18.05.06 08:27 Uhr
 3.056
 

DaimlerChrysler: Nach Massenentlassung nun Zeitverträge für Hartz-IV-Empfänger

DaymlerChrysler hatte seit Herbst systematisch 7.800 Mitarbeiter entlassen. Wie bereits bei ssn berichtet, beabsichtigte der Konzern, zur Produktion der E-Klasse rund 1.000 Stellen neu zu besetzen.

Wie jetzt bekannt wurde, sollen rund 620 Arbeitssuchende und Hartz-IV-Empfänger eingestellt werden- allerdings nur befristet für maximal drei Monate. Die Maßnahme war nötig geworden, weil in der Ferienzeit 5.000 Beschäftigte Urlaub haben.

Außerdem verkauft sich die neue E-Klasse offenbar sehr gut. Der Konzern gab keine nähere Auskunft über die Maßnahme, gab aber an, dass es sich dabei um einen "ganz üblichen Vorgang" handele.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hartz IV, Daimler, Masse, Chrysler
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 22:23 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da geht mir echt der Hut hoch, für mich ist das die totale Ausbeuterei, 620 unschuldige Menschen, die mal wieder die Hoffnung hegen, vielleicht doch einen unbefristeten Vertrag zu bekommen, um dann doch enttäuscht zu werden. Herzlich willkommen in der Sklaverei und Tagelöhnerei!!!!
Kommentar ansehen
18.05.2006 08:38 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
quod erat expectandum war das nicht klar, dass sowas kommt? jetzt schweissen unterbezahlte arbeiter die nobelkutschen der heuschrecken zusammen! ob der preis sich den geminderten lohnkosten anpasst?

ich frage mich wann das deutsche volke ndlich den arsch hochbekommt und sich wehrt! ich warte jetzt nur auf die kommentare derer, die mich als alten kommunisten oder sonstwas hinstellen!

kann dem autor nur rechtgeben: welcome to slavery!

aber der dumme deutsche mockiert sich erst wenn sein Dosenbier teurer wird, speed-limit auf autobahnen angekündigt wird oder auch einfach nur die bundesliga*lol* nur noch verschlüsselt gesendet wird!

armes, armes deutschland...

ps: als erstes wird die gewalt gegen ausländer steigen, aber irgendwann kommt dann der angriff auf den staat selbst...schade dass es immer so laufen muss...

Kommentar ansehen
18.05.2006 08:57 Uhr von Enrico Bartsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
" reusper reusper ": Wie war das...bei dem Hartzer gibt es ja keine Kostenexplosion...wieder 7800 Arbeitslose mehr ^^
Kommentar ansehen
18.05.2006 09:30 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja
bei mir isses schon seit der steuerlüge diese woche soweit..
sollte mir einer dieser verbrecher (plotiker) hier in berlin übern weg laufen .. oder einer dieser freaks die für die werbung laufen.. gibts für mich nur noch anspucken.. und wenn ich dafür ein par tage in haft genommen werden oder sonst was.. geht mir am arsch vorbei.. die können froh sein das ich nur beim spucken bleibe.. dreckspack.. hut ab vor dem der mal den kanzler ne ohrfeige gegeben hat.. wenn die so weiter machen werd sogar ich noch radikal..

ich weiss .. hat nicht wirklich was mit dem thema zu tun.. aber es ist eine direkte auswirkung der verbrecherrischen politik die die machen.. und irgendwann ist ja mal gut.. wenn sonst keiner was macht.. ich werds tun..

obwohl sie nichtmal anspucken verdient hätten wenn sie brennen würden

Kommentar ansehen
18.05.2006 09:34 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer ist dabei flashmob? vor der Daimler hauptstelle? wer ist dabei? wie organisiert man sowas...??

