23.05.06 09:42 Uhr
 119
 

Al-Qaida-Mitglied in Jordanien festgenommen

Nach zahlreichen Überfällen auf jordanische Lastwagenfahrer im Irak hat der jordanische Geheimdienst nun ein Mitglied der Al-Qaida festnehmen können. Wer den Agenten ins Netz ging ist bislang geheim.

Der Chef des irakischen Zweiges der Al-Qaida ist der Jordanier Mussab al Zarqawi, der in Abwesenheit in Jordanien dreimal zum Tode verurteilt wurde. Jordanien hatte nach Bombenanschlägen auf drei Hotels in Amman seine Fahndungen intensiviert.

Bei den Überfällen auf die Lastwagenfahrer starben dutzende Jordanier, bei den Bombenanschlägen mehr als 60 Menschen.


WebReporter: Landschaftsarchitekt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mitglied, Al-Qaida, Jordanien
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2006 02:18 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür das der Westen das erklärte Ziel der Terrororganisation ist, häufen sich in letzter Zeit, die Übergriffe im Nahen Osten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?