18.05.06 11:29 Uhr
 744
 

Neubrandenburg (MV): Missbrauch mit Ein-Euro-Jobs?

Seit gestern ist in Neubrandenburg die Marktfläche zum archäologischen Suchgebiet geworden, bevor in einem Jahr dort eine Tiefgarage entstehen soll. Auf dem Areal arbeiten nun neun Archäologie-Experten und 81 Ein-Euro-Jobber.

Angelika Gramkow (PDS-Landtagsfraktionschefin) nach einer Begehung der Fläche: "Das ist eindeutig eine Pflichtaufgabe, die vom Staat regulär durchzuführen und auch zu bezahlen wäre." Daher fordert sie nun vom Landtag eine Aufklärung der Angelegenheit.

Die Stadtverwaltung von Neubrandenburg sieht die Arbeit als öffentliches Interesse an, welches eine der Bedingungen für Ein-Euro-Jobs ist. Auch sollen Agentur für Arbeit und Arbeitsministerium über die Ein-Euro-Jobber informiert worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sir.Locke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Job, Missbrauch, Neubrandenburg
Quelle: www.svz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2006 10:23 Uhr von Sir.Locke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss noch kurz auf die Quelle verweisen, da dort unter anderem auch die sehr interessante Antwort des Ministeriums steht, und diese hier leider nicht mehr reinpasste :(
Nein - Ein-Euro-Jobber nehmen keine Arbeitsplätze weg - naja, wer's glaubt.
Für mich ist diese Nachricht mal wieder der Beweis, das dieses Regelung von vorn bis hinten nicht passt.
Kommentar ansehen
18.05.2006 13:37 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Staat als Schwarzarbeitgeber: Das schlimme dabei ist ja, daß der Staat hier ganz bewusst geltendes Recht bricht! Nicht nur bei solchen Aktionen, sondern bei vielen anderen Dingen auch. Man denke an die vielen Landschaftspflegedienste, die teilweise der Verkehrswegesicherungspflich unterliegen, aber dennoch mit 1€-Jobbern besetzt werden. Oder die Arbeitszeitüberschreitungen, u.s.w.
Kommentar ansehen
18.05.2006 13:52 Uhr von hermi68
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flächendeckent wird im Osten unterm...: Existenzminimum gearbeitet!!!!1-Eurojobs werden da schon fast nur noch an Bekannte oder Verwandschaft vermittelt und vergeben!!!

Im Bundestag z.B. gehen die Leute für 5-6 Euro brutto--also ca.3,50 netto arbeiten!!

Diese ´´News´´ erschüttert niemanden mehr denn das ist seit Jahren gelebte Praxis!!!!!!!!!!!!!!!

Und die Politik wundert sich warum´s immer mehr Rechts bzw. Linksextremismus gibt!!

Ich bin voll dafür,das ich dagegen bin!!!
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man sollte Ein-Euro-Jobs sofort abschaffen!! Sie bringen überhaupt nichts!!!!

Zusätzlich sind sie noch an der Zerstörung etlicher sozialversicherungspflichtiger Jobs schuld!
Kommentar ansehen
20.05.2006 11:48 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar bringen 1€ Jobs was. Man kann damit die Arbeitslosenstatistik faken.
Kommentar ansehen
29.05.2006 19:47 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Luzifers hammer: -- " Man kann damit die Arbeitslosenstatistik faken."

Und nicht nur das! Diese "Jobs" (bzw. deren Entlohnung) fließen auch in die Berechnung der Rentensätze mit hinein. Damit werden auch diejenigen geschädigt, die Rente beziehen oder diese beziehen werden.

Wenn dies allen bekannt wäre, würde wohl etwas mehr Gegenwind aus dem Volk kommen...
Kommentar ansehen
29.05.2006 20:45 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Arrow Tiger: @Wenn dies allen bekannt wäre, würde wohl etwas mehr Gegenwind aus dem Volk kommen...

Falsch, weil die die einen Job haben das nicht interessiert.
Es gibt kein soziales Empfinden mehr in dieser Gesellschaft.
Wir Betroffenen sind entweder neidisch,links oder einfach nur Schmarotzer.

Ad noctum
Kommentar ansehen
29.05.2006 21:26 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@luzi: komm schon du schmarotzer , du liegst auf meiner tasche , wie meine frau , wie mein bruder , seine antidpresiva schluckende frau , wird zeit das ihr verreckt , sonst kostet ihr noch mein letztes hemd , jeder von euch verreckern soll für 1€ arbeiten . dann kann ich ruhig schlafen !

-----------------------------------------------


zitat aus der einleitungsmoderation zur einstimmung, wie man mit dem thema der sozialen verelendung umgehen soll.

"viele menschen stellten sich inzwischen auf „sozialhilfe als beruf“ ein"

"die hartz-reformen, die ... den sozialstaat abbauen sollten, verfehlen bisher ihr ziel"

"werden die 40% der deutschen, die noch arbeiten und steuern zahlen, „abgezockt“? geht es den arbeitslosen immer noch zu gut?"

hans-ulrich jörges vom reinhard-mohn-bertelsmann-stern:
„arbeit wird verhöhnt, nichtstun belohnt!“

auch ein spargelbauer kam zu wort.

neben den vielen befürwortern der zerschlagung unseres sozialstaates wurden auch "kritiker" geladen.

ein gutmensch-pfarrer, ein gewerkschaftsfunktionär und eine vertreterin der WASG, einer partei, die, so christiansen, ihre existenz einzig hartz IV "verdankt". (und wehe, die fängt jetzt -undankbar- an zu meckern)

frau christiansen versteht ihr handwerk. das muß man ihr lassen.

soweit ich weiß, hat niemand anzeige wegen volksverhetzung erstattet.

http://www2.sabinechristiansen.de/...

--------------------------------------

@heeresführung hier , wir sind doch papst ? darf ich mich in "ehrenantisemit umtaufen" ?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?