21.05.06 16:23 Uhr
 4.217
 

"Monsterband" Lordi gewinnt den Grand Prix in Athen

Die finnische Rockband "Lordi" gewann gestern Abend mit ihrem Titel "Hard Rock Hallelujah" nach der Abstimmung durch die Zuschauer den Grand Prix 2006 mit insgesamt 292 Punkten.

Platz zwei ging an die Interpreten aus Russland, den dritten Platz sicherte sich Bosnien-Herzegovina. Der deutsche Beitrag von "Texas Lightning" landete mit 36 Punkten auf dem 15. Platz.

Der Grand Prix 2007 findet somit in Finnland statt. Durchschnittlich verfolgten nahezu 10,5 Millionen Zuschauer den Grand Prix am gestrigen Abend, einige Millionen mehr als im Jahr zuvor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: L.Berto
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Athen, Grand Prix, Monster
Quelle: onunterhaltung.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2006 16:36 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Musik ist so Geil das musikvideo auch... lol*

der generationenwechsel hat sich somit etabiliert.. :D

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
21.05.2006 17:03 Uhr von Kampfpudel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön bei Alice Cooper geklaut. Naja, in einem Jahr werden wir dann wieder an diese "Band" erinnert, in Finnland...
Kommentar ansehen
21.05.2006 17:07 Uhr von Blubberer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich finde ja auch, dass es neue Musik beim ESC.
Aber ich finde diese Band echt zu extrem.
Deutschland fand ich diesmal sogar richtig gut.
Kommentar ansehen
21.05.2006 17:11 Uhr von DaBecka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zu extrem? DAS ist doch genau die musik die gebraucht wird wenn der grand prix weiterhin erfolgreich sein soll.
das sieht man ja am abstimmungsergebnis...
wenn er wettbewerb nicht bald sein eingestaubtes image verliert wirds ihn nimmer lang geben.
Glückwunsch Lordi, endlich mal musik die man sich auch öfter anhören kann!
Kommentar ansehen
21.05.2006 17:16 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jeah: Ein auf Black Metal machen und hallelujah singen.
Klasse datt iss doch langsam ne riesen Verarsche.
Tock Tock Tock. Ist da jemand ?
Kommentar ansehen
21.05.2006 17:21 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Titel: von Lordi ist ja gar nicht mal schlecht, aber auch nicht "megagut". Die haben wegen der Show gewonnen, die Musik war teilweise Nebensache. Der Song ansich war etwas langweilig.
Wäre allerdings eine deutsche Band mit dieser Maske und Titel aufgetreten, so wären sie trotzdem gescheitert. Denn die "Vetternwirtschaft" bei der Punktevergabe (vorallem Ostblock, speziell Balkan, und natürlich Skandinavien) würde einen deutschen Sieg von vornherein verhindern.
Es wurden viele Titel auf Plätze vor "Texas Lightning" gewählt, die den Auftritt total versiebt hatten, keinen Ton richtig trafen.
Das ist absolut arm, ich würde deutschen Musikern empfehlen, dem Contest von nun ab fern zu bleiben...
Kommentar ansehen
21.05.2006 17:22 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist wohl eindeutig, dass das Publikum genug hat von den Möchtegern- Sternchen und dem seichten Möchtegern- Musik- Geplätschere, die den Grand Prix in den letzten Jahren dominiert haben.
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:03 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nächstes Jahr singt Tokio Hotel für Deutschland: Das Durchschnittsalter der Zuschauer bei diesem Wettbewerb scheint sich zu verändern. In Zukunft kommt es vermutlich nur auf Show an, nicht auf Gesangsleistung. Ich konnte mit dieser Finnischen Darbietung jedenfalls nicht viel anfangen.
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:11 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Song: hat mir Super gefallen !!!!

"Unser Song" war wenigstens nicht peinlich, wie in den letzten Jahren.....alles war ok......

Bis wir zur Punktevergabe kommen und das Bild aus Deutschland eingeblendet wurde.....

Schwulinski Hermanns mit Cowboyhut auf einem Holzpferd.....ne Leute, bei allem Verständnis, DAS war für mich wirklich ein Skandal..........

In der Show nach dem Contest, sagte Hermanns mehr oder weniger durch "die Blume", das solche Veranstaltungen eigentlich nur für Schwule sei und das sich ein Hetro sehr schwer mit sowas tut........

