22.05.06 16:54 Uhr
 173
 

Täglich werden in Deutschland mehr als 100 ha Landschaft überbaut

Täglich würden nach Angaben von (in der Quelle nicht näher benannten) Umweltverbänden über 100 Hektar freie Landschaft mit Straßen, Parkplätzen und Neubauten überbaut.

Die Überbauung werde vor allem, aber nicht nur, mit Steuergeldern finanziert und schädige die Umwelt durch Zerstörung von Biotopen, bisherige Bauten durch zunehmende Hochwassergefahren und Brunnen.

Zur Auflösung der Problematik wird eine "Verpflichtung der vorrangigen Innenentwicklung" vorgeschlagen, d. h. dass alte, nicht genutzte Gebäude recycelt werden sollten und die Grundfläche bei Neubauten besser ausgenutzt werden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DocTrax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, 100, Landschaft
Quelle: www.ngo-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 16:52 Uhr von DocTrax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kenne selbst viele nicht genutzte Gebäude (von denen auch schon einige abgerissen wurden, ohne das was Neues gebaut worden wäre) und frage mich warum trotz dem immer neue Baugebiete und Gewerbegebiete ausgewiesen werden. Das kommt mir alles unsinnig vor.
Kommentar ansehen
22.05.2006 20:40 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt: Da muss ich dem autor wirklich zustimmen. Ich kenne viele leerstehende Gebäude und dennoch werden ständig neue gebaut. Ich habe auch mal gehört das dieser Tatbestand in den östlichen deutschen Bundesländern noch stärker sein soll. So hab ichs zumindest mal irgendwo von irgendwem gehört...
Kommentar ansehen
22.05.2006 20:52 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Altes nutzen: Meiner meinung nach hat der Autor hier völlig recht.
Da wird wohl mal wieder Steuergeld verschleudert.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?