18.05.06 12:59 Uhr
 433
 

Aston Martin präsentiert den neuen 007-Dienstwagen

Von null auf 100 in fünf Sekunden, so präsentierte Aston Martin den neuen "James Bond"-Dienstwagen. Die speziellen Extras sind wie immer streng geheim. Nur so viel wird verraten, der neue, basierend auf dem DB9, präsentiert sich im sportlicheren Look.

"Casino Royal" wird im November in deutschen Kinos anlaufen. Dann kann man James Bond mit seinem Zweisitzer-Geschoss, mit 300 km/h und 450 PS begutachten. Künftige Aston Martin Modelle dürften sich am neuen Bond-Mobil orientieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: das dingens
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dienst, Aston Martin
Quelle: www.bild.t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 22:46 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich werde: wohl kaum den neuen Bond Film anschauen nur um den Wagen auch mal zu sehen.

RM
Kommentar ansehen
20.05.2006 20:35 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also der Wagen ist auf jeden Fall sehr geil...wenn sie nun einen gescheiten Bond-Darsteller ausgesucht hätten, wäre der Film bestimmt sehenswert...

PS: Ich hätte mich als Bond-Darsteller zur Verfügung gestellt - aber mich hat ja keiner gefragt:-((((((
Kommentar ansehen
22.05.2006 16:50 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube es wurde noch nie: so viel aufhebens um den neuen Darsteller und das Auto gemacht wie bei diesem Streifen - warum frag ich mich?!?
Kommentar ansehen
25.05.2006 23:06 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum Glück: ist wenigstens das Bond-Auto wieder ein Engländer!

Die Sache mit dem BMW-Werbevertrag war ja absolut daneben...

Schlimm genug, dass der Bond-Darsteller aus der Reihe tanzt...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?