24.05.06 21:19 Uhr
 1.179
 

Dahlenberg: Swingerclub wurde ein Raub der Flammen - Wahrscheinlich Brandstiftung

In Dahlenberg (Sachsen) ist in der Nacht zum Mittwoch ein Swingerclub ein Raub der Flammen geworden.

Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500.000 Euro veranschlagt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um Brandstiftung handelt.

Der Club sollte demnächst eröffnet werden. In den Räumen befand sich vorher eine Gaststätte.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Raub, Brandstiftung, Flamme
Quelle: www.sachsenreport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2006 22:27 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Swinger: Swing ist eigentlich ein Meilenstein des Jazz. Swing ist aber auch Schaukel (diese an Ketten hängenden Gummibrettern). Von den vermeintlich "lockeren Typen" und Golftrotteln mal abgesehen, hat das Wort Swinger eigentlich keine Bedeutung - zumindest nicht hier in Nachäffdeutschland. Nun treffen sich unausgelastete, überversorgte Menschen zum Sexzwangsaustausch und nennen dieses Treiben Swingen. Damit alles auch hochdeutschoffiziell ist, müssen nun Clubs gegründet werden. Swingerclub - Hurra! Da haben wir es nun den typisch deutsch nörgelnden Ehemann oder -frau gezeigt. Er/Sie will kein Sex? Dann gehe ich eben in den Club der Frustrierten Swinger - Frauenmangel garantiert. Auch nur eine Mikrowelt der Frustration, Eifersuchterleien, Machtkampf und Einsamkeitsverstärker.

Damit will ich und werde ich nichts zu tun haben.

Einfach nur zum lachen :-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?