22.05.06 09:49 Uhr
 319
 

Hitziger Wahlkampf in Prag - Politiker lieferten sich eine Schlägerei

Am Samstag wurde der Wahlkampf zu den Parlamentswahlen in Tschechien durch die Schlägerei von zwei Politikern überschattet.

Während eines Medizinerkongresses in Prag verpasste der konservative Oppositionsvertreter Miroslav Macek dem Gesundheitsminister David Rath von den Sozialdemokraten einen harten Schlag in den Nacken. Sein Gegenüber ließ sich das jedoch nicht gefallen.

Die folgende Rangelei konnte durch das Eingreifen von Zuschauern beendet werden. Macek gab den Grund für sein Vorgehen an: Demnach soll Rath gegen seine aus der Schweiz stammende Frau Beleidigungen ausgesprochen haben.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, Wahlkampf, Schlägerei, Schläger, Prag
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 17:04 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht mans mal wieder: Politik ist nicht überall so langweilig wie bei uns. In anderen Ländern kanns sogar recht interessant sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Operatives Abwehrzentrum ermittelt gegen Rechtsextreme in Wurzen
YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?