18.05.06 17:56 Uhr
 193
 

Radsport - Überraschung beim Giro: Jan Ullrich Sieger beim Zeitfahren

Der deutsche Radstar Jan Ullrich, der den Giro d'Italia eigentlich nur als Vorbereitungsrennen auf die Tour bestreitet, gewann das elfte Teilstück mit 28 Sekunden Vorsprung auf CSC-Ass Ivan Basso.

Die Etappe führte über fünfzig Kilometer von Pontedera über Pisa zurück nach Pontedera. Als Vierter machte Serhy Hontchar den T-Mobile-Triumph perfekt.


WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radsport, Sieger, Überraschung, Jan Ullrich
Quelle: www.t-mobile-team.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 17:34 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie geil.... Ich habs ja immer gwusst :-) aber des ist echt super gegen Basso und nicht in Topform...
Kommentar ansehen
18.05.2006 18:05 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abwarten wie es in den Bergen aussieht, Basso ist nicht der beste Zeitfahrer...
Kommentar ansehen
18.05.2006 18:18 Uhr von opafritz88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja im giro wird er nix mehr reißen können, dazu is basso dann doch zu gut in form... aber dass er mit schlechter form einem basso in hervorragender form knappe 30 sekunden abnimmt, ist echt ne gute leistung, darauf lässt sich sehr gut aufbauen finde ich!
Kommentar ansehen
18.05.2006 18:45 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zwiebel: UiUiUi da kennt sich aber einer aus mit Radsport... Basso hat sich kontinuierlich verbessert und je länger die Strecke heute wurde desto schneller wurde er (im Vergleich zur Konkurenz). Außerdem meinetest du die Giro- oder die Tourberge?


@opilein Naja wenn die Verlautbarungen stimmen, die abgesondert wurden... Ich kanns mir ja nicht vorstellen aber vielleicht waren das alles nur Psychotricks....

Ich freu mich jedenfalls und schmeiß ne dicke ,fette Party....
Kommentar ansehen
18.05.2006 18:51 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cool bleiben: Mir ist ja klar, das die Ullrich Fans jetzt fast austicken, aber das war vielleicht auch sein letzter Sieg in dieser Saison.
Demnächst kommen dann wieder irgendwelche Zipperlein zum Vorschein und seine Heiligkeit schaukelt sich dann lieber die .... statt zu trainieren.
Der Typ ist mental eben `ne Lusche. Basso wird den Giro und die Tour gewinnen! (so Gott will :-)
Kommentar ansehen
18.05.2006 18:56 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@targa: ad1 ich respektiere deine Meinung
ad2 ich glaube trotzdem das du weitgehend Müll schreibst
denn: selbst der Letzte bei der Tour verfügt über mentale Qulitäten die du und ich nie haben werden. Die sind von 365 Tagen im Jahr circa 150 zu Hause, müssen bei jedem Wetter trainieren, stehen unter dem Druck der Öffntlichkeit usw usw
Und ganz nebenbei: würdest du über 30.000 Kilometer im Jahr auf dem Rennrad mental durchhalten?
Kommentar ansehen
18.05.2006 19:19 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jan_Ullrich: Danke: Das war mal ein notwendiges Statement einem typischen Internet-Sessel-Pupser gegenüber.

Trotzdem halte ich nach wie vor Basso für den momentanen absoluten Tour-Favoriten. Lasse mich aber gern überraschen - naja, je nachdem durch wen, versteht sich;)

PS: Bin kein Ullrich-Fan, dafür hat er sich zu oft als nur mäßig ernsthafter Sportler erwiesen. Aber natürlich ist das sein gutes Recht. Jeder lebt sein Leben.
Kommentar ansehen
18.05.2006 19:36 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jan_Ullrich: im Fußball kenne ich mich sicherlich besser aus...aber nach Armstrongs Rücktritt ist Ullrich der wahrscheinlich beste Zeitfahrer...sicherlich hat Basso sich verbessert aber es muß schon vieles zusammenkommen wenn er ihn in seiner Paradedisziplin schlagen will
Giro sowie Tour werden in der Regel in den Bergen entschieden deshalb wär ich jetzt noch nicht so euphorisch

PS.ich meinte die Tourberge, den Giro fährt er ja nur zum "Training"
Kommentar ansehen
18.05.2006 20:10 Uhr von nksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
basso haha: was les ich hier ständich? basso tour favorit? da lach ich doch mal laut!
es gibt vieles was dagegen spricht...

ullrich ist AUSSER form, basso in TOPform. trotzdem nimmt ullrich basso beim zeitfahren 30 sekudnen ab. wieviel nimmt er ihm dann ab, wenn er selbst auch in Topform ist? Unter 2-3 Minuten kommt Basso da nicht weg. bei der tour gibt es 2 EZF, macht summa summarum rund 5 minuten. und die soll der herr basso erstmal an seinen bergen rausfahren.

ausserdem fährt basso schon seit märz in topform. es ist höchst selten, dass ein sportler seine topform über eine solch lagne dauer halten kann. ullrich trainiert nur für die tour, wird aber an diesem einen zeitpunkt topfit sein und die tour für sich entscheiden...
denkt an meine worte :)
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:45 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich freu mich auf jeden Fall für Ulle:-) Ich warte aber immer noch auf eine Leistungsexplosion...schließlich kann er befreit auffahren - hat ja den Überfahrer Lance nicht mehr an der Backe kleben....
Kommentar ansehen
20.05.2006 20:38 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann wollen wir hoffen das er seine hoechstform bei der tour de france erreicht.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Radsport: Lance Armstrong kritisiert angeblich schlechte Behandlung von Jan Ullrich
Jan Ullrich fühlt sich auf Doping reduziert: "Radsport ist für mich gegessen"
Nach Kritik: Doch kein Comeback von Ex-Radstar Jan Ullrich als Funktionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?