18.05.06 20:02 Uhr
 3.552
 

Fußballer Owomoyela siegt über die NPD - WM-Planer bleiben verboten

Bremens Owomoyela hat sich erfolgreich gegen eine Kampagne der NPD zur Wehr gesetzt. Die Partei hatte zur WM einen Kalender mit der Aufschrift "Weiß. Nicht nur eine Trikot-Farbe! Für eine echte NATIONAL-Mannschaft!" drucken lassen (SSN berichtete).

Auf diesem Kalender war ein Spieler mit der Rückennummer 25 zu sehen - der Nummer des in Hamburg geborenen Owomoyelas im Nationalteam, der derzeit "auf Abruf" auf einen möglichen Einsatz bei der WM wartet.

Das Gericht wies nun den Einspruch der NPD gegen Owomoyelas einstweilige Verfügung zurück und bestätigte so die Inbeschlagnahme besagter 70.000 WM-Planer. Ferner wurde von Owomoyela und dem DFB ein Strafantrag gegen die NPD gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marcHB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, WM, NPD, Planer
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Berlin: Mann stirbt nach Sturz aus brennendem Hochhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 20:54 Uhr von Doedelhai05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gut so: Guter Schachzug vom Bremer ... ich würde mir das auch nicht gefallen lassen. Vorallendingen ist es ja in dem fall auch sehr offensichtlich das er damit angegriffen wurde.
Kommentar ansehen
18.05.2006 20:56 Uhr von -pete-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig so: ich versteh immer noch nicht wie dumm man sein kann das man menschen nach ihrem aussehen oder ihrer herkunft erstmal verabscheut... jeder mensch ist anders und das sollte jeder wissen
Kommentar ansehen
18.05.2006 20:59 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Es gibt eben zum Glück hier nicht nur Leute, die WM-Gäste anderer Hautfarbe vor den Nazis warnen, sondern auch welche, die selbst etwas gegen Nazis und ihre Störversuche und Profilierungen im Rahmen der WM unternehmen.
Kommentar ansehen
18.05.2006 21:22 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juuunge juuunge Ich kann absolut nicht verstehen wie man auf so hirnverbrannte Ideen überhaupt nur kommen kann so nen Scheiss zu drucken.
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:04 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja Ich kann schon ein wenig verstehen, dass die Leute der NPD keine Owomoyelas und Asamoahs in der deutschen Nationalmannschaft sehen wollen... Diese Meinung haben ja auch einige "normale" Zuschauer!

Aber im Endeffekt ist dies die Entwicklung der Globalisierung und des Multikulturismus, und von demher vollkommen in Ordnung!

Schließlich hatten wir das auch schon mal anders gemacht, in dem mit aller Gewalt Spieler eingebürgert wurden, um für Deutschland spielen zu sollen!
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:23 Uhr von Snooptrekkie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BRD: Bunte Republik Deutschland!
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:24 Uhr von Marvin55
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weisste -pete der generelle Vorbehalt vor allem Andersartigen hat dem Menschen vor richtig langer Zeit so manches Mal die Haut gerettet. Nun ja, wir leben nicht mehr in der Alt-Steinzeit, aber unsere Instinkte müssen wir uns wohl noch einige Jahrhundertausende abtrainieren...
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:05 Uhr von la_frog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so: Nachdem die Spieler mit dunkler Hautfarbe sogar zum Teil Affenlaute während sie Spiele (an)hören müssen wird es nun endlich Zeit mal was zu unternehmen.
Es ist wirklich armselig das eigene Scheitern und den eigenen Frust auf solch billige Art und Weise an "Unschuldigen" auszulassen.
Besonders da Owomoyela als ein Leistungsträger unseres Landes angesehen, anerkannt und respektiert werden muss.
Da ziehen noch nicht mal die platten Sprüche von wegen faule Ausländer die nichts leisten wollen....
Wenigstens kann er sich gegen sowas wehren und bekommt Rückenwind von DFB. Im Alltag können das viele die aus selbigen Gründen diskriminiert werde wohl leider nicht immer.
Kommentar ansehen
19.05.2006 00:08 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: ne nationalmannschaft stell ich mir auch nicht so bunt vor. bundesligavereine und so das is ja normal die sind ja denn gekauft. aber die deutsche nationalmannschaft sollte schon aus deutschen spielern bestehen. die sollen nicht alle blonde haare und blaue augen haben, aber naja ihr wisst schon. halt ganz normal wie man sich nen deutschen vorstellt(keinen zweifingerbart und scheitel. und auch keine lederhose).
Kommentar ansehen
19.05.2006 00:27 Uhr von Silenius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schlupfloch: Owomoyela ist 1979 in Hamburg von einer deutschen Mutter geboren worden.
Würde es bei einem Nationalspieler, der in Deutschland geboren ist, und einen polnischen Vater hat, auch so einen Aufstand geben?
Nein.
Kommentar ansehen
19.05.2006 01:49 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn er hier geboren: ich kenn den doch nicht. ich hab nur meine meinung dazu geäussert. ok er ist hier geboren. das sieht denn schon anders aus. aber mir ging nicht nur um die hautfarbe. mir geht es mehr darum, dass leute wie asamoah nicht reinpassen, da sie nicht von hier kommen. genauso wenig wie ich deutsche oder schwedische spieler in ner englischen mannschaft verstehen könnte. wenn sich holland die besten spieler der welt holen würde, und einbürgert oder was weiss ich und dann zur wm geht. wo bleibt da der wm-wettkampf? jede nationalmannschaft sollte das beste bieten was das land hat. und nicht was es "importiert". das ist ja wie: alle teile in korea kaufen, zusammenbauen lassen in was weiss ich wo und dann aufs auto den stempel made in germany.
Kommentar ansehen
19.05.2006 02:15 Uhr von noxon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meiner Meinung nach: sollten solche Leute die hier Hetze gegen anders farbige und anders denkende verbreiten sofort in den Knast.Wer anderen keine Demokratie oder Freiheit gönnt, sollte auch keinen dieser Vorzüge in Anspruch nehmen :-)
Kommentar ansehen
19.05.2006 03:32 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo: jeder Sieg gegen die braunen Pisser ist Klasse.
Kommentar ansehen
19.05.2006 03:53 Uhr von Esperanzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schluploch: deine Welt ist traurig und beschissen, ändere dich damit du endlich glücklich wirst!

