24.05.06 11:45 Uhr
 13.002
 

Ähnliche Vibrator-Namen: Beate Uhse von Kahn und Ballack verklagt

Die beiden Nationalspieler Michael Ballack und Oliver Kahn wollen nach einem Bericht der Münchener Tageszeitung "tz" das Erotikunternehmen "Beate Uhse" verklagen.

Grund für die Klage sind zwei Vibratoren "Michael B." und "Olli K.", die das Unternehmen im Sortiment hat. Kahn sieht laut seinem Berater seine Persönlichkeitsrechte verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Name, Michael Ballack, Vibrator, Beate Uhse
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2006 10:52 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kaum haben Frauen auch mal Spaß am Fußball, soll ihnen dieser weider genommen werden (Bekomm ich jetzt den Macho-Award?)
Kommentar ansehen
24.05.2006 11:52 Uhr von gee-man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mooshammer!!! Das wär doch ´n Name für ´nen Vibrator!!
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:00 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin für: Schweinsteiger
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:10 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten: sich diese Vibratoren erst mal anschauen, vergleichen und dann froh sein, daß sie so gut weggekommen sind ;-)
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:26 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin für "Ballermann": das ist doch mal ein Name der es ganz genau trifft.
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:30 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie wäre es: mit Jack T. R.?

*duck*

*wegrenn*
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:55 Uhr von hermi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellt sich nur die Frage woher wissen die,das es zwei Vibratoren mit Ihren Namen gibt????
War es die Verena--die auf einmal sehr glücklich mit ihrem ´´Olli´´ ist??!Oder war es der Berater, der die zwei Sachen auf Herz und Batterieleistung getestet hat??Fragen über Fragen!!
Kommentar ansehen
24.05.2006 14:29 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke, Beate Uhse lebt nicht mehr? Wie kann man eine Tote verklagen? Zumindest steht das in der Überschrift... Hätten da die zwei Buchstaben "AG" nicht mehr hingepasst?
Kommentar ansehen
24.05.2006 14:51 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aaaalso, wenn die Dinger den Namen "Titan" oder "King K." tragen würden, täte ich´s ja noch verstehen, aber so...;-)
Kommentar ansehen
24.05.2006 15:27 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlußfolgerung: der vergleich zwischen olli K. und michael B. mit einem beate uhse top vibrator ist so abwegig und irrreal das die beiden klagen müssen?

ohhh, das tut mir aber leid das frau auf diese weise erfährt das dort nichts zu sein scheint.
Kommentar ansehen
24.05.2006 16:54 Uhr von Leiti79
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blöd: Also ich finde das nicht ok die wollen ja nur noch mehr geld was sie eh schon haben sowas blödes
Kommentar ansehen
24.05.2006 17:11 Uhr von Goldregen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht blöd: "Also ich finde das nicht ok die wollen ja nur noch mehr geld was sie eh schon haben sowas blödes"

Ich finde das mal nicht blöd. Zwar haben die schon genug Geld. Aber: Die Uhse-AG möchte doch auch nur von den Namen der Beiden profitieren. Und zu deren Ruhm hat der Erotik-Versand nun gar nichts beigetragen (noch nicht -:)).
Kommentar ansehen
24.05.2006 18:18 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso: müssen Vibratoren überhaupt einen Namen haben ??
Mich regen schon die Möbelnamen eines schwedischen Holzladen auf.
Kommentar ansehen
24.05.2006 19:58 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieso fühlen die beiden sich überhaupt angesprochen?? ich mein... es gibt doch soviele leute auf dieser welt, die michael b. oder olli k. heissen... oder haben die massagegeräte etwa deutsche nationaltrikots an? xD
Kommentar ansehen
24.05.2006 21:54 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ähem Beathe Uhse ist zwar tot, aber ihr Unternehmen heißt weiterhin so, ihr Leuchten. XD
Kommentar ansehen
24.05.2006 22:11 Uhr von hulman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bekommt: doch der Ausspruch "Das Runde muss ins (Dr)Eckige" ne völlig neue Bedeutung ;-)
Kommentar ansehen
24.05.2006 22:12 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die beiden sollten sich geehrt fühlen! Schließlich sind sie damit befähigt, tief in die weibliche Seele EINZUDRINGEN:-)))))
Kommentar ansehen
24.05.2006 22:44 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ gee-man: Nöö, den Namen kannste vergessen... es gibt doch schon ein Telefonkabel unter diesem Namen ^^

Ok, war nicht nett von mir.... ^^
Kommentar ansehen
24.05.2006 23:27 Uhr von Daydreamer786
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nimbus 2000 oder Feuerblitz? wie wäre es mit Nimbus 2000 oder Feuerblitz? lol
Kommentar ansehen
29.05.2006 23:23 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja "die beiden sollten sich geehrt fühlen! Schließlich sind sie damit befähigt, tief in die weibliche Seele EINZUDRINGEN:-)"

Der Körperteil den du meinst heißt sicher nicht Seele. ;-)

Seit wann kann man verbieten, dass ein Produkt den eigenen Namen trägt?

Geht das nur wenn der Nachname dabei ist?

Sonst müsste das Jägerschnitzel "Diana" auch längst verboten sein.

Kommentar ansehen
31.05.2006 18:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die armen: oder die schlauen.....geht die wm schief koennen sie immer behaupten beate uhse hat sie abgelenkt.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Joachim Löw bedauert Umgang mit Michael Ballack
Michael Ballack ätzt gegen deutsche Fußballnationalmannschaft
Fußball: Michael Ballack kann sich Bundesliga-Rückkehr "als Manager" vorstellen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?