23.05.06 11:17 Uhr
 226
 

Fußball: Hertha BSC plagen momentan 44 Millionen Euro Schulden

Auf der Mitgliederversammlung am Montag musste Manager Dieter Hoeneß zusammen mit Geschäftsführer Ingo Schiller einen Zuwachs der Verbindlichkeiten auf momentan 44 Millionen Euro eingestehen.

Trotzdem gebe es keinen Anlass zur Verzweiflung, da man mit dem neuen Hauptsponsor Deutsche Bahn und einem neuen Finanzierungskonzept den Schuldenberg bis 2010 auf etwa 20 Millionen Euro halbieren werde, so Hoeneß.


WebReporter: Kulle78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Euro, Million, Schuld, Schulden, Hertha BSC Berlin
Quelle: kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 10:38 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleibt nur abzuwarten, ob es bei der alten Dame aus Berlin nicht vielleicht genauso endet wie im Moment bei Schalke 04 (Untersuchung durch Staatsanwaltschaft und Privatkredite zur Liquiditätssicherstellung)
Kommentar ansehen
23.05.2006 13:28 Uhr von Un4given
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern Jäger: Da bin ich ja froh, daß beim BVB die Talsohle schon durchschritten ist. Beim Versuch den Bayern Paroli zu bieten haben sich einige Vereine ganz schön verhoben.
Für südeuropäische Verhältnisse sind das aber noch Peanuts.
Kommentar ansehen
23.05.2006 13:45 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Un4given: Yep, in einem anderen Artikel sagt Hoeneß zum Beispiel, dass sich niemand über die 320 Millionen Euro Verbindlichkeiten des FC Bayern München aufregt, weil die wirtschaftliche Fähigkeit daran nicht gemessen werden kann. Aber stimmt, wenn man an Real Madrid denkt, die, wenn ich mich richtig erinnere, mal über 700 Millionen Euro Schulden hatten und trotzdem weiter machen können / dürfen...
Kommentar ansehen
24.05.2006 11:51 Uhr von neWoutsider
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kulle78: weitermachen DURFTEN wäre die richtige Formulierung ;) Der Schuldenberg ist seit einigen Jahren weg und sie sind dicke im Plus ;)
Ich versteh auch die ganzen kritiker nicht die rumheulen das ein verschuldeter Verein abzusteigen hat. Kennt ihr die Regeln des DFB nicht? Liquiditätsnachweis für die nächste Saison und schon bekommt man die Lizenz nicht entzogen. Solange jemand genug Geld für eine Saison in den Verein pumpt so lange darf der Verein auch weitermachen ganz einfach! Die Vereine die nen Lizenzentzug wegen den Schulden gekriegt haben waren alles Vereine bei denen halt keiner das Geld reinpumpen wollte weils zu riskant war.
Kommentar ansehen
26.05.2006 22:17 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind schon jede menge Schulden!!! Da kann man natürlich keine guten und vor allen Dingen TEUEREN Spieler mehr einkaufen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?