19.05.06 08:38 Uhr
 74
 

Eishockey-WM: Russland ist ausgeschieden

Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Lettland hat die Tschechische Republik den Einzug ins Halbfinale perfekt gemacht. In einem hoch dramatischen Spiel besiegte sie Russland nach Verlängerung mit 4:3.

Matchwinner war Zbynek Irgl, der nach exakt 7:58 gespielten Minuten in der Verlängerung den Siegtreffer für die Tschechen erzielte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Russland, Eishockey
Quelle: sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 22:49 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na das finde ich ja mal ne kleine Überraschung. Die Russen haben meiner Meinung nach den mit Abstand besten Kader seit Jahren und schaffen es nicht gegen die Tschechische Republik zu gewinnen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?