23.05.06 12:17 Uhr
 49
 

NHL Play-Offs: Carolina gleicht aus

Die Carolina Hurricanes konnten Spiel zwei der Best-of-Seven-Serie im Eastern-Conference Finale gegen die Buffalo Sabres gewinnen und somit zum 1:1 nach Siegen ausgleichen. Die Hurricanes gewannen in der vergangenen Nacht mit 4:3 in Buffalo.

Die Tore für Carolina erzielten Frantisek Kaberle (11.), Ray Whitney (27. und 33.) und Jason Williams (47.). Für die Sabres traffen Thomas Vanek (20.), Chris Drury (52.) und Derek Roy (60.).

Der deutsche Spieler der Buffalo Sabres, Jochen Hecht, erzielte keinen Scorerpunkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: NHL
Quelle: www.freestyle24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 11:14 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für mich sind die Buffalo Sabres trotz der Niederlage Favorit. Ich Denke die werden das Kind schon schaukeln.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?