22.05.06 12:52 Uhr
 6.561
 

Fußball: Bayern droht aus Podolski-Verhandlungen auszusteigen

Der FC Bayern München droht aus den Verhandlungen um den sofortigen Wechsel von Nationalspieler Lukas Podolski vom Absteiger 1.FC Köln auszusteigen.

In einem Interview mit dem "Kicker" sagte Rummenigge: "Wenn wir keine Lösung finden, dann machen wir nicht lange herum, dann holen wir einen anderen Stürmer, das wissen die Kölner."

"Wir sind bereit, gewisse Beträge zu zahlen", sagte Rummenigge im selben Interview, aber der Betrag dürfte auch nicht zu hoch sein. Gleiche Probleme soll es im Transfer von van Buyten vom HSV geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Koecki.net
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Bayer, Verhandlung, Lukas Podolski
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 12:12 Uhr von Koecki.net
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin Fan des 1.FC Köln und bin auch der Meinung, dass man Podolski nicht noch ein Jahr zweite Liga zumuten sollte. Podolski hat viel für den FC getan, da sollte der Verein ihm auch etwas zurück geben.
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:12 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
och: kann nur von Vorteil für Poldi sein, wenn das mit Bayern nicht klappt. Gibt genug Vereine in der ersten Liga, die ihn mit offenen Armen empfangen würden. Außerdem würde er dann aufm Boden bleiben, was man ja von so manch anderem Bayernspieler nicht sagen kann. lg
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:16 Uhr von ThugWorkout
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon, denn schon Wenn dann soll er zu Real Madrid oder einem anderen Verein... aber doch nicht zu den Bayern.
Bin auch Köln-Fan...
Alles nur nicht Bayern. Auch wenn Poldi und Schweini ein gutes Team sind.
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:25 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorredner: und warum bitte nicht zu den bayern aber überall sonst hin? weil er dort versaut wird? wenn man mal für nen 5erl überlegt, kann man sich vorstellen, dass er bei den bayern erstmal nicht stammspieler sein wird. ganz im gegensatz zu anderen 1. liga vereinen. also wird er eher bei den anderen versaut werden... und wenn jemand in der liga preisbewusst einkauft und bezahlt dann ist es der fc bayern. also bitte mal den ball flach halten oder einfach gar nix zum thema sagen, wenn man keine ahnung hat...
hauptsache immer gegen bayernschimpfen... ich kanns nicht mehr hören.
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:27 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Köln wird sich das gut überlegen, denn jetzt bekommen sie noch ordentlich Geld, mit dem sie für die 2. Liga noch den ein oder anderen wichtigen Transfer realisieren könnten und Bayern zahlt garantiert mehr Geld, als jeder andere BL-Verein!
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:28 Uhr von doe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Naja, wenn er jetzt nicht zu Bayern wechselt, wechselt er nirgendwo hin, denn wenn Bayern schon die Forderung der Kölner zu hoch ist, zahlt sie auch kein anderer. Und Köln weiß genau, dass sie in dem Fall in die Röhre schauen, denn 2007 gibts dann nur eine Million und man hat nen unzufriedenen Spieler, der eigentlich gar keine Lust auf 2. liga hat.
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:34 Uhr von TrippleB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ansprüche der Bayern: Natürlich sollte/muss Podolski bzw. ein Spieler von seiner Qualität wenn er in Dtl. spielt früher oder später zu den Bayern. Nur so kann er jedes Jahr auf Internationaler Bühne spielen. Das dies bei mangelnder Qualität bzw. fehlendem Durchsetzungsvermögen auch schief gehen kann hat Vahid Hashemian eindrucksvoll bewiesen.

Was mich an den Bayern stört ist das sie sich zu sehr überschätzen. (Es gibt nur eine Manschaft vor der Real Madrid Angst hat....). Wenn sie Top Spieler haben wollen dann sollen sie dafür auch ordentlich Geld hinlegen.

