23.05.06 11:19 Uhr
 156
 

Ubisoft sichert sich die Rechte an der TV-Serie "Lost"

Spiele-Publisher Ubisoft hat sich in einem Lizenzvertrag mit Touchstone Television die weltweiten Rechte an einer Spiele-Umsetzung der TV-Serie "Lost" gesichert. Der Produzent der Serie, Bryan Burk, zeigte sich über die Zusammenarbeit erfreut.

Der Produzent meinte weiter, dass er es als große Herausforderung sehe, eine neue Geschichte im "Lost"-Universum als Computer-Spiel zu erzählen.

Die Spiele-Umsetzung soll im nächsten Jahr für den PC, Konsolen und Handhelds veröffentlicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Sicherheit, Serie, Recht, Ubisoft, Lost
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?