23.05.06 20:28 Uhr
 1.670
 

Vermisstes Mädchen (13) aus Annaberg ist wohl tot

Die 13-Jährige aus Annaberg-Buchholz, die seit dem Wochenende als vermisst gilt, ist unter Umständen einem Verbrechen zum Opfer gefallen. Am Dienstagnachmittag wurde eine Mädchenleiche gefunden, laut Polizei wahrscheinlich das vermisste Mädchen.

Die genaue Todesursache soll im Rahmen einer Obduktion geklärt werden, die Leiche selbst wurde auf einem Abbruchgelände der Stadt Annaberg gefunden. Noch Stunden vor dem Fund haben Zeugen das Mädchen angeblich lebend gesehen.


WebReporter: The_Nothing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mädchen, Vermisst, Annaberg
Quelle: www.mdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 20:26 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schrecklich so etwas, noch vor etwa zwei Stunden habe ich selbst die News gelesen, das das Mädchen wohl noch leben soll, und jetzt das! Mein Beileid an die Familie.
Kommentar ansehen
23.05.2006 21:02 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein herber schlag...: für die Eltern. Erst die große Hoffnung und dann der tiefe Fall. Kann man nur hoffen, dass der Täter schnell gefunden wird und nicht noch andere Kinder ihm zum Opfer fallen. Auch von mir herzliches Beileid den Eltern.

Leider wieder eine der erschütternden News und das zum Abend. :-(
Kommentar ansehen
23.05.2006 21:10 Uhr von -blub-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich nicht schön: auch von mir ein beileid an die familie.
das sowas passiert ist einfach erschreckend und dass menschen zu sowas fähig sind, unvorstellbar...
Kommentar ansehen
23.05.2006 21:42 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man: Was für ein Psycho war da schon wieder am Werk. Die deutsche Regierung sollte mal so langsam härter mit Kinderschändern und Kindermördern durchgreifen. So oft, wie es momentan geschieht, ist einfach nicht mehr normal. Das Kind hat doch noch gar nichts vom Leben gehabt!

Bei solchen Taten könnte man meiner Meinung nach wieder die Todesstrafe bzw. Folterstrafe in Deutschland wieder einführen!
Kommentar ansehen
23.05.2006 22:06 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab ich schon vorher geschreiben das es so kommen: wird (auch wenn ich etwas anders gehoft habe)
sowas ist hier schon selbstverständlich wenn ein kind vermisst wird .
dieses land ist voll mit perversen/kinderschändern und es werden von tag zu tag mehr die ihre kranke neigung auch ausleben .
aber hier ist offensichtlich keiner bereit das zu ändern da wird lieber gegen nazis gehetzt (die es nicht gibt und die nur der ablenkung der politischen misstände dienen).
warum gibt es nicht mal soche riesen (und teuren) aktionen und demos gegen kinderschänder ?
sind die leben von kindern hier in diesem land nicht so viel wert ? wohl nicht .da ist es wichtiger politisch koret zu wirken als das leben von kindern zu schützen .
das sollte mal monate lang im tv laufen.
Kommentar ansehen
23.05.2006 22:12 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe so gehofft: heute mittag, als die news rein kam, man hätte das mädchen lebend gesehen, war ich so voller hoffnung und freude.
jetzt diese meldung.....
wenn es mir, als leser schon so geht, was müssen erst die eltern durch machen.
ich bin die perversen schweine so satt.
täglich nur misshandelte kinder, kinderleichen, vergewaltigungen.
es hört einfach nicht auf.
Kommentar ansehen
23.05.2006 22:24 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe einfach einen riesen hass auf diese: perversen schweine und die politiker die anscheinent nicht willens sind auch nur das geringste gegen diese schweine zu unternehmen . in der hälfte der fälle war es dann auch noch so einer der deswegen schon "aufgefallen" ist und wo es hätte verhindert werden können wenn man sich nur richtig um ihn gekümmert (knast oder anstalt und nie wieder raus) hätte.
ich will einfach nicht mehr einmal die woche von so einem fall lesen und das in dem wissen das es bestimmt bald ein weiteres kind geben wird das erst vergewaltigt und dann umgebracht wird.
diese abartigen tiere müssen aufgehalten werden sonst machen sie ewig so weiter und werden immer mehr .
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:06 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
todesursache ist noch nicht klar, aber die meute jammert schon wieder rum wegen angeblich zu schwacher gesetze rofl.
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:09 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tutnix: Als ob wir nicht beide wissen, dass sie wohl nicht an einem Lolly erstickt ist...

Sei bitte nicht so naiv!
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:36 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@necesite: hat nichts mit naiv zu tun, ich gehe nur nach fakten. in deutschland sterben mehr menschen an natürlichen todesursachen und unfällen als durch kriminalität. wenn die todesursache feststeht kann man weiter diskutieren.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an
2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit acht Planeten gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?