LOL!
Kommentar ansehen
19.05.2006 07:47 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schlupfloch: Du bist auch aus Afrika eingewandert, nur etwas früher.
Da es sich bei den afrikanischen Genen um die Orginal-Gene handelt, und nicht um Mutationen, die durch mangelndes Sonnenlicht zustande kommen, sind Kinder von dunkelhäutigen und hellhäutigen Menschen in aller Regel dunkelhäutig. Wenn Du mal ein paar jhre näher an den Äquator ziehst sollst Du mal sehen, wie "weiss" Du hinterher noch bist.

Nach Deiner Ansicht, dürfte der Sohn von Boris Becker nicht in der Nationalmannschaft spielen.

Rassismus macht aus menschen armselige Würstchen, die pausenlos Angst haben ihre "Rasse" könnte verunreinigt werden.
Dabei stammen wir alle von der selben frau aus tansania ab, nur einige von uns haben ein bisschen wenig Sonne abbekommen und weil es kalt war, haben sich unsere Nasenlöcher verengt. ganz im Norden haben zudem die Haare Pigmentstoffe eingebüsst.

Sind keine irreperablen schäden, einfach mal ein paar Afrikaner einkreuzen und die ungesunde Blässe ist raus aus der Ahnenreihe ;)

"No matter where you come from, as long as your a man, you´re an african" (Peter Tosh um einen Irrtum korrigiert)
Kommentar ansehen
19.05.2006 07:58 Uhr von yolanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cenor_de: Naja, soll ja demnächst wieder den ursprünglichen zustand erreichen :)

Ist auch gut so, diese käßbleiche Haut ist ja wirklich nicht das wahre.

Und die Sonne wird ja auch immer aggresiver, sollte man doch froh sein dass die "weisse Rasse" ausstirbt bzw. sich langsam verliert.

Außerdem sieht dunkle haut viel "heißer" aus :)
Kommentar ansehen
19.05.2006 08:12 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yolanda: Zitat: "Außerdem sieht dunkle haut viel "heißer" aus :)"

Da kann ich dir nur Recht geben! Wenn diese NPD-Anhänger den Typus des "echten Deutschen" darstellen sollen mit ihren Glatzen und Stiernacken, dann weiß ich ja nicht, was man sonst noch mit Geschmacksverirrung bezeichnen soll. Von dem braunen Gedankengut in den Köpfen mal abgesehen.

Lieber eine kaffeebraune Haut aus scheißbraune Ideologie!
Kommentar ansehen
19.05.2006 10:37 Uhr von Mr.E Nigma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rassismus ist keine Einbahnstrasse, also diskriminiert mir hier jetzt nicht die "Weißen" ;-)
Kommentar ansehen
19.05.2006 11:08 Uhr von teufelchen1959
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr.E Nigma: Ich glaube kaum, dass hier einer die Weißen diskriminieren will. Hier offenbart sich nur die Ablehnung gegen nationalistische und rassistische Ideologien und ihre Vertreter.
Kommentar ansehen
19.05.2006 11:44 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz schön einfältig und engstirnig: da haben wir es wieder, man sagt mal seine meinung. den damen und herren passt das nicht un man wird in die rassistische ecke geschoben, nur weil es halt einfacher ist. und dann von sich selber behaupten man sei tolerant. damit hat aber nur ein schönes armutszeugnis. herzlichen glückwunsch ihr superhelden.... jaja den anderen die freiheit lassen was eigenes zu denken. das ich nicht lache. meinungsfreiheit bezieht sich nicht nur auf die eigene meinung vielleicht sollte man darüber mal nachdenken. ich beschwer mich doch auch nicht über eure egoistische und überzogene meinung.
Kommentar ansehen
19.05.2006 12:05 Uhr von Helmut der erste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Schlupfloch: <<ich beschwer mich doch auch nicht über eure egoistische und überzogene meinung.<<
Doch, das hast Du grade gemacht.
Ich stimme Dir zu, eine Nationalmannschaft sollte nicht zusammengekauft werden, sondern aus den Spielern der betreffenden Nation bestehen. Aber wo ziehst Du die Grenze?
Lukas Podolski ist in Polen geboren und erst als er zwei Jahre alt war, ist die Familie übergesiedelt.
Miroslav Klose ist in Polen geboren. Seine Familie ist übergesiedelt, als er acht war.
Asamoah lebt in Deutschland seit er zwölf ist, ich mein nur weil Du Dich auf den bezogen hast.
Die betreffenden Spieler haben alle die deutsche Nationalität und damit auch das Recht in der Nationalmannschaft zu spielen.
Kommentar ansehen
19.05.2006 12:08 Uhr von dms02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FÜr mich ist Owomoyela auf jedenfall mehr deutscher als Miroslav Klose! ...Manman,mit soner aktion macht sich die NPD wieder freunde....
Kommentar ansehen
19.05.2006 16:12 Uhr von Peter_Sielje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr seid etwas hinterher es gibt schon längst einen neuen NPD WM Planer.

Aufwachen! Kerzen an, Lichterketten bilden!

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt
Donald Trumps neuer Pressechef löscht alte Tweets, in den er Trump kritisierte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?