18.05.06 19:37 Uhr
 3.533
 

Schalke rechnet mit Assauer ab: Alkoholprobleme

Nachdem Rudi Assauer gestern von allen Posten beim FC Schalke 04 zurückgetreten ist, begründet der Chef des Schalker Aufsichtsrats Clemens Tönnies nun den erzwungenen Rücktritt.

Die Vereinsführung gibt an, dass sich "einige Dinge summiert" haben; so soll Assauer z.B. unter Alkoholproblemen leiden. Die zuletzt vom "Focus" veröffentlichten Daten über eine Finanzkrise seien hingegen nicht der Auslöser des Rücktritts gewesen.

Rudi Assauer war viele Jahre lang für den Verein tätig und dessen "Galionsfigur". Daher darf er auch weiterhin die Arena auf Schalke besuchen und in seiner angestammten Veltins-Loge Platz nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: speednews
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Alkohol, FC Schalke 04
Quelle: www.aol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 20:43 Uhr von ScumRats
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtreten ist auch schlechtes benehmen: So nach und nach verfällt Schalke wieder in alte Zeiten.
Nicht grade postiv
Kommentar ansehen
18.05.2006 20:52 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein guter Stil! Ich kann Assauer nicht leiden aber die Schalker sollten mal schön die Füße still halten. Ich könnte mir denken, dass Assauer noch so einiges ausplaudern könnte was dem FC Schalke schaden würde.
Das mit den Alkoholproblemen glaub ich auch sofort, aber wie hier schon gesagt wurde: Nachtreten ist wirklich nicht die feine, englische Art.
Wenn das mit dem Alkohol wahr ist wird Veltins seine Zusammenarbeit mit Assauer wohl auch ziemlich schnell beenden.
Kommentar ansehen
18.05.2006 21:27 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den N(Assau(G)er hatts endlich zerrissen! Ich bin orbitanter anti Snalke Fan, und den Cohiba Rauchenden Nassauger konnte ich noch nie riechen. Wenn der FCB jetzt Snalke sammt seiner Arena aufkauft, weil sie Pleite sind, dann werden wir wieder Fußball ohne gemeine Fouls in der Bundesliga erleben können.

MFG
Kommentar ansehen
18.05.2006 21:29 Uhr von speednews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Assauer bleibt bei Veltins: @hady: Ich hatte vor wenigen Stunden bei Shortnews auch die Meldung veröffentlicht, dass Assauer weiterhin in der Veltins-Werbung zu sehen bleibt.
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:01 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ speednews: Ich weiß. Die hatte ich auch gelesen. Da war aber diese News noch nicht online und vielleicht auch die Alkohol-Vorwürfe von Schalker Seite noch nicht bekannt.
Wenn da was dran ist wird Assauer für Veltins jedenfalls nicht mehr tragbar sein. Eine Brauerei kann sich einfach keinen Alkoholiker als Ikone leisten!
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:08 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht sehr sportlich: Hach herrlich dieser Sport: Erst die Sachen mit Herrn Hoyzer, jetzt Enthüllungen auf Assi Niveau über Assauer. Jetzt weis ich wieder warum ich American Football bevorzuge. Da ist zwar auch nicht nur heile Welt, aber das Verhalten von Schalke sucht da jetzt schon seinesgleichen. Das ist nicht gerade die sportliche Fairness, selbst wenn das Vorgeworfene wahr wäre, wäscht man seine Schmutzwäsche nicht öffentlich. Wenn ich Dich die Möglichkeit hätte würde ich Herrn Assauer den Job von Herrn Kaenzig anbieten, hier in Hannover wäre er Willkommen.
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:47 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also Schlammschlachten bringen überhaupt keinen Menschen weiter...man sollte eben einen Schnitt machen und getrennte Wege gehen - fertig!
Kommentar ansehen
19.05.2006 03:52 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: ich bin der Meinung das Rudi immer ein Schalker war . Zwar ein echter Macho , aber irgendwie sympathischer als manch andere Fußballmanager.
Kommentar ansehen
19.05.2006 07:21 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BDI übernimmt DFB: In allen Vereinen wühlen und intrigieren sie im Hintergrund.
Männer die niemals Fussball gespielt haben, wie Wurstwaren Tönnies, der mal grade 13 Jahre Schalke-Mitglied ist.
Was dabei herauskommt, sehen wir zur Zeit z.B. beim VfB, wo Herr Hundt und seine Büttel das sagen haben, die Fußball als Werbeplattform sehen.

Und nun tritt die Ratte Clemens Tönnies auch noch nach.
Kommentar ansehen
19.05.2006 08:16 Uhr von Bjoern68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Voll der Alki Wer schon in einem Werbespot den Alk seiner Frau vorzieht sagt schon alles...

An seiner Schnapsnase konnte man das eh immer erkennen...

ich bin froh das er weg ist, er hat in der letzen Zeit mehr Mist als gutes gebaut...sie Ragnick...
Kommentar ansehen
19.05.2006 10:37 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und bald sagt uns der Assauer: was in der Wurst von diesem Tönnies wirklich drin ist.

Dann ist der Skandal perfekt.
Kommentar ansehen
19.05.2006 14:52 Uhr von Johannes Fuß
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kawa: kauf dich Duden - kann dich helfen
Kommentar ansehen
19.05.2006 17:28 Uhr von toto0602
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alk problem: alle schalker haben alk probleme!veltins arena,sagt doch alles!die duschen bestimmt mit dem gesöff:-)
Kommentar ansehen
20.05.2006 21:09 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich wuerde auf keinen fall mehr zu einem spiel gehen, hier wird dreckige waesche oeffentlich gewaschen.
Kommentar ansehen
21.05.2006 13:15 Uhr von unicornis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kleingeistig: Ist doch typisch: Da ackert ein Mensch ein Dutzend Jahre, setzt sein persönliches Vermögen ein, dann macht er mal einen Fehler, und er ist persona non grata. Undank war schon immer der Welt Lohn. Oder, um mit Heinz Erhardt zu sprechen:

Du hast im Leben tausend Treffer -
Man sieht´s, man nickt, man geht vorbei.
Doch nie vergisst der kleinste Kläffer
Schießt Du ein einzig´ Mal vorbei.

@Kawa: Dann geh doch zu Deinem FCB. Dieser arrogante Millionärsclub mit diesem noch arroganteren Masturbationsenthusiasten Hoeness kann doch gegen einen Assauer nicht anstinken. Alki oder nicht - der Mann ist wenigstens noch ein echter "Typ", mit Ecken und Kanten, und nicht aalglatt und abgeschliffen.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/FC Schalke 04: Markus Weinzierl nach Auftakt-Niederlage gefrustet
Fußball/FC Schalke 04: Wechselgerücht von Balázs Dzsudzsák dementiert
Fußball/FC Schalke 04: Stürmertalent Breel Embolo wechselt nach Gelsenkirchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?