26.05.06 15:36 Uhr
 92.883
 

Wer war zuerst da, das Huhn oder das Ei? - Die Auflösung

Das Huhn-Ei-Rätsel, das bereits zu zahlreichen Diskussionen führte, konnte nun endlich gelöst werden. Seit langer Zeit gingen Wissenschaftler, Stammtischler und Philosophen der Frage nach, ob nun das Huhn oder doch das Ei zuerst da war.

Ein Hühnchenfarmer, ein Philosoph und Genetiker fanden heraus, dass es das Ei war. Während eines Lebens bleiben die genetischen Grundlagen eines Lebewesens gleich. Das noch im Ei befindliche Küken besitzt bereits einen "Klopfinstinkt".

Dies führt dazu, dass das Küken das Ei von selbst öffnen kann. Laut Professor John Brookfield muss der erste evolvierte Vogel bereits über diese Fähigkeit verfügt haben. Damit wäre die Beweiskette geschlossen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ei, Huhn, Auflösung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2006 15:40 Uhr von Moloche
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ging doch auch einfacher: wenn die Vögel von Dinosaurier (Eierleger) abstammen, kam der erste Vogel auch aus dem Ei.
Kommentar ansehen
26.05.2006 15:53 Uhr von flo82stgt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja schon aber wo kam bitte das erste Ei her?
Kommentar ansehen
26.05.2006 16:14 Uhr von inoberlin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja genau ist ja nicht so, dass man morgens aufwacht als Neandertaler und plötzlich nen Ei neben sich zu liegen hat...

Hm... Also für mich ist das immer noch nicht gelöst =)
Kommentar ansehen
26.05.2006 16:36 Uhr von Schmiddy123
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Ein Hühnchenfarmer, ein Philosoph und ein Genetiker".....

Hört sich irgendwie wie der Anfang eines Witzes an...... ;-)
Kommentar ansehen
26.05.2006 16:50 Uhr von RupertBieber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auflösung weder Huhn noch Ei waren zuerst da....

...NICHTS...

war zuerst da....

;)

The goose is out
Kommentar ansehen
26.05.2006 16:54 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schmiddy123: LOOOL, daran mußte ich auch gerade denken.

Laut Evolutionstheorie haben sich die Lebewesen in Millionen von Jahren allmählich entwickelt, so daß nicht von einem punktuellen Existenzbeginn ("das erste Huhn, das erste Ei" ) ausgegangen werden kann. Das wäre so, als wollte man die letzte Stelle von Pi berechnen.
Mit Allmählichkeit der sog. Evolution hat das jedenfalls herzlich wenig zu tun.

Höchstens eine philosophische Frage, mehr nicht.
Kommentar ansehen
26.05.2006 17:06 Uhr von floutsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Jahren erzähle ich das allen möglichen Leuten :) Die Sache mit den Dinosaurier-Eiern ist übrigens eine Sache der Fragestellung. Meiner Meinung nach steckt in der Frage schon die Annahme, dass es sich um ein Hühnerei handelt, denn "Was war zuerst da, die Henne oder das Dinosaurier-Ei" wäre wohl kein Rätsel. Die Antwort, dass das Ei zuerst da war, stimmt trotzdem, weil das Ei ja nur die junge Henne ist und ein Henne wohl kaum existieren kann, ohne vorher Küken und davor eben Ei gewesen zu sein. Grundlegend war aber der Übergang vom "Prä-Huhn" zum Huhn nach derzeit vorherrschender Auffassung ein fließender. Ein "erstes Huhn", so wie man sich das vorstellt, hat es danach wohl nicht gegeben. Aber weil ich mich nicht ganz von der Vorstellung lösen kann und insgeheim davon überzeugt bin, dass man eine theoretische (sic) Grenze ziehen kann. Demnach - erst Ei, dann Henne. Praktisch das erwachsene Ei :)
Kommentar ansehen
26.05.2006 17:22 Uhr von floutsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und nochwas: sollte ich hinzufügen: "Wenn im Wald ein Baum umstürzt und keiner hört es - verursacht er dann ein Geräusch?" Ich weiß es, aber diesmal geh ICH an die Presse ^^
Kommentar ansehen
26.05.2006 17:58 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutationen: Ein neues Lebewesen entsteht immer dann, wenn die SDtammzellen eines anderen Lebewesens mutieren. Demnach muss irgent ein Tier mutierte Stammzellen gehabt haben, und ein ei gelegt haben, aus dem ein Urvogel schlüpfte. Demnach war das Ei zuerst da.
Kommentar ansehen
26.05.2006 18:03 Uhr von Andy_Rastatt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die nächste Frage Stellt sich nun die Frage ...

WOHER STAMMT DAS EI ??

Vermutlich von der Dinosaurier?1??

oder habe ich irgendetwas nicht verstanden *gg*
Kommentar ansehen
26.05.2006 18:11 Uhr von Andy_Rastatt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anhang.. zum Eier legen dann sollte man zu Ostern die Dinos ehren anstatt die fedrigen Hühner ..
Kommentar ansehen
26.05.2006 18:20 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Behauptung: Ich behaupte auch schon seit Jahren, dasses das Ei sein muss, da ein lebendes Wesen ja nicht mutieren kann. Ein Saurier kann aber z.b. sehr wohl ein Ei legen welches eine modifizierte DNS aufweist. Somit wäre dieses Problem auch gelöst :D

@floutsch: Das ist eindeutig von den Simpsons geklaut :D
Kommentar ansehen
26.05.2006 18:24 Uhr von Para-x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde ja mal interessieren, wer oder was dieses Ei befruchtet hat. Oder waren es mehrere Eier die aufeinmal da waren.?

