22.05.06 16:26 Uhr
 403
 

"Stalker": Neue Screenshots veröffentlicht

Spiele-Publisher THQ hat neue Screenshots zum First-Person-Shooter "Stalker" veröffentlicht. Die neuen Screenshots geben dem Betrachter einen Einblick in die düstere Atmosphäre des Shooters.

Die Quelle verweist mit einem Link im Text zur Online-Galerie, in der man sich die neuen Screenshots ansehen kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Screenshot, Screens, Stalker
Quelle: www.gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 16:38 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
obwohl ich die Screenshots Meldungen hier auf ssn normalerweise nicht mag, diesmal ein danke denn ich hatte die auf gamestar übersehen...
Kommentar ansehen
22.05.2006 17:39 Uhr von PingCheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer wieder: Das ist doch immer wieder das selbe! Man zeigt irgendwelche Screenshots, erzählt, man wär ja eigentlich schon so gut wie fertig und vertrotstet die Leute auf ein weiteres halbes Jahr...

Vor über 2 Jahren ist irgendwie eine Demo aus geklautem Quellcode ins Netz gekommen und naja, die lief auch schon, was machen die Jungs also die letzten 2 Jahre? Naja, ich hab die Hoffnung aufgegeben, Stalker vor dem neuen Teil von Duke Nukem zu spielen ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?