25.05.06 15:53 Uhr
 2.063
 

Fußball-WM: Gregory Coupet sorgt für Eklat

Gregory Coupet, die Nummer zwei im französischen Tor, hat im Trainingslager zur Vorbereitung auf die Fußball-Weltmeisterschaft für einen handfesten Eklat gesorgt.

Nach einem Streit mit Nationaltrainer Raymond Domenech verließ Coupet das Trainingslager. Erst nach über einer Stunde Überredungskunst am Telefon konnte der Schlussmann zur Rückkehr bewegt werden.

Grund für den Streit war wahrscheinlich eine Wanderung in den Alpen, die die Nummer eins im Tor der Franzosen, Barthez, schon nach kurzer Zeit wegen Schmerzen aufgeben musste. Coupet stellte daraufhin Trainer Domenechs Entscheidung in Frage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Eklat, Gregory Coupet
Quelle: de.sports.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 15:42 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Coupet wird von den meisten Fans und Medien in Frankreich als Nummer eins gehalten. Weil die meisten Leute meinen er sei der bessere. Und als Barthez, die Nummer eins der Trainers, dann beim Wandern nicht mehr konnte, scheint dem Coupet wohl zurecht der Kragen geplatzt zu sein und hat die Entscheidung des Trainers ihn nur als Nummer 2 zu machen kritisiert.
Kommentar ansehen
25.05.2006 17:38 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: In der "Meinung des Autors zum Thema" darf eigentlich nicht die News weitergeführt werden (1.Satz der Meinung). Ausserdem schreibst Du im 2. Satz der Meinung eigentlich das was in der News schon steht. Hast Du eigentlich auch wirklich eine Meinung zu der News?
Kommentar ansehen
25.05.2006 18:04 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich kann nur verstehen wenn der Coupet sich da aufregt. Ich hab noch nie verstanden wie man den Barthez ins Tor stellen kann. Das is doch die letzte Gurke .... da ist in Deutschland noch der 5.-10. Keeper der für die Nationalmannschaft in Frage käme besser. Zudem hat Coupet mit seinen Leistungen in der Ligue 1 bewiesen dass er eindeutig ein sehr guter Keeper ist. Das einzige was Barthez des öfteren unter Beweis stellt ist, dass er dauernd Aussetzer hat.
Kommentar ansehen
26.05.2006 09:42 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: kenn mich da jetzt nicht so aus wer jetzt der bessere ist, aber wenn jemand nicht mehr kann, kann das auch andere Gründe haben. Vielleicht die Luft zu dünn für ihn da oben, Blasen etc. Weiß nicht ob das schon ein Grund sein kann ihn als Nr. 2 zu dekradieren
Kommentar ansehen
26.05.2006 18:28 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hat recht: wenn man die tore gesehen hat die barthez in england kassiert hat muss man lachen das er immer noch die nummer 1 ist.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?