23.05.06 18:23 Uhr
 378
 

Haftbefehl gegen inhaftierte mutmaßliche Täter von Potsdam aufgehoben

Am Dienstag hat der Generalbundesanwalt die bestehenden Haftbefehle gegen die beiden wegen der schweren Körperverletzung in Potsdam an einem Deutschen äthiopischer Abstammung Beschuldigten aufgehoben.

Die Bundesanwaltschaft hält nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen einen Tatverdacht nicht mehr für haltbar.

Es besteht nach Aussage des Anwalts eines der Verdächtigen nur noch ein einfacher Tatverdacht. Die Ermittlungen werden weitergeführt. Der Haftbefehl sei nicht nur ausgesetzt, sondern aufgehoben, betont Anwalt Milke.


WebReporter: ringom
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, Haftbefehl, Potsdam
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 18:40 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vollkommen richtig die Freilassung: Hier wurde ja auch aus einer Schlägerei unter Betrunkenen ein geplanter ausländerfeindlicher Überfall konstruiert und die Täter vom BKA geknebelt und mit verbunden Augen von Potsdam Richtung Karlsruhe geflogen und wieder zurück...
Kommentar ansehen
23.05.2006 18:43 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..halte ich für falsch denn es hat nun mal diese Schlägerei gegeben mit den schlimmen Folgen; ob das Motiv jetzt Ausländerfeindlichkeit ist, spielt da keine Rolle.....
Kommentar ansehen
23.05.2006 18:44 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soweit ich: das vor 5 minuten in den nachrichten mitbekommen habe, hat der staatsanwalt diese aussage/freilassung bislang nicht bestätigt.
Kommentar ansehen
23.05.2006 18:47 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stellung69: Ja diese Schlägerei hat es gegeben, aber die Statsanwaltschaft hat wohl Null Beweise gegen die beiden bisher Tatverdächtigen.

Ich erwarte den Rücktritt von Generalbundesanwalt Kay Nehm!
Kommentar ansehen
23.05.2006 18:53 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reziprok: Warum sollte der zurücktreten? Die Nachfolgerin steht doch schon fest.
Kommentar ansehen
23.05.2006 18:59 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Holylord99: Da haste recht. Wahrscheinlich wollte er mit dieser Aktion nur noch mal auf sich aufmerksam machen.

Er wäre ja auch am besten bereits zurückgetreten als herauskam, dass die Terroranschläge vom 11. September in Deutschland mitgeplant wurden.
Kommentar ansehen
23.05.2006 19:00 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ reziprok: Glaube kaum das der Generalnudelsalat... äh... sorry... meinte Generalbundesanwalt zurücktreten wird.

Solange die Methode "erst schiessen, dann fragen" im Sinne von Vorverurteilung etc. (egal von welcher Seite, also von gaaanz rechts bis gaaanz links) allgemein so populär ist wie anscheinend nie zuvor, wird auch ein Generalbundesanwalt nicht wegen eines "Fehlschusses" seinen wohl gut dotierten Job aus moralischen Gründen hinschmeissen (Mal ganz ehrlich...is ja auch nichts grossartiges passiert... die Typen bekamen nen Freiflug, im TV gabs wieder was zu sehen, die Bevölkerung hatte etwas Action, die Stammtische was zu diskutieren, bezahlt wird das ganze aus der Staatskasse... alles lapaloma... *ironischgrins*)

Und das er "zurückgetreten" wird, wage ich momentan auch zu bezweifeln.

