19.05.06 12:34 Uhr
 4.497
 

Fußball/Bundesliga: Auch in der kommenden Saison über Premiere live zu sehen

Nach der soeben ausgestrahlten Pressekonferenz wird Premiere mit neuem Partner, der Deutschen Telekom, auch im kommenden Jahr weiterhin Fußball-Bundesliga für seine Abonnenten bereitstellen können.

Als Basis dient der neue Programmstandard t, ip-tv, den die Deutsche Telekom zur Verfügung stellt. Premiere wurde als Subunternehmen via Deutsche Telekom lizenziert. Über die genauen Übertragungswege machten die Konzerne nur unklare Angaben.

Der Kurs der Premiere-Aktie "schoss" nach oben - aktuell um zwölf Prozent. Details bzgl. Preisgestaltung werden in Kürze öffentlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bogger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Premier, Premiere, Saison
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2006 12:53 Uhr von Dessauer64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mehr wirklich überraschend, nun aber offiziell. Schaun wir mal, wie Schlitzohr Kofler es schafft, alle PREMIERE Abonnenten mit Bundesliga zu versorgen und wie lange es dauert, bis der Kurzauftritt des Pseudo-Konkurrenten arena noch dauert.
Kommentar ansehen
19.05.2006 12:55 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der erste ganz wichtige Schritt ist damit vollzogen. Ich denke mal, dass auch über Kabel und Satellit übertragen werden wird. Und die Bundesliga wird sicherlich dann auch bei anderen Providern zu sehen sein und kein VDSL erforderlich sein.
Kommentar ansehen
19.05.2006 13:12 Uhr von thetdk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat die DFL da wirklich gepennt in Ihrem Vertragswerk.

Nun muss man also Telekom-Internet-Kunde sein und Premiere-Abo-Besitzer.

Man braucht also zwei überteuerte Anbieter im Haus.

Wer Spaß dran hat, bitte.

Ich würde es Premiere allerdings gönnen, wenn Sie gehörig auf die Fresse fliegen.

Selber Schuld wenn Sie meinen sich verzocken zu können.
Kommentar ansehen
19.05.2006 13:42 Uhr von Dessauer64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ thetdk: Der Inhalt Deines Kommentars lässt viel Kenntnisse und Sachverstand vermuten ....
Kommentar ansehen
19.05.2006 13:51 Uhr von Dessauer64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jschling: Abwarten. Bisher hat Herr Kofler immer ein Schlupfloch gefunden.

Darüber hinaus gibt es hier bei mir auf Arbeit schon 20 Kollegen, die über beides verfügen (werden). Die Erreichbarkeit von PREMIERE/T-COM dürfte deutlich höher sein, als die von arena (Kabel nur in Hessen/NRW, KDG hat sich noch immer nicht mit arena geeignet, 5 Mio. Kabelkunden von privaten kleinen Kabelanbietern bleiben immer ´außen vor´, da arena mit ihnen nicht verhandeln wird.
Kommentar ansehen
19.05.2006 15:16 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Neuigkeiten: Also Telekom zeigt Bundesliga im Internet und die redaktionelle Aufbereitung macht Premiere. Über Kabel und Antenne zeigt (nach derzeitigem Stand) nur Arena. So weit konnte ich es jedenfalls bisher nur dem entnehmen, was im Internet verbreitet wird.
Kommentar ansehen
19.05.2006 15:22 Uhr von tonib
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wie soll das den gehn wenn premiere ihre sachen(kamaras und was man alles zum übertragen von fussball braucht)nicht aus den stadions räumt wenn sie fussball übertragen brauchen sie das doch alles
wie kann arena dann ihre kamars usw aufbauen
wirds da nicht ein bisschen eng im stadion
Kommentar ansehen
19.05.2006 16:18 Uhr von drgary
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
News falsch wiedergegeben Premiere überträgt die Bundesliga nur über das Internet in mittelmäßiger Qualität... Wo steht das im Titel oder zumindest in der News?
Kommentar ansehen
19.05.2006 17:53 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wirkliche Kokurrenz für Arena? So wie ich das verstanden habe, kann man dieses Angebot nur als DSL-Kunde und T-online-Kunde wahrnehmen.
Die Bundesliga würde dann nicht auf dem Fernseher, sondern auf dem PC laufen.
Ich hab jedenfalls keinen Bock, mich mitsamt der Familie vor den PC im Arbeitszimmer zu hocken und dort Fußball zu schauen während der 16:9 Fernseher im Wohnzimmer verstaubt.
Kommentar ansehen
19.05.2006 21:14 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab nen 1,57m Fernseher, aber kein Premiere mehr, denn ich habe keine Lust, ein kabel von meinem PC zu meinem Ferseher zu ziehen. Mir iss das Wurst was die gemacht haben, solange ich das nicht über meinen Humax PVR8000 sehen kann, und zwar über SAT.

MFG
Kommentar ansehen
19.05.2006 21:49 Uhr von Dessauer64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hady: Nein, Du kannst Bundesliga bei PREMIERE weiterhin auf dem Fernseher verfolgen. Evtl. wird ein neuer Decoder benötigt, aber das ist sowieso irgendwann notwendig ...
Kommentar ansehen
19.05.2006 21:56 Uhr von Dessauer64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Helmut der erste: Nein Premiere überträgt weiter verschlüsselt über seine Receiver. Und zwar nicht, wie dragary meint, in schlechter Qualität, sondern in gewohnter (sowohl inhaltlich als auch optisch).

@ dragry: Es steht nicht in der News, weil es kompletter Unsinn ist. Glaubst Du wirklich, ein Fernsehsender mit etlichen Jahren Erfahrung lässt sich auf so ein Eigentor ein?

