17.05.06 18:28 Uhr
 1.539
 

Prinz Ferfried sauer auf RTL2

"Wir dachten, es wird eine nette Sendung", so Prinz Ferfried am gestrigen Abend gegenüber Arabella Kiesbauer in ihrer Talk-Sendung. Wie Prinz Ferfried in einem Interview in der N24 Sendung gegenüber Arabella Kiesbauer sagte, ist er sauer auf RTL2.

Der Sender würde Tatjana Gsell und Prinz Ferfried angeblich in einem falschen Licht erscheinen lassen. "Man wird zu etwas gemacht, was man nicht ist", so Ferfried weiter.

Er wirft dem Sender vor, die Beiträge in der Reality-Doku "Tatjana & Foffi" nachhaltig zu bearbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: da_don
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy
Schauspieler Curtis Armstrong packt über Sex-Abenteuer von Tom Cruise aus
Anweisungen von "Kraftwerk" bei Tour aufgetaucht: Nicht mit der Band sprechen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 19:42 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großartig Großartige Werbung für eine Sendung in der 2 D-Promis hochgelobt werden...
Kommentar ansehen
17.05.2006 20:39 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja die Geister die ich rief.....
Kommentar ansehen
18.05.2006 01:11 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
von seinem gejammer wird die sendung sicherlich auch nicht besser
Kommentar ansehen
18.05.2006 09:01 Uhr von Pudi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nix für mich: Wer schaut sich auch so eine Scheiße an. Auweia
Kommentar ansehen
18.05.2006 16:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
offensichtlich: Es ist aber Offensichtlich das sich beide freiwillig zum Affen machen.
Egal ob da nachträglich was geschnitten oder bearbeitet wird.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Wahlkommission lässt Putin-Kritiker nicht zur Kandidatur zu
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?