22.05.06 09:50 Uhr
 316
 

China hat nunmehr 416 Millionen Mobilfunkteilnehmer

Ende April erreichte laut MMI (Ministry of Information Industry) die Zahl der Handy-Nutzer in China einen neuen Rekord: 416 Millionen haben ein Handy. Dies sind über 55 Millionen mehr als die Zahl der Festnetznutzer in China.

Vergangenes Jahr sind monatlich rund drei bis vier Millionen neue Kunden hinzugekommen. Die Zahl der SMS stieg gegenüber dem Vorjahr um 46,5 % auf gut 132 Milliarden in den ersten vier Monaten 2006.

Die Einnahmen der Telekommunikationsnetzbetreiber stiegen gegenüber dem Vorjahr in den ersten vier Monaten um 11,7 % auf umgerechnet rund 23 Milliarden Euro.


WebReporter: Metzner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Million, Mobil, Mobilfunk
Quelle: english.china.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 09:47 Uhr von Metzner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Welt Nr. 1 ist China Mobile, aber auch China Unicom ist unter den groessten der Welt. Und im Festnetzbereich ist es die China Telecom.
Die Chinesen sind auch Weltmeister im SMSsen, was bei den Preisen hier - 1 Cent Euro pro SMS! -kein Wunder ist. Zur Kaufkraft: In Shanghai betraegt das Pro-Kopf-Einkommen gut 6000 Euro im Jahr - oder 60.000 Yuan. Also muesste man etwa 1:2 rechnen und nicht 1:10. D.h. in Kaufkrafteinheiten kostet eine SMS ca. 5 Cent Euro.
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:59 Uhr von NixIs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja! Da frag ich mich wozu China noch 68 Mio. € von Deutschland bekommt!?

Aber zum Thema, muss schon sagen Hammer ding!
Kommentar ansehen
22.05.2006 16:55 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfache Rechnung: Wo viele leute da auch viele Handys und Handyverträge.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus
Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?