Das ist das 2`te mal (erstemal bei einer Preisverleihung bei RTL, als er sagte "Siehst du Mama, was aus einem kleinen Schwulen Jungen werden kann), das Hermanns für mich seine Sexualität in den Vordergrund seiner Arbeit stellt.

Ich möchte hier wirklich nicht kleinlich sein, aber Gottschalk kommt ja auch nicht auf die Bühne und sagt in jedem zweiten Satz, dass er Herto ist.....

Nix gegen Schwule, Lesben oder Hetro´s !!!!!!


Der Song der Finnen


RUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUULS


Geiles Ding !!!!
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:12 Uhr von Huscheli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: lieber Monster, als halbnackte Tussen. Und lieber ein 08/15 Rock Song, als ein 08/15 Pop-Song. War schon ganz ok so.

Wieso auch immer Russland auf Platz 2 war. Da fand ich Deutschland und Norwegen weitaus besser.
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:15 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herrmanns ist peinlich, und da ist mir seine Sexualität oder die Farbe seiner Zehennägel eigentlich egal, der braucht nur einmal zu lächeln und seine Zähne in die Kamera zu halten, da krieg ich Lippenherpes. (Hermanns mag das ja woanders haben :) )
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:22 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das: Lordi gewonnen hat lag sicher nicht am Punktegeschachere... die haben fast überall entsprechend punkte kassiert..

das Russland & co soweit oben liegen lag am Punktegeschachere
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:36 Uhr von nirvana4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut peinlich!!! Das eine band, die hardrock macht nur in die öffentlichkeit kommt, weil sie beim songcontest teilnimmt ist meiner meinung nach einfach nur peinlich!!!

so eine band hat beim songcontest einfach nichts verloren und verliert dadurch total ihre, falls überhaupt vorhanden, glaubwürdigkeit!

das lied war zwar nicht schlecht, aber sie haben nur gewonnen, weil sie die einzige band waren, über die vorm songcontest schon gerredet worden ist, weil sie aus der menge herausgesprungen sind und wegen ihren kostümen!
Kommentar ansehen
21.05.2006 18:44 Uhr von Gamer20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja und 12 punkte aus dt. für die *türken!

[edit;xmaryx]
Kommentar ansehen
21.05.2006 19:12 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wusste dass sie siegen würden^^: @nirvana4ever: aha...lordi sind also jetzt nur wegen dem grand prix bekannt geworden...nur komisch dass die schon vor einigen jahren sich einen namen gemacht haben und selbst ausserhalb von skandinavien relativ grossen erfolg hatten.
@kampfpudel: ich weiss ja nicht ob wir hier vom gleichen alice cooper reden, aber den den ich von den konzerten kenne, ist nicht mal halbwegs so genial geschminkt wie die herrschaften von lordi...aber klar, heute ist ja sowieso alles kopiert.
@blubberer: der auftritt war dir zu extrem? stell dir mal vor, die engländer hätten cradle of filth ins rennen geschickt...das wäre vielleicht extrem gewesen.

so...jetzt ist alles raus^^
Kommentar ansehen
21.05.2006 19:15 Uhr von head-collector
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gamer20: Habe selten so ein scheiss gelesen.

Geh mal in die Türkei! Wirst dann auch feststellen das diese Türken nicht so unterentwickelt sind wie Du denkst!

Und wer sagt das alle Türken moslems sind? Oh man...

@ all

Wäre Seeed mit "Ding" aufgetreten, wäre Deutschland mit Sicherheit auf den forderen Plätzen gelandet.
Wir beforzugen aber ja immer noch Kneipenmusik.

Finnland hat schon berechtigt gewonnen.
Kommentar ansehen
21.05.2006 19:16 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gamer20: Du auch.
Aus welchem Grund auch immer.
Kommentar ansehen
21.05.2006 19:22 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@head-collector: na, du bist ja nen ganz schlauer !!!! ;)


Ich sag es wie immer in den Worten von Dieter Nuhr

"Wenn man nix zu sagen hat, einfach mal Fresse halten"
Kommentar ansehen
21.05.2006 19:26 Uhr von Rebecca Bock
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wundert das ? Die gesamten Musiker waren doch insgesamt eher
weichgespülte Mainstream-Musik.

