25.05.06 12:28 Uhr
 166
 

Weiße Schwanzspitzen bei Mäusen werden offensichtlich über RNA vererbt

Wissenschaftler der Universität von Nizza (Frankreich) erforschten die Vererbung der Fellfarbe anhand weißer Schwanzspitzen bei Labormäusen und fanden heraus, dass die Weitergabe der Eigenschaft nicht den Gesetzen der klassischen Genetik folgt.

Kreuzungsversuche der Mutanten mit Wildtyptieren im Labor von Minoo Razoulzadegan zeigten, dass selbst Mäuse, die zwei normale Gene für Fellfärbung besaßen, entgegen den Gesetzen der Mendelschen Vererbung weiße Schwanzspitzen aufwiesen.

Die Forscher, die ihre Ergebnisse im Journal "Nature" vorstellen, gehen davon aus, dass die Vererbung hier auf Ribonukleinsäure-(RNA)-basis und nicht durch die eigentliche Erbsubstanz DNA geschieht, und dass einige Erkrankungen hierauf basieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ophris
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Maus, Schwan, Schwanz
Quelle: www.cbc.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 11:52 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Nachricht wird etwas mehr Licht in die noch etwas düstere Welt der RNA-Moleküle werfen. Man muss sich hierzu vor Augen halten, daß Proteine als Exekutive in der Zelle evolutiv eher modern sind, davor wurde der Stoffwechsel von katalytischen RNAs, sogenannten Ribozymen, ausgeführt. In diesem Bereich kann man noch spannende Dinge erwarten, da RNA auch heute noch weit mehr als nur Matrize zur Proteinsynthese ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Mensch gegen Affe - Zoff zwischen Zoo-Direktor und Zotteltier
Tour de France: Für Sieger Christopher Froome ist diesmal Richtie Porte Favorit
Neckar: "Robin Wood"-Aktivisten verhindern umstrittenen Atomtransport per Schiff


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?