@ all: Wer eigentlich sagt, dass arena /überhaupt/ jemals überträgt? Wer die Nachrichten verfolgt, weiß, dass gegen die Erteilung der Sendelizenz für arena rechtlich vorgegangen wird. Selbst die erteilende Behörde, die Landesmedienanstalt NRW, hat Bedenkenn geäußert.
Kommentar ansehen
19.05.2006 23:03 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch: die übertragen nur in schlechter qualität über das internet. keine konkurenz zu arena....gar keine sogar..
Kommentar ansehen
19.05.2006 23:25 Uhr von bogger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...mein erster Beitrag mit 2794 Visits wohl ein echter "Knaller" ;-) *hihi*
Kommentar ansehen
19.05.2006 23:41 Uhr von blauerfuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" Raub-Senden": Wenn jemand keine Sendelizenz hat und dann doch über x Wege schließlich über Sat und I-Net Programme verbreitet, dann ist Premiere wohl jetzt ein Raubsender. Schließlich ist ja dann ( wenn man es sich selbst so auslegt wie Premiere )der Empfang des Premiere-Programms aus China über I-Net auch legal. Einer bezahlt da hinten ja auch.
Kommentar ansehen
20.05.2006 00:34 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: man braucht eine T-Vision Settopbox (juhu noch nen kasten am TV) die man an die DSL leitung pinnt wo man schon MINIMUM DSL 6000 haben muss..

dann bekommt man nen schönen webstream auf den 2 meter HDTV geschickt, super qualität dann..

und was wohl wenn die Tochter im nebenzimmer dann ne größere eMail versendet? richtig das gibt standbild weil die DSL leitung ausgelastet ist..

verständlich das Arena darüber höchstens lachen kann...
Kommentar ansehen
20.05.2006 10:47 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich - Premiere ist bald eh Pleite ! Premiere wird im Sommer erst mal die Massenkündigungen hinnehmen müssen. Mal sehen wenn min 60% aller Premiere Abonementen ausserordentlich kündigen dürfen.

Da hat sich ja Premiere den schlimmsten Partner in Deutschland ausgesucht. Mal sehen wie lange es dann dauert wenn es Probleme gibt, ob man dann Telekom Typisch erst mal ne Stunde von Mitarbeiter zu Mitarbeiter geschickt wird.
Vor allem werde ich mir so ne Box nicht kaufen.
Kommentar ansehen
20.05.2006 15:51 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von hinten durch die Brust ins: AUGE !!!
Das nenne ich einen Treffer !
OK, der Kunde muss bei T-Online angemeldet sein (nicht gerade preiswert), dann braucht er eine T-Vision Box, dann mindestens DSL6000 und dann noch einen Vertrag bei Premiere?....ist es da nicht billiger zu den Spielen zu fliegen und sie direkt im Stadion zu sehen?

Würde mich nicht wundern, wenn Premiere versucht die außerordentlichen Kündigungen zu verhindern, schliesslich sendet man ja die Spiele.

Wie war das doch gleich mit diesem Sender aus China, der die Lizenz für die BL hatte und frei im Internet gezeigt hat?
Richtig! Wettbewerbsverzerrung, illegal, schliesslich profitiert von so einem Vorgehen mehr der Kunde als das Unternehmen.

Wünsche Premiere eine ordentliche Bauchlandung.
Kommentar ansehen
20.05.2006 21:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
betrug: nun muss der fan eben mehrere pay per view sender bezahlen wird also eine menge teurer als vorher , also was hat sich geaendert
Kommentar ansehen
21.05.2006 10:24 Uhr von Chris Lichtenberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news lesen? Klar läuft das aufm Fernseher.
Eben über Premiere. Da brauchst du nen neues Decoder und der gibt das dann aufm Fernseher aus.
Wenn du das normal übern PC schauen willst, brauchst du Premiere net...
Premiere muss bleiben. Weil die Formel 1 ist bei RTL ne qual...
Kommentar ansehen
21.05.2006 12:28 Uhr von One of three
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten Bis jetzt gibt es nur Vermutungen von "Pseudo-Ich-hab-Ahnung" Typen ...

Wie es wirklich beim BuLi Start aussehen wird weiß so richtig keiner - also abwarten.

Ein Tipp an die ewigen "Premiere-Hasser":
Spart mal schön - dann könnt ihr euch auch Premiere leisten ...
Kommentar ansehen
22.05.2006 00:11 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man: kann den kram eben NICHT über premiere gucken sondern über T-Vision, premiere stellt nur die technik in den stadien und die abonenten die auf premiere reingefallen sind...
Kommentar ansehen
23.05.2006 11:33 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wie soll das: in der Kürze der Zeit für alle Abonnenten möglich sein? IP-TV ist wohl kaum der bisherige Standard...
Kommentar ansehen
23.05.2006 23:51 Uhr von tbl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IPTV on TV - Keine Zusatzkosten duch VDSL: Gesten wurde in der ZDF-Sendung WISO beeichtet, dass Premiere an einem Software-Update arbeitet!

Damit ist es möglich mit dem bisherigen Decoder und der Smartcard das IP Signal zu empfangen. Eine Internetverbindung ist nicht daher nicht nötig.

Ich denke mal die DFL wird dagegen vorgehen, doch da werden die an dem Mamut Telekom und Premiere scheitern.

Wenn man solche schwammigen Verträge abschließt, selbst schuld.

Ich finde es gut, dass die Bundesliga bei Premiere bleibt. Zumal es noch günstiger wird. Was will man mehr?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?