17.05.06 18:45 Uhr
 3.356
 

Kenia: Wundersamer Thunfisch entzückt Muslime

In der Hafenstadt Mombasa hat ein ungewöhnlicher Fang die Aufmerksamkeit des Fischhändlers Omar Mohammed Awadh auf sich gezogen, nachdem er auf den Schuppen eines Thunfisches in der Nähe der Schwanzflosse arabische Schriftzeichen entdeckte.

Schriftgelehrte haben jetzt auf dem 2,5-kg-Meerestier den gut lesbaren Satz "Gott allein ist der große Versorger" bestätigt. Scheich Mombasa Dor vom Rat für Imame und Prediger fügte zudem hinzu, dass es sich dabei um einen Koranvers handele.

"Wir glauben, dass wir zeitweise Gottesbotschaften dieser Art erhalten, dass wir das Heilige Buch nicht nur lesen sondern auch befolgen sollen", urteilte Dor. Nun strömen Muslime und Neugierige zusammen, um den nicht alltäglichen Fang zu begutachten.


WebReporter: x-fusion
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wunder, Muslim, Moslem, Wunde, Kenia
Quelle: news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 18:21 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke mal, dass es sich bei dem genannten satz um "inna Allaha huwa la razzaqu", den ersten teil der sure "as-sariyat (die aufwirbelnden winde) vers 58 handelt. al-razzaqa (der versorger) ist übrigens einer der 99 namen Allahs.
Kommentar ansehen
17.05.2006 18:54 Uhr von gee-man
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, im zarten Alter von 8 Jahren habe ich auch schon Urlauber veräppelt. Als ich für meine Oma selig im Wald Kastanien sammeln war hab ich die Melodie pfeifender Urlauber nachgepfiffen. Die glauben bis heute, daß sie einen "intelligenten Vogel" entdeckt hätten. Na ja irgendwie haben sie ja auch recht.

Welcher Scherzkeks auch immer den Fisch tätowiert hat - mir kommt die Idee bekannt vor.
Kommentar ansehen
17.05.2006 18:55 Uhr von Buster_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Maria erscheit auf Toastbrot: die Einbildungskraft von Gläubigen ist schon beeindruckend. Irgend wer hat doch ein Marienabbild auf einem Toastbrot gesehen. IIRC war das in Mexiko.
Kommentar ansehen
17.05.2006 19:33 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bilder? Gibt es denn von diesem heiligen Fisch auch ein Bild? Das in der Quelle zeigt das Maul des Fisches doch die Schriftzüge sind wohl am Schwanzende.

Die erschienenen Jesustoasts und Mariaüberführungspfeiler waren ja mit etwas Phantasie tatsächlich als solche zu erkennen und mich würde mal der direkte Vergleich interessieren ob die Genetik da auch ein "Bild" auf den Fisch gezaubert hat.
Kommentar ansehen
17.05.2006 22:19 Uhr von x-fusion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bild + korrektur: ein bild von dem fisch gibt es hier:

http://www.nationmedia.com/...

kann sein, dass man sich registrieren muss - ist aber kostenlos.

in dem artikel dazu steht auch die transliteration aus dem arabischen. demnach soll auf dem fisch "Wallahu khayru razikiyna" zu lesen sein. er befindet sich im qur´an in sure "al-jumu´ah" (die versammlung) in vers 11.
Kommentar ansehen
17.05.2006 23:20 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild ohne Registrierung (englisch): Hier für alle die ihre Email nicht überall eintragen wollen:

http://www.sploid.com/...

Der Artikel in englischer Sprache erklärt noch mal ein bisschen die Umstände unter denen der Fisch "entdeckt" wurde.
Kommentar ansehen
17.05.2006 23:33 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
einfach nur dämlich: wenn man was bestimmtes sehen will sieht man überal zeichen.
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:06 Uhr von stekemest
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Schwachsinn: Ich hoffe der Autor glaubt diesen Blödsinn nicht auch noch. :o
Kommentar ansehen
18.05.2006 15:40 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
den haben se doch
Kommentar ansehen
18.05.2006 17:02 Uhr von Matze37
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also ich hab letztens net Kreuzspinne mit nem Kreuz aufm Rücken gesehen!!!!!!
übelst heftig, das is bestimmt ein Zeichen von Gott...
;)
Kommentar ansehen
18.05.2006 20:45 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Wie leicht sind die Moslems eigentlich zu verarschen?
Ich glaub ich kauf mir nen Fisch, schreib ihn in arabisch auf den Bauch, dass alle Moslems absofort nur noch auf Händen laufen dürfen.
Machen die das denn?
Ich glaub mal ja

