25.05.06 13:32 Uhr
 407
 

Der "Problembär" soll jetzt in Tirol sein

Angaben eines Tiroler Jagdpächters zufolge soll sich der zuletzt im Raum Garmisch-Partenkirchen gesichtete Braunbär inzwischen bei Thiersee im österreichischen Bezirk Kufstein aufhalten.

Der Jäger war eigentlich auf Auerhahnpirsch, wobei er gestern am frühen Abend auf den Bär traf. Der Mann lief zunächst davon, kehrte aber zurück und konnte sich dabei dem Tier bis auf 50 Meter nähern.

Experten meinten, dass es durchaus möglich wäre, dass sich der Bär inzwischen auf die 100 Kilometer lange Wanderschaft durch das Karwendelgebirge gemacht haben könnte und sich somit nun wieder in Österreich aufhält.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Problem, Tirol
Quelle: www.tirol.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 12:56 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich werden die beiden Bären lebend gefangen und kommen wieder in ihre ursprüngliche Heimat zurück - warum zwei? Inzwischen ist durch Gewebeproben sichergestellt, dass es sich bei unserem Problembär um einen anderen handelt, als im letzten Jahr, wo im deutsch / schweizer / österreichischen Eck schon mal einer an die Schafe machte....
Kommentar ansehen
25.05.2006 15:41 Uhr von Schnuffi011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich: bekommt er da die nötige Ruhe die er braucht und wird nicht gleich abgeschossen.
Kommentar ansehen
25.05.2006 22:36 Uhr von kooya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
problembaer welch ein wort, musste beim lesen des titels spontan an den "erklaeeerbaer" denken ;)
erst beim 2. lesen gecheckt :D
Kommentar ansehen
25.05.2006 22:58 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: problembär finde ich eine dumme bezeichnung. außerdem steht noch in frage ob das überhaupt der gleiche bär ist.
Kommentar ansehen
25.05.2006 23:15 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja hier schon langsam eine Bären-Mania......
Ich hoffe, dass der Bär/die Bären lebend davon kommen....
Kommentar ansehen
26.05.2006 10:03 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich geb euch: Bescheid, wenn meine dicke Kampfkatze den Bären erlegt hat.
Kufstein ist ja nur ca. 30km von hier weg... ;)

Minka!
FAß!!!

*g*
Kommentar ansehen
28.05.2006 22:35 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz schön schlau, unser Bär. Nachdem er in Bayern einen Bienenstock geplündert hat, ist er schnell vondannen, weil ihm der bayrische Honig nicht bekommen ist...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?