20.05.06 11:14 Uhr
 1.356
 

Mann wegen 13-facher Vergewaltigung zu 18 Jahren Haft verurteilt

Der französische Promi-Masseur Thierry Chichportich, zu dessen Kunden Weltstars wie Tom Cruise gehörten, wurde zu 18 Jahren Haft verurteilt, weil er dreizehn Frauen unter Drogen setzte und sie dann vergewaltigte.

Der 47-jährige Masseur lockte die Frauen in sein Haus und versprach ihnen eine Gratismassage. Einige Vergewaltigungen wurden auf Video aufgenommen. Manche der Opfer konnten sich nicht daran erinnern, dass sie von dem Mann sexuell missbraucht wurden.

Im Haus des Verurteilten wurden Drogen, Beruhigungs- und Betäubungsmittel sowie angstlösende Medikamente beschlagnahmt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NEWSCREATOR
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Haft, Vergewaltigung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2006 00:02 Uhr von NEWSCREATOR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 Jahre...sind schon viele Jahre...aba ich würde es lieber finden, wenn er eine lebenslange Haftstrafe bekommen hätte.
Kommentar ansehen
20.05.2006 12:09 Uhr von vincentgdg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nichtmal 2 Jahre pro Tat: 18 Jahre sind doch nicht viel?!
Für Raub oder ähnliches bekommt man doch teils im Wiederholungsfall schon 8 Jahre in den USA, und das bei EINEM Fall.
Kommentar ansehen
20.05.2006 12:40 Uhr von MornCo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal: /ironie on wenn die frauen nichts mehr von den vergewaltigungen wissen, dann ist es auch egal, da es für sie nie geschehen ist. /ironie off
Kommentar ansehen
20.05.2006 13:27 Uhr von Luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immerhin 18 Jahre ist im Vergleich zu den Strafen, die hierzulande ausgesprochen werden, doch schon ne lange Zeit.
Anscheinend habens die Franzosen begriffen, im Gegensatz zur deutschen Justiz.
Kommentar ansehen
20.05.2006 23:14 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Meldung ist konfus! Vergewaltigt und keine Ahnung? Gefilmt? Drogen und so´n Kram gefunden? Was paßt hier wie. Drogen zu nehmen bedeutet noch lange keine Vergewaltigung. Es steht auch nirgends, daß die Frauen gezwungen wurden Drogen zu nehmen. Vielleicht haben sie alles freiwillig getan und suchen für ihr Fehlverhalten eine Entschuldigung. Ich bin Gegner von Triebtätern, aber so, wie diese Meldung hier steht, gibt es keinen!
Kommentar ansehen
21.05.2006 09:58 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
18 Jahre oder wieviel netto sind das? Diese Meldungen von Jahren im Knast sind doch Augenwischerei. Entscheidend sind die "echten" Jahre. Und ich vermute mal, dass auch in Frankreich bei guter Führung fast die Hälfte der Strafe erlassen wird. Bei einem Promi vielleicht noch mehr. Dann relativiert sich die Sache schon. Eigentlich sollte nur in Ausnahmen eine Strafe verkürzt werden, finde ich.
Kommentar ansehen
22.05.2006 10:11 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
recht geb: die tatsächlichen Jahren werden nie gesagt ,,komisch ,, die Zeit in der U-Haft wird abgezogen , gute Führung und soweiter .
Ich weiß manchmal nicht was in den Köpfen solcher Menschen vorgeht
Kommentar ansehen
22.05.2006 10:33 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wollt ihr die "tatsächlichen" Jahre: denn vorhersagen, ihr Schlaumeier? Es gibt zwar gewisse Regeln (Anrechnung der U-Haft, Verbüßung von 1/2 bis 2/3 der Strafe), aber man weiß vorher weder, wie sich der Typ in der Haft führt, was er möglicherweise zusätzlich anstellt etc. pp.
Kommentar ansehen
22.05.2006 10:39 Uhr von elvira11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
über mir :-)): es wird doch fast jeder Frühzeitig entlassen also erzähl nix .
Es gibt immer ein Paar super psychologen die sagen der Mann kann in die Freiheit zurück alos hör doch auf , dann muss er aber schon ziemlich schlimm sein wenn er die volle Zeit absitzt , aber egal 18 jahre sind eh zuwenig . Zum Eunuchen machen wäre besser .

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?