@Andy
Ich dachte zu Ostern werden Hasen "geehrt" =)
Kommentar ansehen
26.05.2006 18:52 Uhr von Ugly Duck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weder Ei noch Huhn (Henne): Auf die Frage, was zuerst da war -Ei oder Huhn (Henne) gibt es eine einfache Antwort.

DER HAHN..... ;-)
Kommentar ansehen
26.05.2006 19:02 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott war zuerst da: Und am 8. tag schuf Gott das Ei...
Kommentar ansehen
26.05.2006 19:03 Uhr von impostor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kampfpudel: "Das wäre so, als wollte man die letzte Stelle von Pi berechnen."

Was für ein beschissenes Beispiel
Kommentar ansehen
26.05.2006 20:24 Uhr von Manuel13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol: an stern.de gefällt mir das alle die sachen umkehren und das es noch komplizierter wird als vorher oder so :D

meine theorie ist ja das das hühnerei NICHT von einem Fisch stammt *gg*
Kommentar ansehen
26.05.2006 22:11 Uhr von floutsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ammy: Von wegen: So schade ich das selbst finde, aber ich hab schon ewig nimmer Simpsons gesehen. Aber wenn man so überlegt, kann man nur zu dem Schluß kommen. Das Wichtige an dem Rätsel ist ja nicht die Antwort, sondern das Nachdenken darüber. Warum das so ist, weiß ich auch, kann ich aber wieder nicht verraten - aus dem selben Grund ;) Klingt wirr, ist aber so. Mein persönlicher zweiter Teil des Rätsels.
Kommentar ansehen
26.05.2006 23:18 Uhr von GeCe-eMeS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Lösung: ist eigentlich ganz einfach:
irgendwann einmal gab ein Prä-Huhn, das zu 99.9999999999999999999999999999999% mit unserem normalem Huhn übereinstimmte. Durch eine genetische Muation legte es ein Ei, aus dem ein 100 %iges Huhn schlüpfte. Fertig. Was war zu erst da? - das Ei!

Problem an der Sache ist allerdings, das dieser verschwindend geringe Unterschied wahrscheinlich dem Unterschied zwischen zwei normalen Hühnern entspricht, wodurch das ganze unlösbar bleibt...
Kommentar ansehen
27.05.2006 02:48 Uhr von Croatia2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mutationen beim ersten "huhnartigen" Wesen durch Mutationen entstand ein Mittelding zwischen unserem heutigen Huhn und einem Urzeitgeschöpf.

Dieses "Mittelding" gab ein Ei ab, wo sich im Laufe der Jahrmillionen weitere Mutationen ergaben, bis schliesslich das erste "reine" Ei vorhanden war, das aber nicht von einem "reinen" Huhn gelegt wurde.

Somit war das Ei zuerst da.

Wer sich mit der Entstehung von Schlangen beschäftigt hat, wüsste das...dort gab es eine Art Vorläufer der heutigen Schlangenwesen und bei dessen Ei bzw. Eiern dann irgendwann mal unsere heutzutage bekannten Schlangen schlüpften.

In allen Fällen war das Ei immer zuerst da, da man das Wesen das das Ei gelegt hat nicht als entsprechendes uns heute bekanntes Wesen bezeichnen konnte, da diverse Unterschiede vorhanden waren.

Soweit mitgekommen?

Mutationen entscheiden schon seit Ewigkeiten solche Abläufe und da ein "reines" Tier nunmal schlüpft (sofern Eier gelegt werden) und das Muttertier nicht unbedingt absolut identisch sein muss, war das Ei zuerst da.

Problem an der ganzen Sache ist, dass viele Menschen solch eine Antwort nicht wahr haben wollen...ich frage mich warum? Denn daran ist nicht zu zweifeln.

Bewiesen wurde es schon seit langer Zeit, nur wenn die Dummen auf "dumme" Forscher hören, die mit ihrer Meinung erneut alles auf den Kopf stellen, sind sie selber schuld.

Einen schönen Samstag wünsche Ich! :-)
Kommentar ansehen
27.05.2006 04:18 Uhr von HuMbO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Croatia2006: Wer befruchtet dann denn wieder das mittelding?
ein altes ding oder nen anderes mittelding?^^
naja ist ja eigentlich egal... entstehen eben mehr dinger oO

könnt ihr mir folgen:D
Kommentar ansehen
27.05.2006 05:17 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
völliger: Blödsinn! Ist bei euch noch der erste April?
Kommentar ansehen
27.05.2006 05:24 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
war der Chemiker?
...der ebenso wenig im Hirn hat?
Kommentar ansehen
27.05.2006 06:40 Uhr von o-b-l
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt sich die Frage wirklich? Gott schuf Tiere und keine Eier.

Es gibt da so ein großes dickes Buch (Bibel), darin ist alles beschrieben, was man zum Leben braucht und wissen muß.

Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Kommentar ansehen
27.05.2006 09:20 Uhr von muhschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sperren! Bitte sperren oder extra Forum eröffnen!

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?