25.05.06 16:17 Uhr
 2.121
 

Finnland: Alle Reichstagsabgeordneten bekamen per Post Hanfsamen zugeschickt

Sämtliche Politiker des Reichstags von Finnland erhielten von Unbekannten per Brief Hanfsamen. In einem beiliegendem Schriftstück wurde verlangt, dass Haschisch legalisiert wird. Darüber hinaus wurde auf positive Auswirkungen der Droge hingewiesen.

Alle 200 Politiker übergaben ihre Briefe zusammen mit den Samenkörnern an die Polizei. In Finnland darf man noch nicht einmal Samen von Drogen besitzen.

In dem skandinavischen Land ist der Haschisch-Konsum wesentlich geringer als in den Nachbarländern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Post, Reich, Finnland
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"
Republikanerin bemerkt offenes Mikro nicht: "Ich glaube, Trump ist verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 18:15 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube nicht: dass man so seine Ziele erreicht
Kommentar ansehen
25.05.2006 18:16 Uhr von Seth Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner Fehler: Finnland gehört eigentlich nicht zu Skandinavien.
Kommentar ansehen
25.05.2006 18:34 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Seth: So, und wozu gehört Finnland dann Deiner Meinung nach???
Finnland IST ein skandinavisches Land.

Und ich glaube schon, dass man so Ziele erreicht, bzw. erreichen kann @ myheroisalex.
Zumindest wurde mir noch nichts gegenteiliges bewiesen. :o)
Kommentar ansehen
25.05.2006 19:58 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seth: ich war eigentlich auch immer davon überzeugt, dass Finnladn
Teil Skandinaviens ist ^^

und myheroisalex, wie sonst erreicht man seine Ziele...?
is auf jeden fall ein netter versuch,
wenigstens schafft ers in die Medien :)
Kommentar ansehen
25.05.2006 20:41 Uhr von eL LOcO ANdi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im deutschen Sprachraum ist es üblich Finnland zu den skandinavischen Ländern zu zählen, de facto ist dies aber falsch!

Kommentar ansehen
25.05.2006 20:48 Uhr von heward
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur in finnland: "In Finnland darf man noch nicht einmal Samen von Drogen besitzen.!" In Deutschland auch, wenn die Samen zum Anbau bestimmt sind und zu was sollte man sonst Samen haben??
Kommentar ansehen
25.05.2006 20:50 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Aurinko: Finnisch zählt zu den finnisch-ugrischen Sprachen und ist damit mehr mit Ungarisch und Estnisch verwandt. Die anderen in Skandinavien Sprachen (außer Sami) sind
indo germanischen Ursprungs.

Deswegen zählt Finnland ethnisch nicht zu Skandinavien.
Kommentar ansehen
25.05.2006 20:59 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: Mit der Sprache hast Du absolut recht.
Aber ich denke, es geht hier eher um die geopraphische Sichtweise und geopraphisch gehört Finnland nunmal zu Skandinavien.
Kommentar ansehen
25.05.2006 22:48 Uhr von spackenkontrolle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ihr Luschen seid so mein Gott, statt dass einer mal nachschaut:

(aus Wikipedia)

"Geographisch ist Skandinavien die europäische Halbinsel, auf der sich Norwegen und Schweden befinden.
In etymologischer und kultureller Hinsicht umfasst es zudem Dänemark, da sich dieses wie Norwegen und Schweden durch ähnliche Sprachen von den (benachbarten, durch die Geschichte verbundenen heutigen Staaten Nordeuropas unterscheidet, mit Ausnahme von Island und den Färöer.
Häufig wird im deutschen Sprachgebrauch auch Finnland durch seine geografische und politische Verwandtschaft zu Skandinavien gezählt.

(...)

Skandinavien und Finnland kann man auch zu dem Begriff Fennoskandinavien zusammenfassen.
Finnland bildete jahrhundertelang die Osthälfte Schwedens (lat. Ostrobothnia, schwed. Österbotten).
Auch gibt es in Finnland eine trotz kleinem Bevölkerungsanteil politisch nicht unbedeutende schwedische Minderheit, und Schwedisch (Finnlandschwedisch) ist zweite Landessprache in Finnland. Die finnische Sprache unterscheidet sich allerdings sehr vom Schwedischen und zählt nicht zu den germanischen, noch nicht einmal zu den indogermanischen Sprachen, sondern zur Familie der finno-ugrischen Sprachen, zu der unter anderem auch Ungarisch zählt.
Aufgrund der langen gemeinsamen Geschichte hören es manche Finnen nicht gerne, mit den Schweden begrifflich subsumiert zu werden. Genauso wenig wie manche Schweden mit Finnland in Verbindung gebracht werden wollen."

(Zitat Ende;credits to the original authors)
Kommentar ansehen
26.05.2006 07:06 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hanf: vielleicht wird jetzt das Gesetz noch mehr verschärft, wie es jetzt schon ist.
Kommentar ansehen
28.05.2006 04:49 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann will ich jetzt auch mal eine Vermutung in den Raum werfen:

Die Hanf-Samen können genauso gut Samen sein für Hanf, welcher später für Bekleidung oder zur Papierherstellung benutzt wird. Und solche Samen sind bestimmt nicht verboten ;o) Und günstiger sowie einfacher zu bekommen sind sie allemal.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

David Fincher übernimmt Regie bei "World War Z"-Fortsetzung mit Brad Pitt
Moskauer Handwerkerfirma wirbt mit Martin-Schulz-Bild für Fenster
"Thor 3": 80 Prozent improvisiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?