21.05.06 10:07 Uhr
 3.355
 

FreeMusic ermöglicht legales Kopieren von DRM-geschützter Musik

Mit FreeMusic hat der Software-Hersteller S.A.D ein Programm vorgestellt, mit dem sich ganz legal jede am PC abspielbare Audiodatei auf die Festplatte kopieren lässt, egal, ob diese mit einem Kopierschutz versehen ist oder nicht.

Das Programm nimmt Songs während des Abspielens wahlweise in den Formaten MP3, OGG Vorbis oder WAV über die analoge Soundkarten-Schnittstelle auf. Der Unterschied des analogen Ergebnisses zum digitalen Original ist laut Hersteller aber kaum hörbar.

Da das Programm analog arbeitet und der Gesetzgeber analoge Kopien erlaubt, ist das Programm, das auch DRM-geschütze Songs kopiert, völlig legal. Ab 24.5. kann es zum Preis von 30 Euro im Handel oder auf der Hersteller-Homepage erworben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atomino2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Musik, legal, Kopie
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2006 10:02 Uhr von Atomino2001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese ganzen Kopierschutzmechanismen gehören ohnehin abgeschafft. Wenn ich Musik kaufe (egal ob im Handel oder Internetportalen), möchte ich mir die auch überall anhören können, wo ich will, also auch im Autoradio. Und dort setze ich nie Original-CD´s ein, also muss das vorher irgendwie kopiert/konvertiert werden.
Kommentar ansehen
21.05.2006 10:39 Uhr von t00n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibt es schon seit 10 jahren: seit win95 gibt es den "audiorecorder" der kann das auch ...
und wav->mp3 ist auch kein problem mit google
Kommentar ansehen
21.05.2006 10:42 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aha: von dem programm hab ich durch das neue winamp glaub ich eine version auf dem pc.. hatte letzt naemlich so ein programm von freemusic geoeffnet... wusste erst gar net wozu es dient. also vielen dank
Kommentar ansehen
21.05.2006 10:43 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das gibts ja schon seit jahren. aber FREEWARE. naja, ihr müsst einfach schauen das euer windows oder so keine geräusche macht (z.b. der icq ton wenn jemand schreibt), den das progi nimmt alles auf was "aus der soundkarte rauskommt".
Kommentar ansehen
21.05.2006 11:22 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber imho: die einzige legale methode, musik aufzunehmen.
Kommentar ansehen
21.05.2006 11:30 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"da hat S.A.D. aber was neues": oh Gott wie lange gibt es denn das schon? wer Lust hat kann ja mal in meiner Visitenkarte schauen wovon ich spreche, will aber hier keine Werbung machen...

@Autor,
nein der Kopierschutz hat schon seine berechtigung, deinem zweiten Teil "Wenn ich Musik kaufe (egal ob im Handel oder Internetportalen), möchte ich mir die auch überall anhören können" stimme ich aber voll zu.
Kommentar ansehen
21.05.2006 11:34 Uhr von karsten-la
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Legal: Der mitschnitt von Radiosendern mit STATIONRIPER und co ist auch legal, kostet nix auser zeit. Wenn ich mir dann einen entsprechenden Sender raussuche erhalte ich fast genaus schnell die neuesten Songs wie wenn ich sie mir von einer CD copiere
Kommentar ansehen
21.05.2006 12:35 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
karsten-la: Wieso kostet Zeit? Wofür haben wir denn das dass uns alles abnimmt (wer jetzt hier nich gerade mit der Internet-Box am surfen ist). ;-)

Möchte ja keine direkte Werbung machen und den alternativen auch ne Chance geben! Deshalb den Link.

Alternative zu xxx-Radio-Recorder
http://www.wintotal-forum.de/...

Also wirklich ne Olds.

Und wie ich schon Mal schrieb; Es ist doch sogar in Windows Standardmäßig drin. Einfach mal in Programme - Unterhaltungsmedien schaun. ;-)
Kommentar ansehen
21.05.2006 12:40 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legal oder illegal ? Was früher mit Kasettendecks gemacht wurde geht schon lange mit solchen Tools - nur - wenn man sich eine CD kauft, wieso sollte man sie sich "selbst" nicht beliebig oft kopieren können. Der Witz ist doch, das diejenigen, die sich Lieder nicht legal zulegen wollen, eh dann andere Wege einschlagen (gibt ja genug). Und die welche sich Alben und Filme legal gekauft haben, werden in meinen Augen dafür bestraft.
Da finde ich das System, das Urheberrechtsabgaben auf die zum Kopieren genutzten Medien erhoben werden - sinnvoller. Denn ich bezahle lieber 60 cent für einen CD Rohling, als das ich 2h am PC - eine Audiocd - aufnehme und zurchtschneide.
Kommentar ansehen
21.05.2006 13:56 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja so oder so hat man am Ende seine Kopie, egal welche Methode man verwendet! Solange man die Musik nicht zum Download bereitstellt, interessiert sich doch niemand dafür, ob man bei seinen privaten Kopien vorher nen Kopierschutz geknackt hat, oder nicht!
Kommentar ansehen
21.05.2006 15:34 Uhr von amoser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopie zum Eigengebrauch ist auch digital legal: Eine Kopie zum Eigengebrauch ist immer legal, ob analog oder digital spielt keine Rolle. Der Handel mit Kopien ist unfair, auch mit analogen.
Kommentar ansehen
21.05.2006 21:15 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@amoser: Du hast schon Recht, allerdings ist das Kopieren nur legal wenn das Orginalmedium KEINEN Kopierschutz hat.
Wenn die CD nicht geschützt ist kannst du jederzeit Kopien für dich UND deinen Freundeskreis anfertigen. Völlig legal!
Das Probblem dürfte mittlerweile eher sein, dass zumindest im Mainstream keine Medien mehr ohne Kopierschutz veröffetnlicht werden.

greetz uzi
Kommentar ansehen
21.05.2006 21:16 Uhr von uzev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmal amoser: Grad gesehen, dass du ja in der Schwyz wohnst, da kenn ich die Rechtslage nicht.
Kommentar ansehen
22.05.2006 07:06 Uhr von amoser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopierschutz ist ein "Mangel": Hat die CD/DVD einen Kopierschutz, der das berechtigte Kopieren zu privaten Zwecken verunmöglicht, hat sie einen Mangel und kann an der Verkaufsstelle zurückgegeben werden. Wenn dazu noch ungefragt versteckte Software auf dem PC installiert wird, ist das "Störung einer Anlage, die der Datenverarbeitung dient".

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?