26.05.06 14:11 Uhr
 216
 

Schriften aus dem alten Rom in Neuss zu sehen

Im Juni und Juli wird im Clemens-Sels-Museum der Stadt Neuss eine ungewöhnliche Ausstellung zu sehen sein. Unterschiedliche Schriften auf Metallplättchen, Tonscherben, Gefäßen, Waffen und Holztäfelchen werden ausgestellt.

Dieser Einblick in den römischen Alltag zur Zeit um Christi Geburt wurde zusammengetragen aus 40 Museen europaweit.

Szenen aus dem Alltag sind ebenso zu sehen wie Werbebotschaften für Kneipen und Bordelle. Einfache Botschaften wie z.B. "habui tremorem" (ich bin wollüstig) weisen mit einem Phalluszeichen auf das Bordell.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Rom, Schrift, Neuss
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.05.2006 13:38 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis nach Neuss würde ich für so eine Ausstellung nicht fahren, aber so ganz uninteressant erscheint mir das nicht.
Kommentar ansehen
26.05.2006 14:46 Uhr von A_R_R
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant Für einen Tagesausflug sicherlich geeignet...
Kommentar ansehen
26.05.2006 19:04 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Überschrift: Zusehen oder zu sehen, das ist hier die Frage. ;-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Fußball: Marco Reus muss nach Kreuzbandriss wieder lange pausieren
Freitag wird staureichster Tag des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?