18.05.06 18:19 Uhr
 312
 

Foltervorwürfe gegen Serbien und Montenegro

Das Anti-Folter-Komitee des Europarats erhebt schwere Vorwürfe gegen Serbien und Montenegro. Im heutigen Bericht des Komitees ist von massive Misshandlungen an Gefangenen in serbischen Polizeistationen die Rede.

Bei der vom Komitee im September 2004 durchgeführten Inspektion der Kommissariate und Gefängnisse berichteten zahlreiche Gefangenen von den polizeilichen Foltermethoden, wie Elektroschocks und Schlägen. Auch Folterwerkzeug ist entdeckt worden.

Die Gefahr, bei Polizeiverhören misshandelt zu werden ist für Angehörige der ethnischen Minderheiten, wie z. B. Roma, am größten. Serbien und Montenegro ist einer der Unterzeichner der Europäischen Anti-Folter-Konvention und Mitglied des Europarates.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: gofisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Folter, Serbien, Montenegro
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 18:15 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist unglaublich, dass praktisch vor unserer Tür noch gefoltert wird - mitten in Europa. Vor allem, dass es nicht um Einzelfälle geht (die können auch überall passieren), sondern um systematische Misshandlungen im Polizeigewahrsam, die laut des Berichts fast zum Alltag gehören, macht es besonders schlimm. Da muss schnell durchgegriffen werden.
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:23 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wie ich: einen serbischen Vater hat, weiß auch, was Folter bedeutet. ich kenne in meiner Jugend keinen Tag, an dem ich die nicht erlebt hätte. Serben sind in meinen Augen die größten Schweine, die diese Erde hervorgebracht hat, aber ich habe sie bis jetzt alle überlebt!
Kommentar ansehen
19.05.2006 03:34 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: warum passiert da nichts , von Folterungen wird doch immer wieder geschrieben.
Kommentar ansehen
19.05.2006 09:25 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kollektorfuzzi: Ist doch klar! Die Amis toben sich im Irak aus, denn in Serbien gibt es kein Öl. Und die Bundeswehr hat auch keine Zeit, die ist derzeit in Afghanistan und auf dem Weg in den Kongo...Und vor Serbien kommt noch der Iran, aber dafür sind trotz atomarer Bedrohung bis jetzt nirgends Kapazitäten frei. Es wird doch immer wieder dafür gesorgt, daß es immer Zweite-Klasse-Menschen gibt, und das trotz aller Hightech! nicht, daß jetzt jemand denkt, ich wäre für Kriege! Ich bin nur dafür, den Menschenschindern das Handwerk zu legen!
Kommentar ansehen
23.05.2006 11:36 Uhr von GuaranaJones
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: Jajo jajo, wir Serben sind alle böse.
Ouchie!

hu he alles foltern was nicht bei drei auf den Bäumen ist.
Jaja, so sind wir Serben.
Kommentar ansehen
23.05.2006 12:21 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm, Und warum taucht diese Meldung grad jetzt auf? 2 Tage nach der Trennungsabstimmung?
Kommentar ansehen
23.05.2006 12:25 Uhr von Jigsaw
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[email protected]: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.Die News wurde am 18. eingeliefert,also VOR der Abstimmung.

Aber Hass macht ja bekanntlich blind......
Kommentar ansehen
23.05.2006 13:01 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ups, stimmt... :-): Aber was für Hass? Kannste das mal näher erklären?
Immerhin ist in der News weder von Jigsaws, noch von Nazis oder Amis die Rede?

:-P

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?