Hasta Luego
Kommentar ansehen
23.05.2006 19:01 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja @ciaoextra, auf der Seite: des Generalbundesanwalts fehlt bis jetzt zwischen den Pressemitteilungen 16 und 18 die Nummer 17

http://www.generalbundesanwalt.de/...

und die Nummer 18 ist vom 23.05.2006, steht aber heute zum ersten Mal drin.
Kommentar ansehen
23.05.2006 19:02 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier gehen wohl einigen die Gäule durch: 1. Der Web_Rep ringom steht ab sofort unter verschäfter Beobachtung, denn er hatte diese News unter BP|Delikte|Korruption eingeliefert. Vielleicht sollte man die einschlägigen Behörden darauf aufmerksam machen, sich die Klardaten dieses Users zu besorgen, ist ja nicht weiter schwierig.
2. Der User reziprok ist ja eh schon länger einschlägig bekannt: Die Gründe, die zur Übernahme der Ermittlungen durch den Generalbundesanwalt geführt hatten, sind sattsam bekannt. Dass ein Anfangsverdacht sich bestätigen muss, damit ein Generalbundesanwalt nicht zurücktreten muss, ist eine Auffassung, die nur solchen Figuren wie reziprok in den Kopf kommen kann. Gottseidank haben solche Typen in unserem Land nach wie vor rein gar nix zu melden. Und das wird auch so bleiben.
3. Richtige Entscheidung, kenne Länder, in denen ein solcher Rückzieher nicht möglich wäre...
Kommentar ansehen
23.05.2006 19:08 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, ich errinnere mich noch gut daran, wie meine posts in der Luft zerrissen wurden, weil ich von Anfang an gesagt habe, hier wurde übertrieben, schlampig ermittelt und konstruiert, nicht zuletzt mit Hilfe der Medien. Allein der zu Beginn erhobene Vorwurf "versuchter Mord" war eine Farce!

Aber der Mob hier hätte die "Täter" gleich gelyncht, tja, jetzt mehren sich die Hinweise, dass die Verdächtigen wohl doch keine Täter sind, und wer hätte das Lynchen wieder rückgängig gemacht?

Aber alle lassen sich gleich von Medienhetze aufwiegeln, typisch deutsch halt, und ciaoextra war glaube ich ganz vorne dabei, will ja offensichtlich immer noch nicht wahrhaben, dass sie hier einem unglaublichen Schauprozess anheim gefallen ist.

Noch mal zu den skandalösen Ermittlngen:

Zeugen, die für die Täter aussagten wurden teilweise nicht einmal berücksichtigt (klar, Freunde der Verdächtigen, die müssen ja lügen), der eine, der auf der Mailbox (deren Aufnahme zurechtgeschnitten wurde, um einen rechtsextremen Hintergrund zu konstruieren) zu hören war, hatte zur Tatzeit eine Kehlkopfentzündung und konnte nur flüstern.

Ich erwarte Rücktritte aller Verantwortlichen!
Kommentar ansehen
23.05.2006 19:23 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kwikkwok: Könntest Du Dich vielleicht klarer ausdrücken? Gerne auch per PN.


@ the_nothing

In den Medien wurde ja tagelang ausführlich über diesen Fall berichtet. Zuerst hieß es ja der Schwarze wäre von Neo-Nazis verprügelt und noch auf dem Boden liegend weiter zusammengetreten worden.

Laut medizinischem Gutachten erfolgte jedoch nur ein einziger Schlag. Zudem berichten Zeugen, dass der Schwarze die zwei Personen verbal beleidigt und nach ihnen getreten haben soll. Ebenso war der Schwarze bereits in einen Bus eingstiegen, aber da er nicht zahlen konnte/wollte musste er wieder aussteigen.

Dass ein 37-Jähriger Familienvater nach einer Party mit seiner Frau später noch alleine in eine Disco für wesentlich Jüngere geht hat die Medien auch nicht interessiert.


Jedoch wünsche ich Ermyas gute Besserung.
Kommentar ansehen
23.05.2006 19:36 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehe ich da: Verschwörungstheorien ohne Ende?
Kann es sein, dass ich da von Körperverletzung nach unten gerutscht bin?
Und welchen Straftatbestand möchtest du konstruiern?
Was möchtest du überhaupt damit konstruieren?
Wie wäre es, wenn du mir mal meine gespeicherten "Klardaten" übermittelst?

sic transit gloria mundis
Kommentar ansehen
23.05.2006 21:45 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@primera: Ergänzung:

