25.05.06 16:51 Uhr
 215
 

Formel 1: Beim zweiten Training in Monaco wird Michael Schumacher Fünfzehnter

Beim zweiten Training in Monaco reichte es für Michael Schumacher (Ferrari) nur zu Platz 15. Alexander Wurz (Österreich/Williams) belegte Rang eins.

Fernando Alsono (Spanien/Renault) wurde Vierter. Ralf Schumacher (Toyota) erreichte Rang 18. Einen Platz dahinter rangiert Nico Rosberg (Williams). Nick Heidfeld landete auf Platz 22.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Training, Monaco
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 16:48 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das sieht derzeit gar nicht gut für die deutschen Fahrer aus... Hoffentlich können sie sich bis zum Rennen am Sonntag verbessern!
Kommentar ansehen
25.05.2006 23:17 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eine ära: geht dem ende zu. was will man machen. er kann ja nicht ewig weltmeister sein. und dieses jahr wird´s wieder nix. ich denke er hört nach der saison auf. und recht hat er. der kann sein leben jetzt genießen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?