Die können nicht erwarten das der HSV oder Werder Ihnen Top-Spieler fats schenken nur damit Deutschland International gut dasteht.
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:42 Uhr von babuschko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bloß nicht zu den bayern auch wenn die kohle und der erfolg bei bayern fast sicher ist...sollte poldi doch liber zu einem verein gehen wie HSV...
die bayern kaufen die besten spieler aus den direkten bundesligakonkurenten weg...lutschen die aus und wenn sie nicht mit nem lächeln am ende die koffer packen wird noch nachgetreten..siehe loddar ...siehe elber....siehe ballack...
das sind spieler die bayern den erfolg sicherten...dank dafür sind spott und hohn...
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:42 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FCB: Denke auch dass ihm die Herausforderung nen Stammplatz bei den Bayern zu bekommen und öfter mal zu spielen eher neue Ziele setzt und seiner Leistung gut tun wird als dass er dort vom Boden abhebt, dafür müssen seine Leistungen noch um einiges Besser werden, damit er auch behaupten kann, dass er der Spitzenspieler beim FCB ist. Und die Spieler Guerrero, Ottl usw, die in der Regionalliga spielen bekommen auch nur nach und nach ihre Chancen voll ein zu steigen. Sie machen jedes Jahr mehr Bundesliga-Spiele & werden langsam ran geführt. Bei Bayern ist Podolski sicher nicht verkehrt und Köln kann das Geld brauchen! Vielleicht sieht man die Kölner in 2 Jahren ja wieder in der 1. Liga ;)
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:47 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gut so: erstmal wäre es für poldi besser das er nicht das nächste talent wird was von den scheiss bayern als bankwärmer missbraucht wird.

und dann ist es auch für den fc besser. ich würde nie geld von diesen hurensöhnen annehmen! und wenn die 50 millionen für podolski bieten, den würde ich eher an einen anderen verein verschenken, bevor ich ihn an diese bastarde gebe.
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:55 Uhr von chadder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weg mit ihm: Also ich bin MSV-Fan und würd auf jedenfall gutheißen wenn Poldi nimmer bei köln spielt! ;) Desweiteren wäre es sehr wichtig das Poldi in einem Hochklassigem Verein spielt! Aber bitte nicht zu Bayern! ^^ Dort wird er keine Spielpraxis haben weil er da nur ein 2. Klassemann ist unter all den Weltbekannten Spielern! Also ich würd Bremen vorschlagen :-)

Komm Poldi überlegs dir ;)
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:57 Uhr von JenseBub
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sozialminister: man bist du schlecht....
wie alt? 15?
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:02 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kölner Größenwahn? Die Kölner sollen doch froh sein, wenn sie Podolski jetzt für ne ordentliche Summe verhökern können. Das Ausland interessiert sich für ihn nicht. Dafür hat er noch nicht genug gezeigt. Und mehr als die Bayern bezahlen hat kein deutscher Verein zur Verfügung!
Oder denken die Kölner dass sie vielleicht von Hamburg, Werder oder Stuttgart mehr Geld für Poldi bekommen als von den Bayern?
Für mich ist das ein klassischer Fall von Größenwahn und Realitätsverlust.
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:11 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich ein Nationalspieler wäre: oder hätte einen unter Vertrag, dann würd ich bis nach der WM warten.
Denn stellt uch mal vor Poldi schiesst das Weltmeister-Tor (möglich ist alles) dann ist Real-madrid aufeinmal nicht mehr sooo unmöglich.
Und wen wir uns ansehen, wei nach dem WM Sieg 90, die Spieler im Wert gestiegen snd, dann ist es realistisch zu warten.
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:21 Uhr von johagle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und genau das is der grund warum die bayern auf eine unterschrift drängen :)
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:22 Uhr von Fusuchiru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern München, das Sprungbrett: Man muss das mal einfach so sehen, Bayern München ist nun mal Deutschlands Nummer 1 Verein. Und bei dem Spieleraufgebot was die Bayern besitzen müssten sie auch eigentlich jedes Spiel gewinnen zumindest in der Bundesliga.

Nur hier kommt das klare Problem von jedem Top verein die sich einfach Teure Spieler einkaufen und zusammen würfeln. Jeder der Spieler hält sich meistens als Einzelne Person als Top Spieler. Ich mein der beste beweis für so was ist Real Madrid bei den Spieler müssten Sie eigentlich immer die Liga gewinnen und International alles abräumen, aber auch da ist es so einzelne sind die Spieler alle gut nur haben keine Teamfähigkeit.

