24.05.06 21:43 Uhr
 396
 

Gießen: Demonstrant bei Gleisblockade von Lokomotive erfasst

Im Rahmen einer Demonstration blockierten rund 400 Demonstranten einige Straßen in Gießen und wollten sich in Richtung Autobahn (Gießener Ring A 485) begeben. Da der Zugang von der Polizei gesperrt war, gingen sie wieder zurück.

Bei der Überquerung eines Bahnüberganges forderte der später verletzte 21-jährige Wortführer auf, die Gleise zu blockieren, was auch etwa 30 Teilnehmer durchführten. Die Polizei machte mehrmals eindringlich auf den Zugverkehr aufmerksam.

Als sich schließlich ein Zug näherte, wollte der 21-Jährige sich in Sicherheit bringen. Dabei rutschte er jedoch aus und wurde von der Lokomotive trotz Notbremsung erfasst. Er erlitt schwere Beinverletzungen und kam in eine Klinik.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Demonstrant, Gleis, Gießen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2006 21:42 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht hören kann, muss fühlen. Das ist eine alte Wahrheit die immer noch aktuell ist. Und mit 21 Jahren müsste man wissen, dass ein Zug einen längeren Anhalteweg als ein Pkw hat.
Kommentar ansehen
24.05.2006 22:47 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber Schuld wer sich in Gefahr bringt, kommt darin um (zumindest fast).........

Ich habe kein Mitleid mit dem Kerl.

Ok, man soll um seine Rechte ruhig kämpfen, aber wer so doof ist gehört bestraft.

Wenigstens ist niemand anderes als der Wortführer verletzt worden.
Kommentar ansehen
24.05.2006 23:53 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
damit muss: man rechnen, wenn man auf bahngleisen rumturnt. selber schuld kann ich da nur sagen.
Kommentar ansehen
25.05.2006 01:56 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Hahahahaha, so ein Riesentrottel... Hat das wer auf Video?!?
Kommentar ansehen
25.05.2006 05:19 Uhr von ChristianWagner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich sag euch der hält!" "Ich sage euch der hält!": "HALT STOP! Studentenprotest! " Stoppen Sie den Zuaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhh!!!!

So lief das ganze nämlich wirklich ab! War dabei!
Kommentar ansehen
25.05.2006 07:47 Uhr von MIgg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@XXX_Waldegg: Ich nehme mal an, dass die Demo gegen Studiengebühren war und der Verletzte selbst betroffen ist, also Abitur hat.

Muss die Polizei wirklich einem potentiellen Studenten erklären, dass ein Zug stabiler ist als ein Mensch?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?