25.05.06 11:43 Uhr
 409
 

Sibirischer Fluss Ob durch defekte Pipeline von Rohöl bedroht

Aus Moskau kommt die Nachricht, dass aus einem Leck in der Pipeline der russischen Ölförderfirma Surgutneftegas auslaufendes Öl zu einer Gefahr für den Fluss Ob werden kann.

Die Umweltbehörden sprachen am Mittwoch von einer geplatzten Röhre in der Nähe der westsibirischen Stadt Surgut. Das auf Korrosion zurückzuführende Leck ist inzwischen verschlossen.

Beinahe zehn Tonnen Rohöl liefen aus, davon gelangten drei Tonnen in die Potschekuika, welche in den Ob mündet.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fluss, Rohöl, Pipeline
Quelle: www.verivox.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.05.2006 11:25 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann sich gut vorstellen, dass dor verursachte Verschmutzungen mit Rohöl fast garnicht mehr von der Natur über ölumwandelnte Bakterien oder so abgebaut werden können, die temperaturen sind wahrscheinlich auch im Sommer zu niedrig?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?