Da hat Lordi einfach mit dem Song "Hard Rock
Hallejulia" einfach vielen Zuschauern, denen
fast alle Musiker gleich klangen, einfach aus
dem Herz gesprochen.

Und besonders haben sie damit auch die gegenseitige
Punktevergabe, die fast immer alles gleich machen,
ausgehebelt, denn in vielen Ländern ging die
bisherige Weichspülung der Musik einfach auf
den Keks.

Natürlich will ich den Auftritt selbst nicht unterschätzen,
aber dennoch haben fast alle Hard Rock-Liebhaber
ihre Stimme damit abgegeben.

Womit allerdings vorher keiner rechnete.

Weiter so...................
Kommentar ansehen
21.05.2006 20:09 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also 1) Lorde sind kein Black Metal. Die Schminken sich Schwarz-Weiss, benutzen keinen Bass aber Blastbeats und krieshcne mehr :D
2) Alice Cooper? Ja! Paar Riffs klangen doch nach Poison, ist auch ein Vorbild für Lordi.
3) Sehen die böse aus, aber die Musik ja wohl nicht all zu extrem.
4) Man kannte die auch vorher ausm EMP ;)
Von wegen Hardrock-Band, Songcontest und Öffentlichkeit und so...
Kommentar ansehen
21.05.2006 20:19 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll das? Gut - die Finnen gehen als Sieger völlig in Ordnung. Unsere Truppe, die Griechen, Schweden und sogar die Briten hätten vor dem Musikabfall der weiteren Plätze landen müssen...

Sieht man die "Interpeten" der vorderen Plätze fragt man sich, was diese dort zu suchen haben.
Es sollten doch wenigstens Sänger(innen) sein, die dort auftreten.
Die Punktevergabe macht es dann klar - irgendwelche Ostblockspacken oder Balkanhüpfer könnten sogar auf die Bühne koten - sie würden dennoch vor richtigen Musikern plaziert werden.

Man sollten diesen Ländern einen eigenen Contest geben oder auf eine Teilnahme bei künftigen Contests verzichten.
Das ist mittlerweile doch nur noch Verarsche.
Kommentar ansehen
21.05.2006 20:33 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nirvana4ever: >>absolut peinlich!!!<<

ja .. absolut penlich ist dein kommentar..
was hast du gemacht um so eine verschobene wahrnehmung zu erlangen??


>>Das eine band, die hardrock macht nur in die öffentlichkeit kommt, weil sie beim songcontest teilnimmt ist meiner meinung nach einfach nur peinlich!!!<<

die band gibts schon einige jahre.. und ist mir seit 99 ein begriff... so was nun? mir eher ein begriff als die ganzen hupfdohlen aus weiss ich woher.. die wirklich hier kein schwein kennt

>>so eine band hat beim songcontest einfach nichts verloren und verliert dadurch total ihre, falls überhaupt vorhanden, glaubwürdigkeit!<<

die glaubwürdigkeit als heavy band? lach.. warum .. was das kein metall was die gesungen haben?

>>das lied war zwar nicht schlecht, aber sie haben nur gewonnen, weil sie die einzige band waren, über die vorm songcontest schon gerredet worden ist<<

lach ja genau.. von texas lightning zB. hat man vorher ja noch so rein garnichts gehört.. oder?? lach..

peinlich .. allerdings
Kommentar ansehen
21.05.2006 21:14 Uhr von evilinge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Süß: Das Lied is zwar scheiße, is aber trotzdem geil das lordi gewonnen haben, aber eigentlich hätten auch gleich GWAR mitmachen können, irgendein land das die starten läßt hätt sich schon gefunden
Kommentar ansehen
21.05.2006 21:25 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
prima: Endlich mal etwas anderes beim Contest als dieser Schmalz der dort sonst als Musik verkauft wird!

Zudem ist Lordi schon länger ein bekanntes Lichtchen in der Metal Szene und die haben noch viel mehr richtig geile Songs.

Für mich ein verdienter Gewinner der mal zeigt das Metal auch beim gemeinen Mainstream-Volk gehör finden kann =)
Kommentar ansehen
21.05.2006 21:45 Uhr von ulllii86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1945: wir den Grand Prix 1945 verloren nicht jetzt ! :-)
(Denkt mal drüber nach)

haben zwar schon mal nach 45 gewonnen aber da stand die mauer noch(es gab nur russland)
--> also haben wir den Grand Prix mit 1945 schon verloren

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?