danke!
Kommentar ansehen
18.05.2006 10:04 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal an den Papst schreiben: das der den aufrechten Mann, welcher dem Schröder seinerzeit die dem zustehende Watschen erteilt hat, schnellstmöglich heilig spricht.
Kommentar ansehen
18.05.2006 10:26 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stellenkiller -Hartz IV: Es kommt so wie es kommen mußte - die Politik hat den Firmen Tür und Tor geöffnet um eine Stellenpolitik zu betreiben, bei der der kleine Mann wieder der dumme ist.
Wozu Stellen schaffen - wenn man sich die Leute so nehmen kann wie man sie braucht.
Was die ganzen Firmen dabei Vergessen ist - haben die Leute kein Geld - kaufen sie auch nicht´s.
Allerdings ist das nix neues - mir gings vor 12 Jahren bei Siemens genauso - Zeitvertrag nicht verlängert bekommen - aber im gleichen Atemzug meint der Abteilungsleiter - gehen se zu der Leiharbeiterfirma - dann können sie Montag hier weiterarbeiten. Ich hab ihm drauf gesc....en!
Und wenn Ex-Daimler-Leute da für 3 Monate schaffen gehen - dann sind se doof - Geld hin oder her. Damit bekommen die genau das was se wollen - billige ->geschulte<- Arbeitskräfte.
Kommentar ansehen
18.05.2006 10:32 Uhr von oleg_popov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eher Arbeitslose anstatt Hartz IVler: Denn bei Arbeitslosen ist die Förderung vom Bund höher und je nach Arbeiter gibt es sogar eine "Aufwandspauschale".
Kommentar ansehen
18.05.2006 10:45 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alle: es hört sich vllt komisch an, wenn man schreibt, dass dc erst leute entlässt und dann befristete arbeitskräfte wieder einstellt. allerdings muss man dazusagen, dass bei den entlassungen ein großer teil der verwaltung dabei war, also keinesfalls von der art der arbeitsplätze die jetzt wieder besetzt werden.
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:12 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will einfach nur mal wissen ob unsere: politiker sowas ausversehen machen und einfach nur dumm sind oder ob es absicht ist und sie das volk verraten und verkaufen.
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:48 Uhr von giminic_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schluß mit Reformen gegen uns! 3. Juni - Berlin Alexanderplatz

http://www.protest2006.de

Braucht ihr noch mehr Gründe? Die gibts hier:

http://www.volksprotest.de

Schluß mit Lustig!
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:57 Uhr von 0_o
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und die drecksäue: die das volk verraten haben fahren weiiter in ihren luxuskarossen..
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:13 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Förderung solcher Verzerrung: Da sich durch solche Aktionen gezeigt hat, dass die zu großzügige Förderung der Einstellung Arbeitsloser, zur Entlassung vormals Festangestellter führt, sollten solche Förderungen noch einmal grundsätzlich bedacht werden.

Außerdem müssen alle Möglichkeiten Personen zu Beschäftigen ohne volle Sozialversicherung überdacht werden. Es gibt das Gesetz zur geringfügigen Beschäftigung jetzt lange genug, dass die Folgen dieses Gesetzes evaluiert werden könnne. Wurden neue Stellen geschaffen, oder wurden nur Leute entlassen und durch Minijobber ersetzt.

Es ist nicht recht, wenn das ersetzen von normalen Arbeitsplätzen durch Minijobs auch noch Steuerlich gefördert wird. Das ist Marktverzerrung in die falsche Richtung.
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:14 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was schimpft ihr so hier rum: hmm ? DAS IST DER AUFSCHWUNG , der in den medien rumschwirrt , also ist die meldung widerspruchslos hinzunehmen !!!





"früherer hiess es mal das sich jeder arbeiter im werk ein auto leisten können soll... heute wieder moderner feudalismus? ihr bestellt die felder (metaphorisch gesprochen) und bekommt dafuer die abfaelle (benutzte brot-teller waren beliebt)?"
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:16 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Staat verwendet selbst 1€ Jobber: In der News Neubrandenburg (MV): Missbrauch mit Ein-Euro-Jobs? http://shortnews.stern.de/...
wird beschrieben, wie der Staat selbst reguläre Arbeitsplätze durch Ein-Euro-Jobs ersetzt.
Das passt doch zu diesem Thema...
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:22 Uhr von montezuma81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Manuel Doninger: du wirfst hier Perlen vor die Säue. Man hat es hier mit den untersten Schichten (wie man auch an Wortwahl und Rechtschreibung erkennt) zu tun, daher sind einigermaßen intelligente Beiträge vollkommen für die Katz...
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:29 Uhr von chizra-Nali
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat: >Die Maßnahme war nötig geworden, weil in der Ferienzeit 5.000 Beschäftigte Urlaub haben.<

Ach, Urlaub ist ne neue Erfindung, gab´s früher nicht?
*lool*
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:32 Uhr von oneWhiteStripe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@montezuma81: keiner hat MD angegriffen! nur das ständige relativieren dieser "sauerei" kanns auch nicht sein! dass du die die anderer meinung sind sofort als "unterste" schicht bezeichnest sagt eigentlich auch alles was von dir zu erwarten ist! :)

arbeitet papi bei Daimler?^^
Kommentar ansehen
18.05.2006 12:34 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
perlen vor die säue !?! hmm !!!

