24.05.06 15:50 Uhr
 148
 

Deutsche Post will 250 Mio. Dollar in Russland investieren

Vorstandschef Klaus Zumwinkel sagte in Moskau, dass das Tochterunternehmern DHL 250 Millionen Dollar investieren will. Zumwinkel sagte: "Russland hat ein enormes Potential und gute makroökonomische Kennziffern."

Er glaubt, dass das Wachstum des Umsatzes auch in den nächsten Jahren über zweistellig sein wird. Mit dem Geld sollen die Infrastruktur verbessert und die Mitarbeiter geschult werden.

Seit 1984 ist die DHL in Russland aktiv. Zu Sowjetzeiten arbeitete das Unternehmen hauptsächlich als Kurierdienst für ausländische Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XrayFF
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Russland, Dollar, Post, Deutsche Post
Quelle: www.aktuell.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2006 15:45 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja und hier wird die Infrastruktur der Post immer weiter demontiert. Weniger Poststellen, weniger Briefkästen und private Briefträger.
Kommentar ansehen
24.05.2006 18:48 Uhr von opppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar: Irgendwo muß das Geld doch bleiben, das durch die Massenentlassungen eingespart wird.
Kommentar ansehen
26.05.2006 04:04 Uhr von Nuckelpinn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf nach Russland: DHL ist nicht der einzige Verein der in Russland investiert. Die Citybank zB. will mehrere Milliarden in Russland investieren. Russland ist im Aufwind. Also auf nach Russland und unsere Politiker lassen wir hier.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Post will Pakete nun auch in den Weltraum liefern
Deutsche Post mit ungefragter Gesichtserkennung in ausgewählten Filialen
Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?