26.05.06 16:07 Uhr
 1.183
 

Berlin: Endlich - Zeuge im Fall "Sayan" meldet sich zu Wort

Zur Körperverletzung an dem deutschen Politiker kurdischer Herkunft, Giyasettin Sayan (Linkspartei.PDS), hat sich inzwischen doch noch ein erster Zeuge eingefunden.

Der Zeuge sagt aus, einen schwarzhaarigen Mann, mit an den Seiten kurz rasiertem so genanntem Bürstenhaarschnitt, als den ersten Angreifer erkannt zu haben.

Als wirklich "heiße" Spur wertet die Polizei das allerdings nicht.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Fall, Wort, Zeuge
Quelle: morgenpost.berlin1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2006 08:30 Uhr von Silke_Maria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann hat die Polizei: ja viele9icht Zeit, sich um den Dienstahl des Fahrrades meines Sohns zu kümmern.

Ich hätte vieleicht angeben sollen, das es türkischer Abstammung ist...


Was ich damit sagen will: Es gibt auch noch wichtigeres wie wenn irgendein "Deutscher" mit xxx Abstammung mal hinfällt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?