23.05.06 21:10 Uhr
 403
 

Amnesty International stellt Bericht zur Folter im Kampf gegen den Terror vor

Die USA werden darin erneut heftig kritisiert. Zum Einen fehle die Zusage auf Verzicht bestimmter Foltermethoden, zum Anderen werde das Rendition-Programm der USA weiterbetrieben. 14.000 Personen sitzen im Zuge dieses Programms ohne Anklage in Haft.

Auch Europa ist in der Kritik: Großbritannien versuche, unter Folter getroffene Aussagen vor Gericht zu verwenden. Auch wird europäische Zusammenarbeit beim Rendition-Programm der USA angenommen. Deutschland soll Gefangene in "Folterländern" befragen.

China nutze den Kampf gegen den Terror zur Unterdrückung der Opposition. Zehntausende seien in China interniert und der Gefahr der Folter ausgesetzt. AI stellte weltweit in 104 von 150 Staaten staatliche Folter fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Xylankant
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Kampf, International, Bericht, Folter
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
USA: 28-jähriges Ex-Model neue Kommunikationschefin im Weißen Haus
Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" und "Ansammlung von Clowns"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 21:05 Uhr von Xylankant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Folter - besonders durch den Staat - ist ja wohl das wiederlichste, das man sich vorstellen kann.
Aber man muss immerwieder beobachten, dass dagegen nicht wirklich etwas unternommen wird.
Berichte wie der von AI sind zwar wichtig, doch wirklich bringen tun sie in erster Konsequenz leider nur sehr wenig.
Kommentar ansehen
25.05.2006 12:34 Uhr von usambara
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Folter ist Terror sehe keinen Unterschied von CIA und Al Qaida.
Es sind die gleichen Methoden.
Die US/GB-Armee beschießt Dörfer im Irak, Afghanistan.
Dafür wird in der Metro in London gebommt.
"Terror" ist nur der Krieg der Armen!
Kommentar ansehen
25.05.2006 20:56 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
traurig: und wir behaupten bzw. die politiker wir bringen frieden und freiheit in die laender die wir im namen der demokratie ueberfallen haben.
wir sind nichts besser als sadam oder wie sie alle heissen moegen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?