Das is doch richtiger Schwachsinn. So einen großen Schwachsinn hab ich seid Hartz 4 nicht mehr gehört :D
Kommentar ansehen
18.05.2006 21:18 Uhr von Lady_Die
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
delauer: und so einen unglaubluch unqualifizierten kommentar hab ich seit....naja ich will ja mal nicht so sein wie du, sonst hätte ich auch n paar kommentare für dich gehabt, die du auch nicht so leicht verdauen könntest.

Ich will nur soviel dazu sagen, dass die meisten Muslime sich eigentlich schon bewusst sind, dass man Gottes wort nicht fälschen darf.
Kommentar ansehen
18.05.2006 21:31 Uhr von V-max306
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: regen sich manche user auf wenn solch eine news eingeliefert wird??
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:49 Uhr von alice in the shell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild ohne Registrierung - Bildtitel :-): Wer auch immer das Bild zum Artikel reingesetzt hat

http://www.sploid.com/...

teilt vermutlich die Meinung der meisten Leser... alt-Text (Bildtitel): "Peace be upon this stupid fish"
Kommentar ansehen
18.05.2006 23:56 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...die Hauptsache ist, die Thunfischin hat auch ihr Kopftuch getragen. Sonst wäre das alle sehr unglaubwürdig. Abgesehen davon, daß solche Meldungen ausgemachter Schwachsinn sind.
Kommentar ansehen
19.05.2006 09:33 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube viele lehnen sich da etwas zu weit aus dem fenster mit der meinung über den islam...

wieso denkt ihr wir glauben jeden schei**. ich will nicht aufzählen müssen wieviel schei** von euch chiristen ins netz gesetzt wurde. z.b. jesus aufm toast päpste aufm stück fleisch usw. und ausserdem jesus als sohn gottes bezeichnen obwohl er nur n prophet war. da ist dieser fisch nix dagegen. hauptsache einfach mal über die moslems gehetzt wie sehr die doch zurückgeblieben sind. lieber lebe ich in der tiefsten wüste und glaube an meinen gott "den versorger" anstatt sich in einer multikulti gesellschaft anhören zu müssen welche religion besser ist und welche schlechter.altaaaaa....

man echt manchmal denke ich wirklich euch haben die in den kopf geschissen und einfach wieder deckel zu...

@webschreck

komm hör auf zu labern... es ist freitag verdammt
nur blödsinn labern aber sich damit befassen... dafür bist du zu westlich hä???

in diesem sinne tchaaaau
Kommentar ansehen
24.05.2006 08:59 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@x-fusion: Ich finde deine News meist sehr interessant und anschaulich erzählend - dafür Daumen hoch!
Kommentar ansehen
25.05.2006 21:11 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ big-e305: ja, ja! Immer diese Wessis...

Ich habe mir gerade einen DV-Camcorder zugelegt und drehe jetzt "Verstehen Sie Spaß?" - Leute, so ein Thunfisch läßt sich mit jedem Bildbearbeitungsprogramm auf dem Bildschirm manipulieren. In solchen Dingen bin ich Weltmeister. Selbst mein Chef hat noch nicht gemerkt, daß kein Bild auf unserer Webseite wirklich echt ist. Die Blickfangdamen waren nie dort, die habe ich ganz woanders geknipst. Dem Kopftuch sei Dank!

Übrigens: Ich habe mich wirklich sehr intensiv mit dem Kopftuch beschäftigt und weiß darum natürlich um die Zusammenhänge. Sollte sich hier eine Muslime jetzt beleidigt fühlen - meine Aussage war Ironie. Einfach nur, weil diese Geschichte so unglaubwürdig ist, daß sie an Blödheit nicht zu überbieten ist. Ich glaube, ich habe gerade zwei Berge versetzt...
Kommentar ansehen
26.05.2006 20:20 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja, und Jesus ist regelmässig in irgendwelchen Toasts, Kaffeesätzen und Clopapierdurschlägen. Die haben bestimmt noch Mutterkorn im Getreide.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?