20.05.06 12:28 Uhr
 6.467
 

USA: Nach Nippelgate kommt nun ein neues Gesetz

Beim Superbowl vor zwei Jahren zog Sänger Justin Timberlake seiner Partnerin Janet Jackson ein Oberteil hinunter, sodass man die blanke Brust der Sängerin sah. Der unter dem Namen Nippelgate bekannte Skandal sorgt nun für ein neues Gesetz in Amerika.

So beschloss der Senat, dass jeder anstößige Programminhalt in der Zeit von 6 bis 22 Uhr dem entsprechenden Sender 325.000 Dollar Strafe kostet. Das Gesetz diene der Sicherheit der Familie, wie der republikanische Fraktionsvorsitzende Bill Frist sagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_don
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gesetz, Nippel, Nippe
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2006 08:56 Uhr von da_don
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Gott, die Amis haben ja echt nen totalen Schaden. Ich glaube die Regierung will hier nur von den wahren Problemen des Landes ablenken, etwa Rassismus und der hohen Arbeitslosigkeit.
Kommentar ansehen
20.05.2006 12:37 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Prüder gehts nimmer: Oh Gott ein nackte Brust....
Aber wenn es um Gewalt gibts kein Tabu im US Fernsehen...
Kommentar ansehen
20.05.2006 12:48 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...war doch gar nicht nackt

http://img163.imageshack.us/...

:p
Kommentar ansehen
20.05.2006 12:58 Uhr von prod1gy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Land hat die größte Pornoindustrie? Naa? So prüde kann Amerika also gar nicht sein ...
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:04 Uhr von MarioMetzl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Langsam find ichs nervig, dass die Amis alles über Gesetze regeln müssen.
Dass 9/11 einige Sicherheitsvorkehrungen etc. zur Folge hatten ist ja noch O.K. und durchaus verständlich...
Aber für jede "Kleinigkeit" gleich ein neues Gesetz einführen?
Sieh´ sich doch einer mal an, was es für kuriose Gesetze in den USA gibt.
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:07 Uhr von prod1gy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lol*: Wieso findet es ein Europäer nervig, was die Amerikaner mit ihren Gesetzen regeln? Kümmert euch lieber um die eigenen Gesetze und Bürokratie, da gibts genug abzubauen.
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:24 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
325k Strafe? lol

wird wohl kein Hindernis weitere Brüste zu zeigen bei solchen Shows... ich meine die Gelder die dort fliessen liegen wohl im Milliardenbereich (Super-Bowl)
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:39 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@prod1gy: Ich denke, die Chefs der Porno-Filme sind auch die, die bewirken, dass solche Gesetze verabschiedet werden. Wenn man es nicht mehr aus dem TV kriegen kann muss man ja Kassetten oder DVDs kaufen!
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:39 Uhr von benny19
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsche Meldung? und vor allem sieht man relativ deutlich, dass er gar nicht daran gezogen hat
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:51 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das war doch eh abgesprochen und gewollt! Warum sonst hätte sie sich vorher den Nippel abgeklebt??? Das is mal wieder der Beweis dass Amerika geistig keine Weltmacht ist....
Kommentar ansehen
20.05.2006 15:42 Uhr von Inserv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GOD´s own Home Country hat so eine grosses Selbstbewustsein, dass sie noch nicht einmal merken, dass sie nur noch lächerlich sind. Buschi & Konsorten werden langsam zur Lachnummer und das bemerkt man - Gott sei Dank - nicht nur hier, sondern auch in den Vereinigten Staaten.

Und immer dran denken, wer die Gründerväter der Staaten waren:-)
Kommentar ansehen
20.05.2006 15:43 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja "Ich glaube die Regierung will hier nur von den wahren Problemen des Landes ablenken, etwa Rassismus und der hohen Arbeitslosigkeit."

...und vom Ermächtigungsgesetz, den Menschenrechtsverletzungen und dem Versuch, einen Orwellschen Polizeistaat zu schaffen.
Kommentar ansehen
20.05.2006 17:04 Uhr von Quentin_T
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Republikaner = Mafia: Das ist ja wohl der grösste Mist, den ich seit langem gelesen habe....

Die Scheinheiligkeit dort ist unendlich !
Kommentar ansehen
20.05.2006 18:15 Uhr von Luebeckklaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rechtsrutsch: In den USA ist die trennung von Kirche und Staat
sehr loecherig, besonders in den laendlichen Gebieten. Die sexuelle Freizuegigkeit der 60er und
70er Jahre sind mit Reagan, Carter und den Bush
Praesidenten und der intoleranten, erzkonservativen
pharisaeischen Rechten der Regierungs-Partei eingeschraenkt worden. Die meisten Amerikaner
wachsen in einer sexuell verklemmten Umwelt auf, was dann zu Exzessen und kriminellen Vergehen
fuehren kann, wie vergleichende Statistiken beweisen.
Kommentar ansehen
20.05.2006 19:17 Uhr von daMaischdr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurde inszeniert: Dieser ganze Quatsch wurde doch nur veranstaltet, damit man einen Grund hatte, die Oscar-Verleihung zeitversetzt zu senden, um sie im Bedarfsfall schneiden zu können. Das wurde sogar offiziell zugegeben, allerdings mit der Begründung, das eventuelle sexuelle Inhalte geschnitten werden sollten, was selbstverständlich völliger Blödsinn ist. Man wollte politische Statements der Stars verhindern, so wie es im Jahr zuvor Micheal Moore mit seinem "Shame on you, Mr. Bush" getan hat.
Kommentar ansehen
20.05.2006 19:37 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herzlich Willkommen: Wer noch eine Amerika-Hass-Tirade loslassen will, bitte hier.
Wer noch einmal richtig meckern will, auch hier.

...

Das Gesetz mag ja bescheuert sein, aber echauffiert euch doch nicht so sehr wegen eines Gesetzes!!

Und alle Amerikaner sind dumm... ja, stimmt, alle anderen Menschen aber auch.
Kommentar ansehen
20.05.2006 19:41 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bekommen die amerikanischen Babys: eigendlich ihre Milch?
Christen sind halt doof.
Kommentar ansehen
20.05.2006 20:11 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cenor: Aus der Flasche, woher denn sonst?

Und was will uns das "Christen sind halt doof" sagen?
Gut, ich stimme dir zu, sie sind es... neben Muslimen, Juden,. Atheisten, etc. etc....
Kommentar ansehen
20.05.2006 21:03 Uhr von bish
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
superbowl: wegen dem vorfall da mit justin timberlake und der aderen da wurde der letzte superbowl auch nicht ganz live ausgestrahlt. das was da auf dem spielfeld passier ist konnte man erst 10 minuten oder so spaeter im fernsehn sehen, damit man selchen scenen rechtzeitig rausschneiden kann...idiotisch
Kommentar ansehen
21.05.2006 07:55 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ehm: Bevor in den USA eine Gesetzesvorlage zum Gesetz wird, muss sie sowohl das Repräsentantenhaus als auch den Senat durchlaufen haben - bisher hat es nur den Senat passiert, wie in der Quelle richtig erwähnt....
Kommentar ansehen
22.05.2006 14:18 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was soll die ganze Aufregung: nur weil einer den Begriff "Superbowl" auf seine Weise interpretiert hat gleich so ein Hype ?

But by the way: so "Super" war´n die gar nicht

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?