24.05.06 08:42 Uhr
 118
 

Tischtennis: Jülich nach wie vor ohne Lizenz

Der dienstälteste Tischtennis-Bundesligaclub nach Borussia Düsseldorf, SIG Jülich, bleibt nach wie vor ohne Lizenz. Auch beim wiederholten Versuch haben die Jülicher es nicht geschafft, die Lizenz zu erhalten.

Sollte Jülich keine Lizenz bekommen, so droht ihnen mindestens der Abstieg in die 2. Bundesliga. Die Spieler des SIG haben noch bis Monatsende Zeit sich einen neuen Verein zu suchen.

Im Fall, dass Jülich in letzter Instanz keine Lizenz erhält, wird die 1. Tischtennis Bundesliga mit neun anstatt zehn Teams an den Start gehen.


WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Lizenz, Tisch, Tischtennis, Jülich
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 22:47 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In jeder Sportart, egal ob Fußball, Eishockey, Basketball oder jetzt sogar Tischtennis geht den Vereinen das Geld aus. Echt traurig was da zurzeit allgemein im deutschen Sport passiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?