wenn ich nur wüßte wer das telefon erfunden hat ?!

hmm,....

selbstverständlich rein metaphorisch gesprochen !


http://www.egon-w-kreutzer.de/...
Kommentar ansehen
18.05.2006 13:30 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Strategie: Man merkt es ja gerade bei DC schon an der Fahrzeugqualität wie es um die Qualifikation der Mitarbeiter steht.
Meine C-Klasse hatte innerhalb von 7 Monaten 3 Rückrufaktionen. Danke, nie wieder :)
Kommentar ansehen
18.05.2006 15:05 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@montezuma und @oneWhiteStripe: leider hat montezuma zum teil schon recht. ich habe es auch schon an einigen anderen beiträgen gesehen die ich kommentiert habe (wobei ich jedesmal versucht habe, eine nicht den fakten entsprechende diskussion mit fakten aufzupeppen). leider hats nie geklappt. diese relativierung von montezuma kommt also nicht von irgendwoher und ich würde mir hier auch wünschen, dass auch in den diskussionen und auch wenns die eigene meinung darstellen soll, die fakten etwas mehr berücksichtigt werden.
Kommentar ansehen
18.05.2006 17:49 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
absolut richtig warum soll ein Betrieb Arbeitsplätze von assozialen und dummen Verlierern sichern die dazu noch faul und teuer sind?

Streiks wegen ein paar Stunden mehrarbeit, Streiks wegen 2% mehr Lohn... und die Folge Millardenverluste durch Produktionsstopp und Lieferungsverzüge etc. Warum sollen sich denn die "bösen" Heuschrecken das gefallen lassen?

Der "dumme" Arbeiter (damit sind nicht alle gemeint, aber leider die Mehrheit) hat noch nicht erkannt, dass die Globalisierung die Macht der Arbeitnehmer nahezu aufgehoben hat oder zumindest extrem beschnitten hat.

Es gibt andere Länder, da sind die Leute genauso gut qualifiziert oder sogar noch besser und die sind im Vergleich zu Deutschen Mitarbeitern DANKBAR für Ihre Jobs und würden nie auf die Idee kommen ihrem Unternehmen mit einem Streik zu schaden.
Kommentar ansehen
18.05.2006 21:23 Uhr von kawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Julizka84: Werd mal erwachsen! Der Mantel auf deiner VK sagt alles! Ich will nicht ausfallend werden, aber nen Text muss ich Dir schon reindrücken, für so nen Schwachsinn den Du schreibst. Ich bin nicht Arm und auch kein Arbeiter, aber man merkt, das du im Leben nur die schönen Seiten erlebt hast. Das wird sich aber in ein paar Jahren auch von selbst erledigt haben. Dein Gehirn hat dann das Firmwareupdate auch bekommen. Küche Bett Aus

MFG
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:07 Uhr von el_kritiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sauerei! Die Firmen zocken immer mehr ab! Schon jetzt gibts viele Firmen, welche ihre Belegschaft fast komplett mit 1€-Jobbern ersetzt haben.

Willkommen in der modernen Sklaverei!

Wer gleichgesinnte sucht, bitte hier vorbeischauen:

http://www.iphpbb.com/...
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:35 Uhr von mag189
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ julizka: Genau! Die sollen froh sein, dass sie überhaupt noch einen Job haben! Wesentlich weniger Lohn würde auch reichen! Laut eine anderen nachricht reichen ja ca. 350 Euro zum Überleben! Für was brauchen die denn auch mehr? Dann hätten die Unternehmen weniger Lohnkosten und keinen Grund mehr zu klagen! So liessen sich auch wieder Arbeitsplätze in Deutschland schaffen! So erreichen wir ganz sicher einen Aufschwung und bringen Deutschland nach vorne! Warum müssen diese egoistischen, geldgeilen, assozialen und dummen Verlierer uns den Aufschwung kaputt machen und durch ihre unverschämten Forderungen Arbeitsplätze vernichten?
Wie heißt es so schön? Sozial ist was Arbeit schafft?

Wie gut, dass es noch solche intelligente und vorrausschauende Menschen wie dich gibt!



(Könnte Spuren von Sarkasmus enthalten)

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Neonazi "SS-Siggi" bekommt mehr Hartz IV als ihm eigentlich zustünde
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Hartz IV: Alleinerziehende können vom Mindestlohn nicht leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?