22.05.06 08:54 Uhr
 4.309
 

Schweiz: Betrunkene Fahrerin stellte sich schlafend und rollte gegen Polizeiauto

Ebnat-Kappel - Eine erst 20 Jahre junge Fahrerin missachtete am Samstagmorgen die Aufforderungen der örtlichen Polizei, anzuhalten, und fuhr weiter. Kurze Zeit später hielt sie doch, der Beifahrer flüchtete zu Fuß.

Die junge Dame legte sich schnell auf den Rücksitz des Wagens und tat so, als würde sie schlafen. Allerdings vergaß sie in der Hektik, die Handbremse anzuziehen und rammte einen vor ihr befindlichen Polizeiwagen.

Der Beifahrer, der bereits vor drei Jahrzehnten den Führerschein verloren hat, wurde bereits nach kurzer Zeit gefasst. Sowohl er als auch die Fahrerin waren alkoholisiert, wie sich später herausstellte. Der Sachschaden blieb an beiden Autos gering.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Schweiz, Fahrer, Trunkenheit
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2006 08:39 Uhr von MajoB.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol...wieder mal Kategorie: Die dümmsten Fahrer des Jahres... bisher war ja der 85jährige mein Favorit, der auf der Autobahn wendete, um zu tanken :D
Kommentar ansehen
22.05.2006 09:42 Uhr von dommen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loooooooooool: Frau am steuer, das wird teuer,, :-)
Kommentar ansehen
22.05.2006 09:49 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich ist da der Lappen weg! Was hat die Tatsache, dass der Beifahrer keinen Führerschein mehr hat, mit der Fahrerin zu tun? Ich hab auch schonmal einen stadtbekannten Alkoholiker in meinem Auto mitgenommen - deswegen muss ich noch lange nicht besoffen sein!
Aber egal! Dass die Tante gemeint hat, sie kommt mit dieser Masche durch, zeigt schon dass sie entweder stockvoll oder strunzdumm (oder beides) gewesen sein muss. Und dann auch noch das Polizeiauto demolieren...
Weg mit dem Lappen! Solche Leute muss man vor sich selber schützen!
Kommentar ansehen
22.05.2006 10:10 Uhr von MiA.MaX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muhahahahaha !! das is ja wirklich die dümmste masche seit langem !!!!
LOOOL !!!
vor der polizei schlafend zu stellen... das is echt nimma ganz normal *g*

@hady
der lappen is garantiert weg, sowas geht hierzulande ja super schnell :)
... und die busse wird wohl auch ziemlich heftig ausfallen.

aporpo: ein alkoholisierter beifahrer ist nicht erlaubt. wenn einer zuviel alkohol zum fahren drinn hat, müsste der streng nach gesetz gesehen hinten platz nehmen und darf nicht auf dem beifahrersitz platz nehmen.
Kommentar ansehen
22.05.2006 10:17 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mia.max: Das find ich ja eine seltsame Regelung. Soll wohl verhindern, dass der Besoffene auf dem Beifahrersitz dem FAhrer "aus Spaß" ins Lenkrad greift... andererseits heißt das ja, dass die Regel "einer bleibt nüchtern, der Rest lässt sich vollaufen" nicht funktioniert, es muss immer noch ein zweiter "sauber" bleiben...
Kommentar ansehen
22.05.2006 11:46 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@garviel: das ist richtig, ab einer bestimmten promillegrenze (wie hoch weiß ich nicht genau) darfst du einen gar nicht mehr im auto mitnehmen (eigentlich). auch ein taxi muss den dann nicht mitnehmen. wenn mans korrekterweise machen möchte, müsste man die polizei rufen.
Kommentar ansehen
22.05.2006 12:38 Uhr von patri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
au weia... hat die wirklich geglaubt, dass die Polizei diese Geschichte schluckt?
Kommentar ansehen
22.05.2006 12:55 Uhr von cantstophiphop
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: so dumm is das doch garnich ^^
dümmer als der durchschnitts-bulle jedenfalls nicht :p
Kommentar ansehen
22.05.2006 13:00 Uhr von U.Z.I
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dumm und Dümmer: Also besoffen von der Polizei wegzurennen ist schon ziemlich behämmert ,aussehen muss das erst mal lustig links,rechts,links,rechts LOL.
Aber die Frau omg man fährt von der Polizei weg aber schläft dabei und merkt überhaupt nix jaja sicher also die Frau muss schon ziemlich hängengeblieben sein.
Kommentar ansehen
22.05.2006 16:02 Uhr von cursty1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dommen: zu dem "Frau am Steuer, das wird teuer" kann ich nur sagen: "Mann gibt klugen Kommentar, das ist rar". Abgesehen davon ist ein sehr wichtiger Aspekt ausgelassen worden, in der Quelle stand noch, daß die Frau keinen Führerschein besaß, genau wie der Beifahrer, es kann also gut sein, daß die beiden Plätze getauscht haben, weil er seinen Lappen verloren hat, und evtl in der Hoffnung lebt, ihn irgendwann mal wiederzukriegen, wohingegen sie gar keinen hat, also auch nichts wiederbekommen kann. Das sieht nämlich stark danach aus. Oder die beiden waren so besoffen, daß er, am Steuer sagte:"Scheiße, ich hab keinen Schein, lass uns Plätze tauschen", und sie, im Rausch, dachte:"Ja; gute Idee", und ganz vergessen hat, daß sie ja auch keinen Schein hat....lol...traue ich denen zu....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?