18.05.06 13:08 Uhr
 3.765
 

USA: Überwachungskamera zeigt, wie Kreuzfahrt-Passagier betrunken über Bord fiel

Das Schicksal eines seit Montagmorgen vermissten Passagiers des US-Kreuzfahrtschiffes "Mariner of the Seas" ist geklärt, nachdem nun ein Video beweist, dass er unter Beobachtung einer Überwachungskamera im betrunkenen Zustand über Bord gefallen war.

Die US-Küstenwache stellte nun ihre Suche nach dem Mann ein. Daniel DiPiero hatte bereits nachmittags begonnen, mit Freunden schwer zu trinken. Aufzeichnungen einer Sicherheitskamera zeigten nun, wie der Mann später nahe des Bugs über die Reling fiel.

DiPieros Freunde bemerkten erst am Morgen, dass dieser nicht in seinem Bett ihrer Gemeinschaftskabine schlief. Die Gruppe hatte heimlich Alkohol mit an Bord gebracht und das Gelage selbst gefilmt. DiPiero trank noch bis in die Nacht seines wahrscheinlichen Todes.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Trunkenheit, Überwachung, Kreuz, Passagier, Bord, Kreuzfahrt, Überwachungskamera
Quelle: www.breitbart.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet
Anschläge in Deutschland vereitelt: Sechs mutmaßliche IS-Mitglieder festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 15:09 Uhr von Shaft13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chorkin: Glaubst du wirklich da ist auf dem riesigen Schiff gerade mal eine Kamera? Und auf diese schaut jederzeit 24 Stunden am Tag drauf??

Da werden wahrscheinlich 40 Kameras und 4-8 Monitore sein,wo Intervallmässig jeweils 10-5 Bilder durchgeschaltet werden.

Also die Chance sowas wie runterfallen direkt zu sehen ist absolute Glückssache.

Zum Säufer, tja Pech gehabt. Wer sich sinnlos auf hoher See besaufen muss, hat halt Pech gehabt wenn er draufgeht.
Kommentar ansehen
18.05.2006 17:31 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die nächste Meldung: besoffener Hai vergewaltigt Pinguin löl.
Kommentar ansehen
18.05.2006 18:05 Uhr von orimbor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland läuft sowas anders. und währe der Mann gerettet worden hätte er jeden Eid da drauf geschworen das Vier Nazis ihm mit Baseballschlägern über Bord gekloppt hätten.
Kommentar ansehen
18.05.2006 19:28 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehrenmord: Genaiu, so sind die Ausländer halt alle!
Sowas passiert ja auch dauernd, genauso wie Ehrenmorde.
Ständig, überall!
Nur wegen dem Islam!

Nazi.
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:19 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann sieh mal auf meine Webcam: und sehe zu, wie ich besoffen von meinem Bürostuhl falle. Schade, daß keiner darüber berichtet...
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:55 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Krass Wahnsinn ist des... Der muss ja echt ganz schön voll gewesen sein...
Kommentar ansehen
19.05.2006 04:41 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hiermit: nominiere ich ihn für einen darwin award! meiner meinung nach hätte er das nicht besser machen können...
Kommentar ansehen
20.05.2006 01:08 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann warens nur noch vier: Mann über Bord, na ja, einer weniger. Dann kann das Boot ein wenig schneller fahren :-))

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruhe: Fußball-Zuschauer stirbt vor Stadion nach Faustschlag
Selena Gomez erster Auftritt nach Nierentransplantion: Blutend auf Bühne
Oralsex-Imitation mit Banane: Ägyptische Sängerin wegen Musik-Clip verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?