25.05.06 13:47 Uhr
 356
 

Australien: Ein Toter bei Zugunglück

Nachdem sich auf der Bahnstrecke bei Lismore zwischen Melbourne und Adelaide um 7 Uhr morgens (Ortszeit) eine Kollision eines Güterzuges mit einem Lkw ereignete, wird die Bahnstrecke für die nächsten Tage gesperrt.

Bei dem Unfall an einem Bahnübergang kam der 34-jährige Fahrer des Lkw wahrscheinlich ums Leben. Der Zug entgleiste teilweise und begrub die Fahrerkabine unter Transportbehältern, welche bei dem Unfall in der Umgebung verstreut wurden.

Die Ursache des Unglücks war ein für den Lkw-Fahrer schwer einsehbarer ungesicherter Bahnübergang. Zur weiteren Aufklärung des Unglücks werden fünf unabhängige Nachforschungen durchgeführt, von denen eine bereits läuft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ophris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Australien, Zugunglück
Quelle: www.abc.net.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 13:38 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich könnte mir vorstellen daß das die einzige Verbindung zwischen den beiden Städten ist, bezogen auf Australiens Geographie. Pendler haben somit ein Problem.
Kommentar ansehen
26.05.2006 11:39 Uhr von Maximus9382
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel und Beitrag: Ein Toter bei Zugunglück???

Bei dem Unfall an einem Bahnübergang kam der 34-jährige Fahrer des Lkw wahrscheinlich ums Leben.

warscheinlich???

es besteht Klärungsbedarf, tot oder nicht tot??

Der orginal Titel lautet ja in etwa: Schwerer Unfall legt Zugverkehr lahm

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In der Schweiz sind legale Hanfzigaretten der Renner
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?