Ein "Anfangsverdacht" begründet auch keinen Haftbefehl, demnach war die Reaktion des Herrn Nehm völlig überzogen, jedem Staatsanwalt, der so etwas abziehen würde, würde man die Ohren langziehen, aber die Obrigkeit darf das ja!
Und bloß nicht kritisieren...
Kommentar ansehen
23.05.2006 22:03 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verklicken ist freilich erlaubt: Aber ich hatte meine Zweifel. (Schaut man nicht mehr nach seinen News, wenn man hier eh den ganzen Tag abhängt?) Denn bereits die Einstufung in BP|Delikte war ja purer Blödsinn: Hier geht es um unendlich viel spätere Weiterungen, nicht um die ursprüngliche Straftat. Sollte es nur ein Versehen gewesen sein, ziehe ich meinen Verdacht vollumfänglich zurück. Die politischen Wertungen von primera & Co. kümmern mich allerdings nicht weiter.
Kommentar ansehen
23.05.2006 22:38 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt würde mich aber: wirklich mal interessieren, welchen Vergehens ich mich schuldig gemacht hätte, hätte ich tatsächlich
(ich habe natürlich nicht absichtlich, Brennpunkt|Delikte|Korruption
macht ja nun überhaupt keinen Sinn)
diese Rubrik absichtlich ausgesucht?

Volksverhetzung?
Beleidigung?

Jemand juristisch gebildetes an Bord?
*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
23.05.2006 23:05 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und sowas ist cm: Das hier ein Lakai der Firma Gonamic einen auf Ultra-Korrekt macht ist schon ziemlich lächerlich.Dann setzt er dem ganzen Müll noch seine Krone auf:
"Der Web_Rep ringom steht ab sofort unter verschäfter Beobachtung....."

hahaha.Unser Hobby-Spitzel Namens kwikkwok*rofl*.Hast dich bestimmt mal erfolglos beim KGB beworben,oder^^

Oh man,ich brauch mir nur deine "Urlaubsbilder" anzusehen um zu wissen was du für eine arme Wurst bist.

Nun schreite zur Tat und Lösche ein paar Daten,die mit meinem Account verbunden sind.Ich lache da schon seit 3 Jahren drüber,und keiner von euch wird das verhindern...^^
Kommentar ansehen
23.05.2006 23:48 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jigsaw: eine andere als die persönliche Ebene ist schlichten Geistern nicht eben zugänglich um ihren Frust loszuwerden deren Ursache sie aufgrund Abwesenheit jeglicher Abstraktionsfähigkeit leider nicht greifen können sondern nur instinktiv zu erffassen glauben nicht wahr?

ansonsten nerven die immer gleichen Phrasen unserer rechtskonservativen Ultrabruderschaft - genauso wie der immer wieder kehrende Versuch Kwik ans Bein zu pissen um ihm mangelnde Objektivität vorzuwerfen unter Zuhilfenahme von Konstruktionen mithilfe von Selbstinszenierungen ("beweis es doch hahahaha kannst du eh net" und diesen langweiligen bis quälenden Scheiß sieht man aber erstaunlicherweise immer als Abwehr- und Tarnstrategie von Leuten die man im Verdacht haben könnte rightwinger zu sein - ob das schon ein Indiz sein könnte?) -

aber wie sagte der Skorpion auf dem Frosch - "ich kann aus meiner Haut nicht raus".

kwiks Kommentar 1 ist eigentlich nichts zuzufügen - alles auf den Punkt gebracht.
Kommentar ansehen
24.05.2006 01:19 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol - Jetzt kann ich mir eins nicht verkneifen wie kriecht man kwikkwok in den Allerwertesten? Man zieht den Davor erstmal raus! :) - lol - Verzeih mir mein alter geliebter linker Davor. Das ist mir gerade so spontan eingefallen und warum? Weil ich Platz brauche... lol

Neee, kwikkwok kann lange darauf warten, doch hier muss ich sagen er hat vollkommen recht in Bezug auf den Anfangsverdacht. Was wäre es für ein Aufschrei in linken Kreisen und bei den ewig Betroffenen gewesen, wenn sich eindeutig ein rechtsradikaler Hintergrund der Tat kristalisiert hätte? Eher dann hätte Euer Bundesgeneralanwalt zurücktreten müssen.

