21.05.06 15:48 Uhr
 1.784
 

Skispringen: Fernsehen verlegt Vierschanzentournee

Nur auf Wunsch der TV-Sender RTL und ORF wird das letzte Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen nicht wie gewohnt am 6. Januar (Dreikönigstag) enden, sondern erst einen Tag später.

Allerdings muss der Ski-Weltverband FIS noch seine Zustimmung für die vom Organisationskomitee gewünschte Änderung geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fernsehen
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2006 15:42 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, einen Tag hin oder her ist ja vom Prinzip her egal. Aber eigentlich war das Abschluss Springen am Dreikönigstag ja schon Tradition.
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:33 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer: mich wuerde intressieren welcher werbepartner das vorschreibt, denn an der qute liegt es bestimmt nicht.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?