Dadurch kann der gang zu den Bayern ein Sprungbrett International sein so wie es für viel schon war, kann allerdings durch schlechte Integration auch ein Abstieg sein und einfach nach dem er bei den Bayern war verheizt ist. Ich denke er sollte zu den Bayern gehen, da seine Leistung nochmals steigern am besten und alles raus holen auch International und dann werden sich auch andere Vereine um ihn schlagen.
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:32 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern München: ist einfach nur ein unsympathisches Profisammellager in dem die Talente verstauben und das für eine einseitige deutsche Fussballlandschaft sorgt.
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:50 Uhr von Tek-illa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jensebub: Tja sieht eher so aus als ob du keine Ahnung hättest, wurdest anscheinend schon von der Bayrischen Propagandamaschine angesteckt was? Warum sollte sich ein Spieler verbessern wenn er auf der Auswechselbank sitzt und nicht spielt was bei Bayern der Fall sein würde. Ist doch viel logischer wenn er regelmäßig Spielpraxis hat und gleich bei der ersten Aufstellung dabei ist..
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:54 Uhr von Big Rolly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bloss nicht zu den Weisswurstfressern: Also auch ich bin der Meinung der meisten hier.
Poldi zu Bayern wäre Perlen vor die Säue geworfen.
Hoeness Rummenige und Co wollen den doch nur damit
er für Sie keine Gefahr mehr darstellt, machen sie doch ständig mit guten und gefährlichen Spielern. Kaufen und verotten lassen.

Hoffentlich sieht Poldi das auch so.......
Kommentar ansehen
22.05.2006 15:07 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat der Hoeneß wohl gemerkt das der Podolski Hetero ist und gar nicht in die Mannschaft paßt*lol*
Kommentar ansehen
22.05.2006 15:14 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern kauft alle guten Spieler aber dass zu ein Handel zwei Partner gehören, dass scheinen alle zu vergessen.

Niemand zwingt die anderen Vereine ihre Spieler an Bayern zu verkaufen. Finanziell haben sie es meistens nicht nötig, tun es aber dennoch. Schon merkwürdig, oder?

Niemand schimpfte gegen Bremen als sie Ismael verkauft haben, nein Bayern war der böse Verein der Bremen den Spieler wegnimmt...

Podolski in der zweiten Liga versauern zu lassen wäre nun das falsche, der Junge braucht internationale Erfahrung und da ist er bei den Bayern gut aufgehoben.

Und Bayern ist der einzige Verein, der es sich leisten kann Podolski "freizukaufen" anstatt ein Jahr zu warten und dann nur 1 Million zahlen zu müssen.

Im Januar hieß es noch, Real Madrid umwirbt ihn, davon ist auch nix mehr zu hören gewesen.

Und Podolski ist gut, keine Frage. Aber er ist bei weitem noch nicht gut genug für Vereine wie Real Madrid. In zwei bis drei Jahren vielleicht... wenn er sich nun gut schlägt und seine Stärken gefestigt hat.
Kommentar ansehen
22.05.2006 15:23 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
interessant: was hier doch teilweise fürn scheiß gelabbert wird. Meint ihr denn wirklich das er sich bei Real durchsetzen kann?

Wir werdens sehen wo hin es geht für Lukas
Kommentar ansehen
22.05.2006 15:30 Uhr von TheNicNac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: Das wäre natürlich Schade für Podolski, denn gerade jetzt wo er nicht mit in die 2.Liga will und sich eigentlich wünscht zu den Bayern zu gehen.
Man kann nur hoffen, das sich Köln wieder zusammenrauft und Podolski nicht den Weg versperrt.
Kommentar ansehen
22.05.2006 15:36 Uhr von Sozialminister
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jensebub: muss man etwa minderjährig sein um wut und hass zu empfinden? ich glaub du bist wohl emotional etwas abgestumpft.
Kommentar ansehen
22.05.2006 15:39 Uhr von Nico1988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Weg an Bayern vorbei! Merkt ihr das nicht? Das ist doch Bayern typische Masche, doof sind die auch nicht! Die wollen so doch nur den Preis runterhandeln. War damals bei Ze Roberto genauso, da haben sie auch gesagt "hö der is uns zu teuer und..." und den Ausgang kennt ja jeder. Ich sehe das so, dass die Bayern Podolski kaufen um ihn als 2. Top Stürmer zu haben, und nicht um ihn auf die Bank zu setzen.

Und bleibt ma bitte alle sachlich un objektiv, wenn er nicht zu Bayern geht wohin sonst? Der einzige Verein, der noch in Frage käme wäre Hamburg, da er da ziemlich sicher spieln würde. Bei Bremen würde er meiner Meinung nach nicht am K&K Sturm vorbei kommen, da sehe ich die Chancen besser gegen Pizarro zu bestehen!

Der, der Real empfohlen hat, der hat mal garkeine Ahnung von Fussball, bei Real soll er einen Stammplatz in der Offensive bekommen? Das ich nicht lache, Ronaldo, Robinho, Raul...

Poldi komm zu uns!

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Breitbart"-Seite entschuldigt sich bei Lukas Podolski: Als Flüchtling gezeigt
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Fußballstar Lukas Podolski dreht umstrittenen Werbespot für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?