Dennoch waren die Bilder der Helikopterüberführung der Tatverdächtigen natürlich sehr einprägsam. Total überzogen. Da wird ja Hannibal Lector noch humaner transportiert. Bei Militärverhaftungen kenne ich das Spektakel welches da aufgeführt wurde, aber für zwei tumbe Schläger? Lächerlich und völlig überzogen.

Was mich nachdenklich stimmt ist, dass ich den Verdacht habe, der Bundesgeneralanwalt hat kein Vertrauen in die Justiz in Mitteldeutschland, weshalb er sich so in das Rampenlicht gedrängt hat. Die bevorstehende WM wird den übrigen Anteil zu dieser Entscheidung beigetragen haben. Dabei sollte Deutschland endlich eins mal klar sein, rassistische Taten gibt es auf allen Seiten und in fast allen Ländern der Welt. Traurig, aber in Zeiten der neuzeitlichen großen Völkerwanderung in der wir uns befinden, leider wohl auch in Zukunft nicht ausrottbar.
Kommentar ansehen
24.05.2006 11:16 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legio: schade eigentlich mochte ich dich ja - egal
Ich hoffe dir ist in letzter Zeit kein irreperabler Schaden widerfahren der es dir möglich macht eine Aussage wie "kwiks Kommentar 1 ist eigentlich nichts zuzufügen - alles auf den Punkt gebracht." als Arschkriecherei zu deuten, ansonsten hoffe ich daß du einen exzellenten Augenarzt hast der dir die Autobahnpfeiler aus dem Auge hoffentlich möglichst schmerzlos gezogen hat.

Depp666 -

Du hast recht, einen echten Rechten erkennt man erst wenn er eine TÜV- oder DEKRA-Plakette hat die ihn nebst Erneuerungsdatum als "echt" Rechts und/oder Nationalverschwörer ausweist.

Übrigens machen "wir" überhaupt nichts aus "den Leuten" - das überlassen wir lieber "den Leuten" selber, so wie wir es Leuten wie dir überlassen diese Tarnkappenrightwinger wieder in den Schoß der heiligen demokratischen Familie zurückzuexkulpieren, so Leute wie du sind ja auch dazu da die entrüstete Meinung des Volkes zu spielen. Übrigens ziemlich holprig und schlecht.
Kommentar ansehen
24.05.2006 12:14 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Davor: Lese doch mal Deine Sprüche auf Deiner VK und interpretiere sie richtig.

btw
scorpione könne selbsverständlich aus ihrer Haut,
nein sie MÜSSEN es sogar.

ist es nicht lästig, sich immer ausloggen zu müssen, um sich mit anderem Nick wieder einzuloggen?

Ich kann mich nicht erinnern, in dieser News und meinen Kommentaren jemanden persönlich beleidigt, belästigt, verleumdet oder angegriffen oder sonstwie gegen geltendes Recht oder gegen die AGB der Plattform verstoßen zu haben.

Nicht destotrotz droht mir eine Person Rechtmittel oder dergleichen an, veröffentlicht in der Diskussion, nur ihm in seiner Eigenschaft als CX bekannt, mein angebliches Surfverhalten und meine Anwesenheitsdauer auf dieser Plattform.

Und du findest das völlig korrekt?


