24.05.06 10:44 Uhr
 1.090
 

Fußballübertragung der WM: So machen es Israelis und Palästinenser

Um jedes Spiel der WM sehen zu können, sollen Israelis rund 100 Euro zahlen, der Kabelbetreiber hat die Übertragungsrechte vollständig erworben. Die Öffentlich- Rechtlichen senden nur elf Spiele. Sogar die Knesset berät das Thema.

In Gaza hingegen wird die WM über ein geklautes Signal übertragen werden. Dazu soll das Fernsehsignal des saudischen Senders SART angezapft werden. Eine legale Nutzung dieses Signals wurde den Palästinensern zuvor nicht gewährt.

Da Gaza über keine eigenen Privatsender verfügt, übernimmt ein Sender aus Hebron die Übertragung dorthin. Nach Rücksprache mit den Palästinensern wird dieser Sender das Signal von SART anzapfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xylankant
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, Israel, Palästinenser
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.05.2006 10:03 Uhr von Xylankant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unbedingt die Quelle im ganzen lesen, es lohnt sich!

Wie der "nette" Mann dort schon sagt: Manchmal ist es ganz gut, in einem Land zu leben, wo es weder Recht noch Ordnung gibt.

Das Rechtsbewusstsein dort unten wirkt von weitem betrachtet schon fast komisch...besonders der Kommentar von SART ^^
Kommentar ansehen
24.05.2006 10:58 Uhr von ccwm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und entsendet die FIFA jetzt Truppen nach Palästina um dies zu verhindern? Zutrauen würd´ ich´s ihnen...
Kommentar ansehen
24.05.2006 11:18 Uhr von Xylankant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jo, klar, die müssen schließlich ihre Lizenz durchsetzen.
Fußball-Pizza und -Bettwäsche is wohl in Gaza nich so angesagt, also werden se wohl die Übertrgaungsrechte einfordern ^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?