22.05.06 13:26 Uhr
 298
 

Lausitz: Achse eines Fahrzeuges brach wegen der Schwere des Diebesguts

Am Samstagabend bemerkten Polizisten zwischen Guteborn und Grünewald (Oberspreewald-Lausitz) ein liegen gebliebenes Fahrzeug. Die Vordere der Achsen wies einen Defekt auf.

Der 36-jährige Fahrer hatte 1,20 Meter lange Eisenbahnschienen geladen, die, wie sich später herausstellte, aus einem naheliegendem Tagebau entwendet wurden. Die Achse hielt der Belastung nicht stand und brach schließlich.

Der Täter konnte noch vor Ort in Gewahrsam genommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dieb, Fahrzeug
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks
Niedersachsen: Türkische Gemeinde für Vollverschleierungsverbot an Schulen
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 23:48 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also das ist schon ziemlich dumm, was der gute Mann da getrieben hat! Tja... wenn Dummheit weh täte, müsste der den ganzen Tag schreien!!!!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?