Danach

sic transit gloria mundis
Kommentar ansehen
24.05.2006 15:06 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Holla, immer noch nicht klar? Hier sind doch offenbar zwei Dinge gleichzeitig schiefgegangen, die erst in ihrer Kombination einen schlimmen Verdacht aufkommen ließen:
Diese News handelt NICHT von einer zurückliegenden Straftat, die man versehentlich als BP|Delikte|Korruption statt Körperverletzung hätte einordnen können, sondern sie handelt von der Aufhebung eines Haftbefehls. Und darauf bezogen lässt die ursprüngliche Einsortierung halt nur einen einzigen Schluss zu: Dass hier dem Generalbundesanwalt Korruption qua Einsortierung nachgesagt werden sollte. Und das ging mir mit Verlaub ein gewaltiges Stück zu weit, Kritik am Handeln des Staatsanklägers mal völlig unbenommen. Und derlei Späße werde ich auch künftig nicht hier dulden, und dabei ist es mir völlig gleichgültig, welche Reaktionen das dann jeweils zeitigt.

PS: Wer in dieser und ähnlichen Situationen exakt die Umstände einer Inhaftierung bestimmt, weiß ich übrigens nicht. Da bin ich offensichtlich schlechter informiert als andere.
Kommentar ansehen
24.05.2006 21:16 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Davor: Ich mag Dich noch immer :) ansonsten würde ich mir nicht so einen harmlosen Spass machen.
Kommentar ansehen
25.05.2006 15:43 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ringom: mit "richtig interpretieren" meinst du wohl dir bedingungslos zustimmen? sorry aber da könnte ich meine VK auswendig lernen - es würde nicht gelingen, allein schon aufgrund des imho inflationären Versuchs mich mit meiner VK zu knuten.

"ist es nicht lästig, sich immer ausloggen zu müssen, um sich mit anderem Nick wieder einzuloggen?"

Tja als wer denn? Und hast du einen Beweis für diese Unverschämtheit? Wie paßt dies eigentlich zu deinem Kreidefresser a la

-->

"Ich kann mich nicht erinnern, in dieser News und meinen Kommentaren jemanden persönlich beleidigt, belästigt, verleumdet oder angegriffen oder sonstwie gegen geltendes Recht oder gegen die AGB der Plattform verstoßen zu haben."

--> womit du dich im Satz vorher selber widerlegt hast - ich fühle mich nämlich von dir beleidigt, belästigt, verleumdet und angegriffen (obwohl - du schriebst "ich kann mich nicht erinnern" - bzw. eigentlich eher "ich merke es nicht wenn ich andere persönlich beleidige, belästige, verleumde und angreife - die spannende Frage ist: wenn man es dir sagt - begreifst du es dann?)

Infolgedessen

"Nicht destotrotz droht mir eine Person Rechtmittel oder dergleichen an, veröffentlicht in der Diskussion, nur ihm in seiner Eigenschaft als CX bekannt, mein angebliches Surfverhalten und meine Anwesenheitsdauer auf dieser Plattform.

Und du findest das völlig korrekt?"

finde ich dies völlig korrekt da deine Argumentation in sich völlig zusammengebrochen ist (Ringom die unschuldige Maid der niemanden verleumdet oder beleidigt hahaha) und du in meinen Augen ohnehin - verzeih - etwas suspekt, selbstgerecht, ja ich wage sogar zu schreiben, natürlich nur im besten Sinne - heuchlerisch (versuchst du mir ja auch unterzuschieben mit dem Hinweis auf meine VK deren Bedeutung offensichtlich DU nicht verstehst) erscheinst der sich in etwas zu aufwändig selbst inszeniert, und alle Welt versteht dich ja ohnehin falsch- liegt natürlich an der Welt.

des weiteren ist es ja schön daß du weißt das sich Skorpione häuten müssen, schade hingegen ist daß du den tiefen, übertragenen Sinn nicht verstanden hast - insofern messe ich deinem Hinweis "versteh deine VK gefälligst richtig" keine größere Substanz bei jenseits eines austauschbar nutzbaren rhetorischen Stilmittels.

leider hatte ich kein Latein um den Herrn Bildungsbürger damit zu kommen, d. h. die intellektuelle DIstanz die du versuchst damit auszudrücken lasse ich dir gerne, vielleicht offenbart sie ja einiges über dich
Kommentar ansehen
25.05.2006 15:44 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Legio: sorry sollte ich überreagiert haben - entschuldigung

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?