20.05.06 16:47 Uhr
 264
 

Fußball: Manipulation in Italien - auch Inter Mailand verwickelt?

Der Fußballskandal in Italien scheint sich auszuweiten. Neben Juventus Turin soll nun auch Inter Mailand in den Manipulationsskandal verwickelt sein.

Aus abgehörten Telefonaten zwischen Schiedsrichter-Koordinator Pairetto und Inter Mailand-Chef Facchetti konnte bewiesen werden, dass Inter bereits vor Bekanntgabe des Schiedsrichters für die Championsleague-Spiele Informationen dazu erhalten hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Mailand, Manipulation
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres
Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2006 16:41 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da bin ich ja mal gespannt wer da noch alles darin verwickelt ist. Ich Denke da werden noch mehr große Namen auftauchen.
Kommentar ansehen
20.05.2006 20:52 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die frage ist: wird man die grossen namen auch absteigen lassen oder werden sie verschont mit ein paar laecherlichen auflagen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Connecticut/USA: Nach Rapper-Konzert - 90 Besucher in Klinik
Italien: Bär greift Mann in Trentino an und verletzt ihn
Philipp Lahm ist Deutschlands Fußballer des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?