22.05.06 13:49 Uhr
 1.772
 

Sachsen: Zigarettenautomat funktionierte nicht - Mann nahm ihn mit nach Hause

In der Nacht zum Montag war in Langenstriegis (Landkreis Freiberg) ein Mann sehr verärgert darüber, dass der Zigarettenautomat nicht funktionierte. Für sein eingeworfenes Geld hatte er nicht die gewünschten Glimmstengel erhalten.

Der enttäuschte 51-Jährige holte einen Ackerschlepper, zerrte damit den Automaten aus dem Boden und fuhr nach Hause. Dies blieb jedoch nicht unbeobachtet. Zu diesem Zeitpunkt stand er unter dem Einfluss von Alkohol.

Der Mann wird nun wegen besonders schwerem Diebstahl, Trunkenheit im Verkehr und der fehlenden Zulassung seines Fahrzeugs zur Verantwortung gezogen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sachsen, Zigarette, Zigarettenautomat
Quelle: www.sz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 14:00 Uhr von U.Z.I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOOOOOOOOOOL: So ist richtig als wenn man schon so viel für ein Päcken zahlen muss und dann kommt nix raus würd ich das Ding auch mitnehmen!!! LOL aber muss man aber schon besoffen sein ;)
Kommentar ansehen
22.05.2006 23:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzig! Eigentlich zum Lachen!!!! Aber für den Mann wird es wohl richtig teuer werden! Und sein Führerschein wird dann auch noch weg sein oder?!?
Kommentar ansehen
23.05.2006 09:07 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: das ist mal ne Nachricht, einer reißt nen Kippenautomat aus der Verankerung und holt ihn mit heim. Echt geil, auf welche Ideen Leute im trunkenen Kopf kommen.
Kommentar ansehen
23.05.2006 09:51 Uhr von guenter jablonowski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wurde beobachtet: habt ihr Euch auf der Landkarte mal angesehen, wo Langenstriegis liegt? Ich nehme an, dass der Mann seinen Schlepper abgemeldet hat, weil dort ohnehin kein Straßenverkehr ist. Hätten alle zusammengehalten, würde jeder Einwohner lange mit Zigaretten versorgt sein, lol.
Lustig ist´s, trotzdem bleibt eine Straftat übrig, nein, mehrere. Ich kann nur hoffen, dass der Richter selber Raucher ist, lach.
Kommentar ansehen
23.05.2006 13:01 Uhr von ba-seele
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: hier ist das ganz normal! ^^ Ist schon öfter vorgekommen das der ein oder andere Automat spurlos verschwunden war. Und wir haben nur 3!
Kommentar ansehen
23.05.2006 14:08 Uhr von ari99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an was vor einiger Zeit wurde hier auch der Zigarrettenautomat mit Hilfe eines Trabbis demontiert...

Sehr schnell hatte die hiesige Polizei die möglichen Täter im Visier : Beide Raucher, einer trinkt gerne Bier der andere Azubi und Raucher mit wenig Geld....
Hausdurchsuchung, Kripo auf der Arbeit etc.
Der eine hat seinen Job sofort verloren , der Azubi konnte nicht so leicht rausgeworfen werden.
Dann noch das Gerede, der Ärger mit Freunden und Familie...
Auch wenn die echten Täter eine Woche später durch einen dummen Zufall gefasst wurden : etwas bleibt immer hängen...

----- Zurück zum Thread:
Wer als Raucher schon einmal versucht hat sein Geld zurückzuerhalten wird möglicherweise mit der Tat bzw. dem Täter sympathiesieren...

Und das die Stasimentalität überlebt hat weiß inzwischen jeder der zu Gast im gelobten Land war und die Augen offen hält...
Kommentar ansehen
23.05.2006 14:24 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für das Geld, das ich in vierzig Jahren Raucherleben ohne Gegenleistung in Automaten gesteckt habe, hätte ich mir schon ein kleines Automatenimperium schaffen können. Wiederkriegen - denkste! Seltsamerweise stimmt die Abrechnung in den Automaten immer! Wer da wohl so richtig bescheißt? Gerecht ist, wenn endlich einmal jemand Rache nimmt. Allerdings: Der Automat ist so doof wie sein Einsteller. Umgehauen hat´s auf jeden Fall den Falschen - womit ich allerdings nicht sagen will, daß der Automatenaufsteller umgehauen werden soll, wenn´s mal wieder klemmt!
Kommentar ansehen
23.05.2006 17:05 Uhr von amfa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm..
also bei dem zigarettenautomat bei uns vor der Tür, war es nie ein problem das Geld wieder zu bekommen.
kurz angerufen und die haben das Geld überwiesen...

Das ding hat aber ne Zeit lang auch andauernd Geld gefressen :)

mfg
amfa
Kommentar ansehen
25.05.2006 16:29 Uhr von Schnuffi011
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool: obwohl nicht richtig aber er meinte wohl das er dann
nicht so weit laufen müsste lol.

Aber halt nicht rechtens bub werden die Zigaretten arg teuer .

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?