20.05.06 12:09 Uhr
 314
 

PC-Verkauf: HP nur noch knapp hinter Dell

Nach Angaben von kalifornischen Marktforschern hat Hewlett-Packard beim weltweiten Verkauf von PCs den Abstand zum Spitzenreiter Dell verkürzen können.

Dell verkaufte im ersten Quartal 2006 16,8 Prozent (davor 17 Prozent) aller PCs und musste trotz einer Steigerung der Absatzzahlen relativ einen Rückgang hinnehmen.

Hewlett-Packard konnte seinen Absatz deutlich steigern und verkaufte weltweit 14,8 Prozent (davor 13,7 Prozent) aller PCs. Auf dem dritten Platz landete Lenovo vor Acer, die ihren Absatz um 41 Prozent steigerten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verkauf, PC, Dell, HP
Quelle: de.biz.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2006 08:22 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Zahlen in einem vermutlich gnadenlosen Kampf um die Spitze. Übrigengs wurde diese News durch einen HP-PC eingeliefert!
Kommentar ansehen
20.05.2006 22:07 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer kauft denn Computer? War am letzen kein Gehäuse?
Ich kauf immer nur neue Komponenten.
Kommentar ansehen
22.05.2006 23:08 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
versteh ich auch nicht: dass man sich neue computer kauft. man kauft das was veraltet oder defekt ist und baut es ein und dann funktioniert das wieder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?